3637383940414243444546

BildQuelle: Acoustic-A-A-Cure.org

James Hetfield und Tochter Cali singen zusammen auf Acoustic-4-A-Cure

Dass James Hetfield nicht nur ein ein legendärer Musiker und Frontmann von Metallica ist, sondern auch ein liebevoller Vater, zeigte sich im Rahmen des Acoustic-4-A-Cure-Konzerts. Dort trat er nämlich neulich mit seiner 16-jährigen Tochter Cali auf. Im Duett performten die Hetfields Adele's song Crazy For You. Unter anderen bekannten Gästen waren Sammy Hagar, Jerry Cantrell, Chad Smith und Linda Perry dabei. Jeder Musiker spielte eine Acoustic-Version des jeweiligen Songs und die gesammelte Geldsumme wurde an das Forschungsinstitut für Hirntumor bei Kindern "UCSF Benioff Children's Hospital" gespendet. Das Projekt Acoustic-4-A-Cure wurde von  Hagar & Hetfield ins Leben gerufen, um neben dem ungezwungenen Zusammenkommen von alten musikalischen Freunden, Gelder für das  "Pediatric Cancer Program UCSF" zu sammeln. 


von  /   /  Tags (4)Share it ButtonButtonButton

Acoustic-4-A-Cure, Cali Hetfield, James Hertfield, Metallica

BildQuelle: Eurovision / facebook

Der ESC feiert sein 60. Jubiläum dieses Jahr bei Sissi und Franz daheim

Zum mittlerweile 60. Mal jährt sich 2015 der Eurovision Song Contest, dieses Jahr findet er seine Austragungsstätte in Wien. Das diesjährige Motto "Building Bridges" soll für mehr Toleranz werben, wozu auch die letztjährige Gewinnerin Conchita Wurst beigetragen haben mag. Am 23. Mai werden sich nun wieder einmal verschiedene Länder musikalisch gegenüber stehen und versuchen, die Krone zu ergattern. Für Deutschland wird Ann Sophie antreten, die Wildcard-Gewinnerin aus dem deutschen Vorentscheid. Mit ihrem Song "Black Smoke" wird sie versuchen, Jury wie auch Publikum zu überzeugen und sich gegen die starke Konkurrenz durchzusetzen. Den letzten Sieg für Deutschland ergatterte übrigens Lena Meyer Landrut bei ihrem Auftritt 2010. Einen besonderen Auftritt darf man übrigens von Finnland erwarten. Zum einen dauert der Auftritt der Punkbank "Pertti Kurikan Nimipäivät" nur 1:40 Minuten, zum anderen leben alle vier Musiker mit einer geistigen Behinderung und wollen der Welt zeigen, was man trotzdem alles erreichen kann.

Den deutschen Titel könnt ihr euch hier schon mal anhören:

von  /   /  Tags (1)Share it ButtonButtonButton

Eurovision Song Contest

BildQuelle: LOG/Facebook

Das lang erwartete siebte Album von Lamb Of God heißt "VII: Sturm Und Drang"

Wildheit, Angriff, Leidenschaft und Gefühlsausbruch - diese Merkmale zeichnen die literarische Epoche des Sturms und Drangs aus. Und genau diese Eigenschaften findet man im neuen, siebten Album VII: Sturm und Drang von Lamb of God, welches in Juli erscheint, wieder. Auf der offiziellen Webseite können sich die Fans bereits den ersten Track Still Echoes anhören, um den ersten Eindruck von der Platte zu gewinnen. Das letzte Album Resolution kam 2012 heraus und danach nahm sich die Band eine musikalische Pause, die für alle Mitglieder alles andere als entspannend war. Nicht zuletzt wegen der Verhaftung des Frontmanns Randy Blythe. Und so kommentiert er den Song Still Echoes: "Nun ist es an der Zeit, dass unsere Fans erste Kostprobe des neuen Albums nehmen. Es ist eine sehr sehr dunkle, aggressive, schnelle und akustisch variable Aufnahme". Er erklärt auch, dass dieses Lied von seinen Erfahrungen im Pankrac Proson inspiriert wurde. Die erste Textzeile lautet “A thousand heads cut clean across their necks, right down the hall from me.” Dieses Bild beschreibt eine originale Guillotine, die neben  Blythe's Gefängniszelle stand und wo zwischen 1943 und 1945 fast 2,000 ums Leben gekommen seien.

von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

Still Echoes, VII: Sturm und Drang, Lamb of God

BildQuelle: Amazon

Hard Rocker House of Lords mit neuem Video

Die US-amerikanische Melodic-Rock-Band House of Lords hat bereits eine lange Geschichte hinter sich. Gegründet wurde sie 1988, vier Jahre später folgte die Auflösung. Im Jahr 2002 wurde sie schließlich in Originalbesetzung neu gegründet. Erst 2006 folgte schließlich eine Neuzusammensetzung der Band, lediglich Sänger James Christian ist dabeigeblieben.
Mit „Indestructible“ erscheint am 5. Juni 2015 das zehnte Studioalbum der Band, auf dem elf Tracks zu hören sein werden.



