160161162163164165166167168169170

Bildhttp://www.foals.co.uk/

Ende des Jahres steht der Besuch an!

Gute Neuigkeiten für alle Foals Fans: in diesem Jahr werden sie die deutschen Hallen beehren. Und das immerhin vier Mal!

Mit im Gepäck haben werden sie ihre mittlerweile drei Studioalben. "Holy Fire" erschien zuletzt erst im Februar diesen Jahres! Und mit bekannten Liedern wie Cassius, Ballons und Miami, oder neuen Singles wie My Number, Late Night oder auch Inhaler werden sie die Bühnen zusammen mit ihren Fans gehörig rocken. Denn live haben es die fünf Indie-Rocker aus Oxford voll drauf!

Also, schnell noch Karten sichern und ordentlich mittanzen. Die genauen Termine findet ihr wie immer in unseren Gigs.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Cassius, Inhaler, Holy Fire, Foals

Bild

Das Video zur Single "Panic Station" ist da!

Muse veröffentlichen einen neuen Song aus ihrem Album "The 2nd Law" aus dem vergangenen September. "Panic Station" heißt das Stück und das Video dazu ist wirklich etwas verwirrend. Ohne wirklich erkennbare Handlung laufen die Bandmitglieder verkleidet als Monster im Video umher und verwüsten die Stadt.

Zuletzt wurde im Februar "Supremacy" vom Album veröffentlicht. "The 2nd Law" ist bereits der sechste Longplayer der drei Briten und schaffte es in vielen Ländern auf Platz 1 der Charts. Ein großartiger Erfolg für die Band, womit sie an den Vorgänger "The Resitance" von 2009 anknüpfen konnten, der ähnlich gut einschlug.

Das Video gibt's in Deutschland leider noch nicht zu sehen, also erst einmal nur was auf die Ohren, aber das langt bei der Nummer auch dicke, bittschön:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Panic Station, The 2nd Law, Muse

Bild

3 Doors Down Bassist baut Autounfall...

Todd Harrell, bekannt als der Bassist von 3 Doors Down, hat vergangenen Freitag betrunken einen Autounfall verursacht. Ein 47-jähriger Mann kam infolge dessen ums Leben. Harrell saß in Untersuchungshaft, wurde aber jetzt für eine Kaution von 100000 US-Dollar wieder freigelassen.
Laut Medienberichten hat er bereits zugegeben, auch rezeptpflichte Schmerz- und Beruhigungsmittel genommen zu haben. Man fand solche Substanzen sogar in seinen Socken. Daher muss er sich jetzt nicht nur kommenden Donnerstag vor Gericht für Todschlag verantworten, sondern auch dafür, illegale Substanzen ins Gefängnis geschmuggelt zu haben.
Bereits im vergangenen Jahr wurde er wegen Alkohol am Steuer verhaftet, aber kam für eine lächerliche Kaution von 1000 US-Dollar frei.
Anstehende Konzerttermine für April und Mai wurden abgesagt.
Da geht der Slogan Sex, Drugs and Rock'n'Roll deutlich zu weit! Tour hin oder her, aber Harrell sollte eine angemessene Strafe für diese Tat bekommen, immerhin hatte er ein Menschenleben auf dem Gewissen. Das ist also wieder mal das beste Beispiel dafür, Liebe Freunde, kein Alkohol am Steuer!! Von Drogen fangen wir jetzt gar nicht erst an!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Autounfall, Todd Harrell, 3 Doors Down

Bild

Noch gibt’s Tickets!

