200201202203204205206207208209210

Bild

Todesfall erschüttert die Festivalgemeinde erneut

Die Veranstalter des größten Heavy-Metal-Festival Deutschlands sind entsetzt, denn nicht zum ersten Mal wurde das Open-Air-Spektakel „Wacken“ durch ein tragisches Unglück überschattet, als an diesem Wochenende ein 21-jähriger Mann aus Halsbach durch eine Kohlenmonoxid-Vergiftung aus dem Leben scheidet. Bereits 2007 verunglückte ein junger Besucher, weil er durch den Schlamm ins Rutschen geriet und von einem vorbei fahrenden Rettungswagen im Einsatz erfasst wurde.
Ein Unfall, den keine Sicherheitsvorkehrung hätte verhindern können.
Und so auch in diesem Jahr: Am späten Samstagnachmittag legt sich ein junger Mann zum Schlafen auf seinen Fahrzeuganhänger, den er zuvor mit einer Plane abgedeckt hatte. In unmittelbarer Nähe läuft ein privates Stromaggregat, dessen Gase unter die Plane des Anhängers strömen. Zwei Stunden später versuchen die herbei gerufenen Sanitäter durch Wiederbelebungsmaßnahmen, den leblosen Besucher ins Leben zurück zu holen – vergeblich.
"Wir, die Veranstalter und unser gesamtes Team sind alle tief bestürzt und in Gedanken bei den Angehörigen und Freunden des Verstorbenen", zeigen sich die Wacken-Veranstalter fassungslos. "Wir sind total geschockt, für uns sind die Fans das Wichtigste. Dieser Unglücksfall überschattet alles. Wir müssen das erst einmal verarbeiten", zitiert der Spiegel Festival-Mitbegründer Thomas Jensen.
Mittlerweile ermittelt die Staatanwaltschaft und der Leichnam des Besuchers wird zur weiteren Klärung obduziert.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Unfall, Heavy Metal, Wacken Open Air, Wacken

Bild

Auf dem Tells Bells Festival am 10.&11. August in Villmar gehts dieses Jahr wieder ordentlich zur Sache

Der Zug, auf eines der großen Festivals zu kommen ist abgefahren? Die Tickets waren dir einfach zu teuer oder das kommerzielle Abendprogramm in deiner Umgebung ist dir einfach zu einseitig?
Dann geh doch am 10.&11. August 2012 einfach nach Villmar auf das Tells Bells Festival.
Auf dem Sportgelände des romantischen Marktfleckens im Lahntal wird den Besuchern seid 2004 eine Mischung aus Hardcore, Punkrock, Ska, Metal und Alternative um die Ohren gehauen. Neben internationeln Künstlern wie Madball, H2O oder den Heideroosjes, werden hier in diesem Jahr auch wieder regionale Bands zur Stimmung und guter Laune beitragen. Die Getränke gibt es zum Spottpreis.
Was will man also mehr?

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (8)Share it ButtonButtonButtonButton

Alternative, Metal, Punkrock, Ska, Hardcore, Festival, Villmar, Tells Bells

Bild

Vom 09. - 12. August heißt es Durchdrehen auf dem Open Flair!

Rocken mit den Beatsteaks, chillen mit Max Herre, ausrasten mit K.I.Z!
Am Donnerstag startet das Open Flair Festival in Eschwege bei Kassel. Seit 27 Jahren werden uns neben diversen Acts zudem noch Theateraufführungen, Comedyshows, Lesungen und viel mehr geboten. Erwartet werden ca. 15.000 Menschen, die sich für vier Tage völlig dem Festivalleben hingeben möchten.
Das Festival ist zwar ausverkauft, doch könnt ihr euch ab dem 13.8. schon einmal Tickets für 2013 sichern, natürlich zum Frühbucherpreis.
Checkt's mal aus: https://shop.open-flair.de/store/products

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (6)Share it ButtonButtonButtonButton

Tickets, Festival, Eschwege, Max Herre, Beatsteaks, Open Flair

Bild

Lange Haare, Vollbart und ein Sound, der frisch aufgetaut aus den 70er Jahren serviert wird.

Lange Haare, Vollbart und ein Sound, der frisch aufgetaut aus den 70er Jahren serviert wird. Wer auf Black Sabbath oder Pentagram steht, wird Kadavar lieben. Mit einer Mischung aus psychodelischen Klängen und harten Riffs überrumpeln die drei Berliner(Lindemann, Mammut und Tiger) unsere Clubs. Ihr erstes Album ist mit sechs, vor Kraft protzenden Songs in Überlänge ausgestattet und wurde im eigenen Studio von Schlagzeuger Tiger aufgenommen. Veröffentlicht wurde stilecht auf Vinyl und vertrieben wird das Ganze über das Label This Charming Man aus Münster. Allerdings in Kooperation mit dem New Yorker Psych-/Stoner-Label Tee Pee. Wer sich also mal wieder nach einer ordentlichen Ladung Hard-Rock sehnt, kann sich auf einen von Kadavars zahlreichen Gigs in diesem Jahr von ihrer Authenzität überzeugen lassen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Berlin, Black Sabbath, stoner-rock, Psychedelic-Rockband, kadavar

