150151152153154155156157158159160

BildQuelle: blink-182.com

Was ist eigentlich mit Blink-182?

Irgendwie ist es still geworden um die Jungs von Blink 182. Von Neugier auf News getrieben, stieß ich auf die EP Dogs eating Dogs, die im Dezember 2012 erschien. Sie ist die erste Veröffentlichung ohne ihr bisheriges Label Interscope, welches sie 2011 verließen. Im Frühjahr waren sie in Australien auf Tour, im Sommr stehen die USA an. In Europa waren sie bereits im vergangenen Jahr. Aber was gibt's zur EP zu sagen? Die Songs klingen typisch nach Blink, aber irgendwie hört man ihnen auch an, dass sie in die Jahre gekommen sind. Wer kann ihnen das schon verübeln, nach 21 jähriger Bandgeschichte?
In der Single When I Was Young denken die Jungs selbst an ihre Jugend zurück und vergleichen die Zeit mit der jetzigen. Früher war eben alles besser. Ob auch die alten Songs der Band besser sind, kann man entscheiden nachdem man sich When I Was Young angehört hat.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

EP, Punkrock, Blink 182

Bild

... neues Album kommt!

Die Stoner Rock Legende Kyuss löste sich bekanntlich schon 1995 auf, doch die einzelnen Bandmitglieder fanden schnell eine neue Beschäftigung in eigenen Gruppen. Die bekannteste von allen ist wohl die Band Queens of the Stone Age des Gitarristen Josh Homme, die sich jedoch immer mehr vom Stoner Rock entfernte.

2010 überraschten dann Brant Bjork (Drums), John Garcia (Gesang) und Nick Oliveri (Bass) durch verschiedene gemeinsame Auftritte, so dass zeitweise dreiviertel des Lineups von Kyuss' Anfangszeit auf der Bühne stand.
Daraufhin kündigten sie eine ganze Tour unter dem Namen Kyuss Lives! an. Nach der erfolgreichen Tour wollte die Band auch unter diesem Namen ein neues Album aufnehmen, was jedoch durch das Einschreiten Josh Hommes verhindert wurde. Kyuss ohne Josh Homme ist zudem auch schwer vorstellbar. Die Gruppe musste sich schlussendlich aus rechtlichen Gründen umbenennen. Der Name ist nun Vista Chino.

John Garcia kommentierte dies in einem Interview: "Kyuss Lives! is now Vista Chino! It feels great just to write that... And to say it out loud, feels even better. Now that our relationship with Napalm Records is official; it's time to forget about the past year, move forward, and execute our original plan, which was to make kick-ass music and tour the world!"

Eine neues Album namens Peace soll nun endlich auch kommen und zwar Anfang Herbst, wie erwähnt bei Napalm Records. Ein Lied Dargona, Dragona kann man sich schon anhören und es ist erfreulich zu berichten, dass es Stoner Rock im alten Gewand ist. Das Artwork des Covers der neuen Platte wurde übrigens vom renommierten californischen Kunstkollektiv The Date Farmers kreiert.

Hier der Song Dargona, Dragona:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Vista Chino, John Garcia, Brant Bjork, Kyuss-Lives

Bild

"Brothers and Sisters" und Bonusmaterial erscheinen am 5. Juli

Die erste Southern Rock-Band der Geschichte, The Allman Brothers Band, die besonders in den 1970ern große Erfolge feierte, bringt ihren Bestseller neu heraus.
Das fünfte Album "Brothers and Sisters", welches erstmals 1973 erschien und Duane Allman, ehemaliger Gründer und Gitarrist, gewidmet wurde nachdem dieser 1971 bei einem Motorradunfall tödlich verunglückte, wird jetzt in einer 2 CDs und 4 CDs-Ausgabe neu aufgerollt.
Zusätzlich enthalten die CDs Jams, Probeaufnahmen sowie einen Live-Mitschnitt von 1973. Probeaufnahmen gibt es von den Songs "Wasted Words", "One Way Out" und "Trouble No More".
Live-Mitschnitte von "Stormy Monday", "Midnight Rider", "Statesboro Blues" und vielen mehr bilden das Highlight der 4 CDs-Ausgabe.

Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

The Allman Brothers Band, Southern Rock, Brothers and Sisters

Bild

Na das hätte ihm sicherlich gefallen..

Eine ausgestorbene Riesenechse, auch Waran genannt, wurde nun getreu Jim Morrisons Faible für Echsen (engl.: lizards) nach ihm benannt. Barbaturex morrisoni ("Morrisons bärtiger König") wurde die ca. 30kg schwere, 180cm große, vor 40 Millionen Jahren ausgestorbene Riesenechse genannt.
Jim Morrison selbst bezeichnete sich in diversen Songs der Doors als Lizard King. Er empfand eine besondere Sympathie für die Freunde der Wüste und brachte dies auch in einigen Songs zum Ausdruck.
"I am the Lizard King, I can do anything"...

Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Jim Morrison, The Doors, Barbaturex morrisoni, Lizard King

BildQuelle: Black Sabbath official

Nämlich beim neuen Black Sabbath Album.