Vom 31. Mai bis zum 1. Juni findet das Maifeld Derby in Mannheim statt. Und es gibt noch einige wenige Karten. Um diese letzten Tickets auch noch an den Mann oder die Frau zu bringen, locken die Veranstalter mit einem neuen Trailer-Video zum Festival.
Auf vier Bühnen werden als Headliner The Notwist, Coco Rosie, Dry The River und Kadaver am ersten Festival Tag erwartet (31. Mai). Der zweite Tag hat Thees Uhlmann, Efterklang, Sizarr, Is Tropical und Toy zu bieten. Am 2. Juni bilden den Abschluss Sophie Hunger, Wallis Bird, Leslie Clio und We Were Promised Jetpacks.
Das komplette Line-Up findet ihr auf der Homepage des Festivals.
Das Maifeld Derby auf dem Maimarktgelände findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Es gibt sowohl noch Tages- also auch Wochenendtickets. Zur Einstimmung gibt’s hier den Trailer zum Festival:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Maifeld Derby, Festival, Tickets

Bild

Die Divinyls Sängerin starb an Brustkrebs

Die Sängerin der Band Divinyls, Chrissy Amphlett, ist mit nur 53 Jahren an den Folgen von Brustkrebs und Multipler Sklerose gestorben. Die Band, die sie 1980 mit dem Gitarristen Marc McEntee gründete, hatte ihren größten Erfolg mit dem Song I Touch Myself. Nach Aussage von Chrissys Ehemann soll es der Wunsch von ihr gewesen sein, den Song nun nicht mehr nur als Aufruf zur Selbstbefriedigung, sondern auch als Aufruf, sich selbst gründlich zu untersuchen, um so evtl. Krebs frühzeitig zu erkennen, zu verstehen. Die australische Rockband Divinyls löste sich 1997 auf. 2006 beschlossen Chrissy Amphlett und Marc McEntee jedoch wieder zusammen aufzutreten. Besonders prägnant waren die kraftvolle Stimme der Sängerin und ihr Einsatz für starke, selbstbewusste Frauen. Chrissy Amphlett verstarb am 21. April 2013. Hier hört ihr nochmal ihren erfolgreichsten Song, I Touch Myself.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Chrissy Amphlett, Divinyls, I Touch Myself, Tod

Bild© Black Sabbath

Neue Black Sabbath Single!

Eindrucksvoll ist es ja, das Cover der Comeback-Single von Black Sabbath. Es zeigt einen kotzenden (!?) Nietzsche und einen Atompilz, passt also soweit ganz gut zum Titel God is Dead? und natürlich auch zur Band insgesamt. Nach 35 Jahren hat sich die Urbesetzung der Briten wieder zusammengefunden und das hört man dieser Single auch an. Sie erinnert an die Anfänge der Hard-Rocker. Irgendwie seltsam, denn man hat immer einen gebrechlichen Ozzy Osbourne im Kopf, der seinen Namen und seine Familie vermarktet. Trotzdem klingt die Single nicht nach einem wieder aufgewärmten Versuch vergangenes einzuholen, sondern einfach typisch nach Black Sabbath.
Fans dürften sich über dieses Comeback freuen, immerhin schien das Motto Back to the Roots gewesen zu sein, somit ist die musikalische Rückkehr gelungen!
Am 7. Juni erscheint dann auch das neue Album 13!

Hier kann man sich von der neuen Single selbst überzeugen:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Hard Rock, neue Single, neues Album, Black Sabbath

Bild

Das Lineup steht

Das Lineup für das Roskilde Festival wurde bekannt gegeben. Als Headliner treten Kraftwerk, Rihanna, Queens Of The Stone Age, The National, Slipknot, Volbeat und Sigur Rós auf.
Mit dabei sind außerdem James Blake, Jake Bugg, Turbonegro, The Lumineers, Animal Collective, Lykke Li und Black Rebel Motorcycle Club.
Das dänische Festival findet seit 1971 statt. 2013 werden die Musiker vom 29. Juni bis 7. Juli auf acht Bühnen rocken

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (6)Share it ButtonButtonButtonButton

Slipknot, Queens of the Stone Age, Rihanna, The National, Festival, Roskilde Festival