Bild

Frisch geduscht beim Rock-Festival

Ab dem 17. August ist es endlich wieder soweit! Leipzigs begehrtes Rockfestival Highfield lädt ein zum rocken, chillen, feiern und duschen! Wie war das? DUSCHEN?!? Richtig gehört, denn wie auch schon im letzten Sommer gehören nicht nur Zelte, Campingstühle und VW-Busse zur Festivallandschaft, sondern auch die genialen, überdimensionalen Duschgelflaschen der Marke AXE, in denen man sich nach Lust und Laune eine Erfrischung abholen kann. Der verschwitzte Schmuddellook wird somit in diesem Sommer vor den Bühnen keine Chance mehr haben und vor allem die trendbewussten weiblichen Besucher ganz besonders glücklich machen! Im vergangenen Jahr gönnten sich bereits mehr als 12.000 Festivalbesucher eine wohltuende Erfrischung in den begehrten Duschkabinen und der Andrang vor den bunten Boxen konnte sich sehen lassen. Der genialen Idee des Herstellers sei Dank, dass sich der Dresscode auf Deutschlands Festivalwiesen so von „Versifft“ zu „Erfrischt“ mausern konnte.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Rock, AXE, Festival, Highfield

Bild

Tube und Berger mit neuem Sound

Die zwei Jungs aus Solingen nennen sich Tube und Berger und sind DER Geheimtipp in Sachen Punk mit Schlagseite Richtung Elektro-House! Im Juni erschien ihr neustes Werk mit Namen „Introlution“, das in der Presse mittlerweile als absolutes Highlight gehandelt wird. Mit ihrem „großartig abwechslungsreichen, wahnsinnig sommerlichen, unglaublich groovigen und außergewöhnlich spaßbringenden“ neuen Album sind sie definitiv Spitzenreiter auf eine heißbegehrte Sommerplatte, die alle Neu- und Alt-Fans aus den Socken haut! Wer die Jungs noch nicht kennt, sollte auf jeden Fall die kleine Hörprobe „Escape from Berlin“ aus dem aktuellen Album genießen und anschließend ein Konzert der Beiden besuchen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Tube und Berger, Solingen, Punk, Elektro-House, Introlution

Bild

Kreativ und begeisternd, das sind The Bots.

The Bots sind jung, The Bots sind Rock! Es sind zwei blutjunge Brüder (18 und 14 Jahre), die uns mit E-Gitarre und Schlagzeug einfach nur wegfegen. Sie experimentieren mit den verschiedensten Sounds und liefern uns dabei wilde Drums und fetzende Melodien. Doch soll der Gesang nicht vordergründig sein, sondern nur die Musik selbst die Hörer berauschen, betonen die Jungs.
Von den Artists in Music Awards in Los Angeles bekamen sie den Titel "Best Punk Artist 2012" verliehen, welchen sie sich durch ihre einzigartige Ausdrucksweise auch redlich verdient haben!
Am 20. August kann man sie live im Zwölftzehn in Stuttgart erleben.

von  /  Leserkommentare (1)  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

The Bots, E-Gitarre, Drums, Punk

Kommentare

RSS

ein fan am 4.8.2012 um 18:43 Uhr:
wow - cooler gehts nimmer!

Eintrag

Bild

Vom 17.-19. August 2012 ist auf dem Highfield-Festival die Badesaison wieder eröffnet!

Sommer 2012 war bisher ja eine ziemlich feuchte Angelegenheit.
Aber jetz wo die Sonne wieder lacht und die sengende Hitze unerträglich zu sein scheint, könnt ihr euch auf dem Highfield-Festival am Störmthaler See in Großpösna nahe Leipzig, von euren Liebsten mal so richtig nass machen lassen.
Vom 17.-19. August 2012 werden für euch als Bademeister Größen wie die Beatsteaks, The Black Keys, Placebo, Kraftklub, Casper, Social Distortion, Eagels of Death Metal und viele mehr, tätig sein.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Festival, Kraftklub, Placebo, Beatsteaks, high field

Die Band Turbostaat beginnt ihre Tour in Gießen.

Die Flensburger Punk-Band Turbostaat startet heute ihre Deutschlandtour. Seit 13 Jahren besteht die Gruppe aus den fünf Jungs Jan, Rotze, Tobert, Marten und Peter. Allerdings gewannen sie erst im April 2010 mit ihrem Album Das Island Manöver an Popularität. Die erste Single Pennen bei Glufke schlug ein und machte das Punk-Quintett direkt zu einer gern gesehenen Festival-Band.
Heute Abend sind sie zum Tourstart im Gießener AK44 zu sehen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Tourstart, Pennen bei Glufke, Island Manöver, Turbostaat

Bild

Green Day kommen erste Zweifel

Es sollte DAS Großereignis des Jahres werden und alle bisherigen Musikprojekte der amerikanischen Punkrock-Band in den Schatten stellen. Green Day hatten in das Mammutprojekt Albumtrilogie „Uno“, „Dos“, „Tres“ nach langer Schaffenspause große Hoffnung gelegt und wollten neue Maßstäbe setzen. Im Abstand von gerade einmal vier Monaten sollen die drei Alben nacheinander erscheinen und viele Fans begeistern.
Wenn auch zunächst voller Optimismus, beginnen die Jungs nun aber, erste Zweifel zu äußern. In einem aktuellen Interview mit dem Musikmagazin NME, äußerte sich Frontman Billie nun so: „Kann sein, dass diese Aktion das absolut Genialste sein könnte, was wir jemals aufgezogen haben. Es könnte sich aber genauso gut als die bescheuertste Entscheidung, die wir je getroffen haben, herausstellen.'' Mögliche Ursache für das Wanken der Band könnte der enorme Erfolgsdruck sein, der seit der großen Ankündigung der Albumtrilogie auf den Schultern der Punker liegt, denn nach der Langzeitstille erwarten Fans und Plattenfirma einen immensen Erfolg.
Doch Green Day wären nicht Green Day, wenn sie nicht wieder einmal alle aus den Socken hauen würden. Also lasst das Zweifeln Jungs und freut euch auf glückliche Fans!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Green Day, „Uno“, „Dos“, „Tres“, Albumtrilogie

200201202203204205206207208209210

Archiv