1. Go To Hell
2. Indestructible
3. Pillar Of Salt
4. 100 Mph
5. Call My Bluff
6. We Will Always Be One
7. Die To Tell
8. Another Dawn
9. Eye Of The Storm
10. Ain't Suicidal
11. Stand And Deliver

Für den Song „Go To Hell“ erschien vor wenigen Tagen das erste Musikvideo zum Album.

von  /   /  Tags (4)Share it ButtonButtonButton

Musikvideo, Album Release, Melodic Hardrock, House of Lords

BildQuelle: The Color Morale / facebook

The Color Morale präsentieren sich in ihrem neuen Video und auf kommenden Live-Konzerten

Man sieht es ihnen nicht an, aber die Fünfergruppe aus Illinois hat es faustdick hinter den Ihren. The Color Morale haben es sich seit 2007 zur Aufgabe gemacht, die Welt mit ihrem Sound aus Metalcore-Klängen zu beglücken. Bisher gelang ihnen dieses Vorhaben mit ihren vier Studioalben durchaus zufriedenstellend. Zu ihrem letzten Werk von 2014, "Hold On Pain Ends", haben die Herren aus den USA nun ein Video veröffentlicht. "Between You & Eye" heißt das gute Stück und erfreut nicht nur Fans aus aller Welt online. Denn dieses Jahr machen sich Sänger Garrett Rapp und seine Meute auf, auch die Fans in Deutschland bei einigen Konzerten live und in Farbe zu beglücken. 


Falls ihr noch nicht wisst, ob ihr sie euch wirklich ansehen solltet, schaut doch einfach mal in ihr brandneues Video rein:

von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

neues Video, Tour 2015, The Color Morale

BildQuelle: The Story So Far / Facebook

Neues Album von The Story So Far auf Soundcloud

Zwar erscheint das Selftitled-Album der Punkband The Story So Far erst am 19. Mai, doch ihr könnt es jetzt schon vorab hier hören. Schon in den letzten Wochen waren die Songs „Heavy Gloom“, „Solo“ und „Nerve“ von der Band im Internet veröffentlicht worden. Nun wurden alle zehn Tracks des Albums auf Soundcloud zur Verfügung gestellt. Und so sieht die Playlist aus:

1.Smile
2.Heavy Gloom
3.Distaste
4.Solo
5.Mock
6.How You Are
7.Nerve
8.Scowl
9.Phantom
10.Stalemate

von  /   /  Tags (4)Share it ButtonButtonButton

Streaming, Album Release, Punkrock, The Story So Far

BildQuelle: ia.media-imdb.com

"Soaked in Bleach" enthüllt Geheimnisse um Cobains mysteriösen Tod

Dieses Jahr ist wahrlich ein Geschenk an alle Nirvana-Fans. Erst vor Kurzem kam der Film Kurt Cobain: Montage of Hech heraus, welches über das öffentliche und private Leben der Rock-Legende erzählte (wir berichteten). Nun erscheint in diesem Jahr der zweite Spielfilm Soaked in Bleach, der auf wahre Begebenheiten rund um den mysteriösen Tod von Kurt Cobain basiert. Dieser Todesfall wird gezeigt aus der Perspektive des Privatdetektivs Tom Grant. Seit 1994 ist immer noch unklar, was damals am 5. April geschah, es wird aber immer öfters behauptet, dass es sich nicht um Suizid handelte. Soaked of Bleach enthüllt also alle Details und Geheimnisse rund um diese Tragödie. 

Besetzung: Tyler Bryan als Kurt Cobain, Daniel Roebuck als Detektiv Grant, Sarah Scott als Courtney Love und August Emerson spielt Dylan Carlson, den Waffenbesitzer, dem die Schrotflinte gehörte, aus der Cobain erschossen wurde.



von  /   /  Tags (4)Share it ButtonButtonButton

Kurt Cobain, Kurt Cobain: Montage of Heck, Dokumentation, Soaked in Bleach

BildQuelle: Kamelot / Facebook

Kurzreview zu Kamelots neuem Album „Haven“

Nachdem der ehemalige Sänger Roy Khan aus gesundheitlichen Gründen die Band Kamelot verlassen musste, fand Bandgründer Thomas Youngblood schließlich mit Tommy Karevik einen würdigen Ersatz. Auf dem Vorgängeralbum „Silverthorn“ konnte Tommy Karevik schon mit seinem Debüt in der Band überzeugen, die neue Scheibe „Haven“ knüpft nahtlos an den starken Melodic-Power-Metal an.
„Haven“ erschien am 6. Mai mit 13 neuen Tracks, die es in sich haben. Zusätzlich sind im Mediabook noch einige Instrumentalsongs, sowie ruhigere Alternativversionen der Lieder „Veil Of Elysium“ und „End of Innocence“ dabei.