Bild

The Moons gaben ihr erstes Konzert in Frankfurt

Am Freitag, den 19.04. 2013, gab die Indie-Rockband The Moons aus Northampton ein Konzert im Frankfurter Club Nachtleben. Es ist die erste Europa Tour der Band, die sie u.a. auch nach Paris und Amsterdam geführt hat.
Obwohl nicht alle Tickets verkauft wurden, schaffte es die Band, in typischer Brit-Pop-Manier, trotzdem, dem anwesenden Publikum ordentlich einzuheizen. Der Song Forever Came Today aus dem aktuellen Album Fables Of History eröffnete das Konzert, gefolgt von Revolutionary Lovers.
Den Höhepunkt des Konzerts bildeten die Songs Times Not Forever, Lights Out und Something Soon, die auch den Tanzmüdesten zum Mit-wippen brachten. Den offiziellen Abschluss machte der Song It's Taking Over, der nochmal neue Energie ist Publikum brachte, sodass die Band, die eigentlich nach drei Zugaben aufhören wollte, noch zwei weitere Male auf die Bühne des Nachtlebens „musste“. The Moons sind eine hervorragende Live-Band, die tanzbaren und erdigen Brit-Pop spielen. Die Interaktion mit dem Publikum war zwar eher gering, doch das schaffte es nicht die euphorische Stimmung im Publikum zu bremsen. Die Location tat ihr Übriges: Der relative kleine Club schafft eine größere Intimität zwischen Band und Publikum, sodass die Energie, die von der Band aufs Publikum übergeht und umgekehrt noch intensiver ist.
In Deutschland spielen The Moons nochmal am 25.4 in Köln und am 26.04 in Hamburg. Nähere Infos könnt ihr dem Veranstaltungskalender entnehmen.
Zur Einstimmung gibt’s jetzt erst mal einen Live-Mitschnitt des Songs Something Soon.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

The Moons, Nachtleben, Konzert, Fables of History, Frankfurt am Main

Bild

Der 20. April bot viele Leckerbissen: MGMT, Mumford and Sons, uvm!

Der Record Store Day bietet den unabhängigen Plattenläden weltweit einmal im Jahr die unglaubliche Möglichkeit seltene Veröffentlichungen und Specials zu verkaufen. Verschiedene Musiker stellen extra für diesen Tag besondere Sonderauflagen und Limited Editions her und offenbaren unveröffentliches Material für die Läden. Zudem sind an diesem Tag hunderte Bands in den Läden unterwegs und stehen für Meet & Greets zur Verfügung.

Länder wie die USA, Kanada, Großbritannien, Irland, Frankreich, Deutschland, Holland, Belgien, Italien, Japan, Hongkong, Australien und Neuseeland nehmen am offiziellen Record Store Day teil. Dieser findet jedes Jahr am dritten Samstag im April statt, dieses Jahr viel der Termin auf den 20. April. Bekannte Bands waren in diesem Jahr Astralwerks, David Bowie, MGMT, Mumford and Sons, Grateful Dead, Elliot Smith, Notorious B.I.G., Pulp, R.E.M., The xx, Soundgarden oder auch Tegan and Sara.

Die Sonderauflagen haben immer nur eine gewisse Stückzahl. Auf der Homepage des Record Store Day könnt ihr euch nochmal genauer informieren und vor allem sehen, welche Stücke die Bands und Musiker hergaben.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Mumford & Sons, MGMT, The XX, Record Store Day

Bild

Dropkick Murphys engagieren sich für Boston.

Die amerikanische Folk-Punk-Band Dropkick Murphys hat 65.000 US-Dollar für die Opfer des Bombenattentats beim Bostoner Marathon gesammelt. Und das innerhalb von 15 Stunden. Das taten sie, indem sie ein neues T-Shirt auf ihrer Website verkauften. Auf der Vorderseite des Shirts ist der Schriftzug "For Boston" zulesen und zudem ein Foto der Bostoner Skyline. Weiterhin sind die T-Shirts erhältlich. Und auch in Deutschland können diese erworben werden, denn die Band verkauft sie auch in Europa und Australien. Also, wer Boston helfen möchte, sollte eins der Shorts bestellen!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Boston Marathon, Dropkick Murphys

160161162163164165166167168169170

Archiv