Seit über 40 Jahren existiert die Band Black Sabbath und erst nach dieser langen Zeit, gelingt ihnen der erste Platz in den Deutschen Charts! Nur mit ihrem bekanntesten Song Paranoid konnten sie ähnlichen Erfolg verbuchen, jedoch lediglich Platz zwei. Dabei sind sie auch in den UK Charts auf Platz eins, ebenso in Neuseeland. Und das alles mit ihrem Reunion Album 13! Bis auf den Schlagzeuger Bill Ward, ist die Erstbesetzung der Rocker am Album beteiligt gewesen. Die Dreizehn ist also eine echte Glückszahl für die Rock-Opis!
Solche Nachrichten zeigen doch, dass man auch heutzutage noch vernünftige Musik hört! Wem Paranoid jetzt IMMER NOCH nichts sagt, schaut sich bitte dieses Video an. Und ja, auch der gebrechliche Ozzy Osbourne überlebt den Auftritt, also keine Angst!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Album, Album Charts, Black Sabbath

Bildhttp://www.foals.co.uk/

Neues Video der Indie Rocker!

Wer hat sie nicht, die schlechten Angewohnheiten? Genau damit beschäftigt sich der neue Song der Foals, Bad Habit. Er ist eine Auskopplung aus dem Album Holy Fire, das im Februar erschien. Neu dazu ist auch das Video, das uns, passend zum Sommer, in die Wüste entführt. Wie schon beim letzten Video war auch hier Regisseur Nabil Elderkin beteiligt. Ansehen kann man das Video hier.
Empfehlenswert ist der Song auch in der Live-Version, deshlab gibt's den hier auf die Ohren:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

neues Video, Foals

Bild

Blackie Lawless hatte einen Unfall..

Aufgrund eines Autounfalls von Blackie Lawless, Frontmann der Band W.A.S.P., und deren Folgen, müssen W.A.S.P. alle Europa-Festivals in diesem Sommer absagen. Grund dafür ist ein Beinbruch am Anfang des Monats, den Blackie Lawless erlitten hat. Dieses Bein muss nun operiert werden, um eine vollständige Heilung zu garantieren.
Auf ihrer Facebook-Fanseite wird dies bestätigt.
Die Band entschuldigt sich hierbei, ihre Termine absagen zu müssen, verspricht aber auch gleichzeitig, nächstes Jahr wieder auf der Matte zu stehen.
Die Heavy Metal-Band aus Kalifornien wurde 1981 gegründet und genoss ihren größten Erfolg in den 1980ern.
Zum Trost für alle Fans gibt es hier "I wanna be somebody":

Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Festival, Blackie Lawless, W.A.S.P.

Bild

... Erscheinungsdatum angekündigt!

Die Thrash Metal Band Kreator bringt am 30. August 2013 eine neue Doppel-DVD mit Namen Dying Alive heraus.
Kreator gehören neben Destruction und Sodom zu den ältesten und wichtigsten Thrash Metal Bands Deutschlands. Die Gruppe aus dem Ruhrpott ist schon seit 1982 aktiv.
Zu sehen gibt es auf der DVD das Konzert vom 22. Dezember 2012 aus Oberhausen, eine Behind-the-Scenes-Dokumentation und einge Videoclips. Da im gleichen Jahr auch das neueste Album der Band Phantom Antichrist erschienen ist, werden sich auch einige neue Lieder im Repertoire des Auftritts wiederfinden, die man auf alten DVDs der Band nicht finden kann.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

DVD, Thrash Metal, Kreator

Bild

Debüt-Album angekündigt!

Wer sich fragt: "Was macht eigentlich Dennis Lyxzén?", bekommt nun endlich eine Antwort.
Nachdem sich die legendäre Hardcore Band Refused, in der Dennis Lyxzén als Sänger fungierte, 2012 wieder- vereinigte, um die Welt tourte und sich wieder auflöste, war es ein wenig still geworden. Auch das letzte Album der Band The (International) Noise Conspiracy, in der Lyxzén ebenfalls singt, ist mittlerweile schon 5 Jahre alt.
Jedoch meldet er sich dieser Tage mit einer ganz neuen Band zurück: INVSN. Eigentlich war es zuerst der schwedische Name Invasionen, den sich die Band gab, doch nachdem man internationaler agieren wollte, änderte man ihn kurzerhand um.

Wer jetzt aber mit Hardcore oder Independent Rock rechnet, wird sich wundern. Die Band selbst erklärt auf ihrer facebook-Seite: "We are 5 friends that dabble in post-punk/dystopic pop or some brand of alternative rock music."

Um sich einen Eindruck zu verschaffen, ist es möglich, den ersten Song von INVSN auf ihrer Homepage herunterzuladen.
Ein ganzes Album soll erst im Herbst bei Razor&Tie erscheinen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

The (International) Noise Conspiracy, Refused, Dennis Lyxzén

Bild

... Blood Moon Rise erschienen

Heute ist das zweite Album Blood Moon Rise der us-amerikanischen Doom Metaler / Psychedelic Rocker Jex Thoth erschienen. Die Band, deren Name sich von der eigenen Sängerin Jessica Toth und vom ägyptischen Gott Thoth ableitet, veröffentlichen ihre Platte, wie schon ihr Debüt-Album, bei I Hate Records.
Der Musikstil von Jex Thoth ist sehr viel experimenteller als der Stil anderer Bands aus diesem Genre und erinnert zeitweise sogar an alte Krautrock Gruppen aus Deuschland, wie etwa Amon Düül II.

Mehr Informationen zum neuen Album findet man hier und ein Lied des neuen Albums gibt es wie immer hier:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Doom Metal, Psychedelic Rock, Jex Thoth

150151152153154155156157158159160

Archiv