Der Opener „Fallen Star“ beginnt zwar ruhig, dann geht es aber um einiges schneller und bombastischer weiter, womit das Stück an einige Kamelot-Klassiker erinnert. „Beautiful Apocalypse“ hebt sich durch seine leicht orientalischen Einflüsse zu Beginn hervor, sowie durch Kareviks stellenweise verzerrte Stimme, wie schon am Schluss des Songs „Insomnia“. Mit „Under Grey Skies“ hat es auch wieder eine ruhige, romantische Nummer aufs Album geschafft. Dabei handelt es sich um ein Duett mit Delain-Sängerin Charlotte Wessels. Weitere Gastauftritte gibt es mit Alissa White-Gluz, der Sängerin von Arch Enemy, und Nightwish-Musiker Troy Donockley darf seine Dudelsackmelodien beisteuern. Aber auch die restlichen Tracks des Albums können sich hören lassen und fügen sich gut zusammen, ohne ihre ganz eigenen Charaktere zu verlieren. Mit dem letzten Lied „Haven“ klingt das Album schließlich instrumental aus. Na, wenn bei dieser Mischung nicht die Herzen der Kamelot- und Symphonic-Metal-Fans höher schlagen...

von  /   /  Tags (7)Share it ButtonButtonButton

Delain, Arch Enemy, Nightwish, Albumreview, Power Metal, Symphonic Metal, Kamelot

BildQuelle: Coldplay/Facebook

Die Band enthüllte ein paar interessante Details rund um das neue Album

Coldplay erstellte vor Kurzem eine Seite, auf der alle  Interessenten Details rund um die Band up to date erfahren können. Der letzte Eintrag deutet daraufhin, dass die Band gerade fleißig an einem neuen Album arbeitet. Der Frontmann Chris Martin erzählte bereits in einem Interview, dass es A Head Full Of Dreams heißen soll. Auch hat die Band auf Twitter eine äußerst interessante Nachricht gepostet "NEWS: Still Going Strong, Closer To Home, I'm A Real Bastard, Rastafarian Targaryen, Red Wedding & Voldermort - New Coldplay song titles!" Ob ein Lied den Namen des bösen Zaubers trägt, weil Martin irgendwann mal erwähnte, dass das neue Album vergleichbar mit Harry Potter und die Heiligtümer des Todes sei? Und soll der Auftritt des Drummers Will Champion in Game Of Thrones mit weiteren Songs für immer verewigt werden? Wir warten auf weitere Kommentare der Band. 

von  /   /  Tags (4)Share it ButtonButtonButton

A Head Full Of Dreams, Coldplay, Harry Potter, Game Of Thrones

BildQuelle: Mad Max / Facebook

Soundtrack zum neuen „Mad Max: Fury Road“

Wer hätte das gedacht: 30 Jahre nach dem letzten Teil der „Mad Max“-Reihe kommt nun „Mad Max: Fury Road“ in die Kinos, ebenfalls von Produzent George Miller, der sich schon für die Vorgänger verantwortlich zeigte. Morgen, am 14. Mai, läuft der Streifen hierzulande an. Einige Trailer wurden schon veröffentlicht, doch alle haben eines gemeinsam: durch düstere, treibende Industrial-Klänge werden die trostlosen Landschaften des Settings untermalt und sorgen für die richtige Atmosphäre. Aber was wird im Film selbst zu hören sein?
Tom Holkenborg, besser bekannt als Junkie XL, der bereits für Soundtracks zu den Filmen „The Dark Knight Rises“, „Resident Evil“ und „Divergent“, sowie etliche Videospiele die Finger im Spiel hatte, komponierte nun auch den Soundtrack für „Mad Max: Fury Road“. Am 29. Mai wird der Soundtrack mit 17 Songs erscheinen.

1. Survive
2. Escape
3. Immortan's Citadel
4. Blood Bag
5. Spikey Cars
6. Storm Is Coming
7. We Are Not Things
8. Water
9. The Rig
10. Brothers In Arms
11. The Bog
12. Redemption
13. Many Mothers
14. Claw Trucks
15. Chapter Doof (Extended Version)
16. My Name Is Max (Extended Version)
17. Let Them Up

Die Melodien erinnern stellenweise an die Industrialklänge von Trent Reznor (Nine Inch Nails). Ob der Film an den Erfolg des Originals anknüpfen kann bleibt abzuwarten. Aber der Soundtrack verspricht viel Action.

von  /   /  Tags (4)Share it ButtonButtonButton

Filmmusik, Mad Max: Fury Road, Junkie XL, Soundtrack

3637383940414243444546

Archiv