109110111112113114115116117118119

Bild

Nicht nur für eure Schlagzeuger gut: „Pure Drumming“ im Handel erhältlich!

Endlich ist es soweit: Die Schlagzeugschule Pure Drumming von Thomas Simmerl ist im Handel erhältlich! Das Warten bis euer Band-Drummer grooven lernt, hat wirklich ein Ende! Stattdessen könnt ihr selbst tätig werden: Schlagt ihm doch Pure Drumming vor oder, noch besser, drückt ihm gleich ein Exemplar in die Hand! Mit Lehrbuch, mp3-CD und DVD ist er dann perfekt ausgerüstet!
Außerdem sind viele der Songs aus eurer Schule der Rockgitarre auch in Pure Drumming abgedruckt! Ihr könnt die bekannten Hits also gemeinsam spielen. Und selbst euer Bassist muss (bald) nicht mehr zuhören: Ab Frühjahr findet er diese Songs auch in der Bassschule Bass Like The Greats von Rhys Hunter. Dieses einzigartige Bandkonzept erweitert euer Repertoire und erhöht euren Spielspaß garantiert! Also worauf wartet ihr noch?

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Thomas Simmerl, Pure Drumming

BildQuelle: Back to the Future - fb

Zum 30-jährigen Jubiläum kommt der Klassiker auf die Bühne!

Drei Jahrzehnte nachdem Marty McFly und Dr. Emmett "Doc" Brown zusammen in einem DeLorean in das Jahr 1955 zurückreisten, soll Steven Spielbergs allseits beliebter Filmklassiker "Zurück in die Zukunft" auf die Musical-Bühne übertragen werden. Die originalen Screenwriter Robert Zemeckis und Bob Gale sollen hierfür zusammen mit dem britischen Regisseur Jamie Lloyd das Drehbuch schreiben und Alan Selvestri (Forrest Gump, Cast Away) soll zusammen mit dem Songwriter Glen Ballard die Musik komponieren. Die Macher versprechen den (kritischen) Fans jedoch schon im Voraus, dass die Musical-Version den Geist des Films beibehalten werde und man sich auf "Illusionen, Skateboarding und viele andere Überraschungen" gefasst machen soll. Bei einem Erfolg des Musicals, soll es auch eine Chance am Broadway bekommen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Zurück in die Zukunft, Musical

BildQuelle: GLAAD - fb

Elton John, Gaga und Co. nominiert.

Die GLAAD Media Awards wurden erstmals 1990 vergeben und zeichnen Künstler aus, die sich im vergangenen Jahr besonders für die LGBT-Community in den US-Medien eingesetzt haben. In diesem Zusammenhang wurde der Titel der Organisation gewählt, da GLAAD für "Gay and Lesbian Alliance Against Defamation" steht. Die Nominierungen für die 25. GLAAD Media Awards wurden nun bekannt gegeben und u.a. wurden Elton John, Lady Gaga, Vampire Weekend, Goldfrapp und Tegan and Sara in der Kategorie "Outstanding Music Artist" nominiert. Die GLAADs werden am 3. Mai in New York City vergeben.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Elton John, Lady Gaga, Vampire Weekend, Tegan and Sara, Goldfrapp

BildQuelle: Arctic Monkeys -fb

Englische Indie Band kommt 2014 nach Deutschland

Eine gute Nachricht für alle Arctic Monkeys-Fans: für zwei Shows kommen die Engländer 2014 wieder nach Deutschland, wie musikexpress.de berichtet. Im Rahmen eine "Mini-Tour" treten die Jungs, die im letzten Jahr ihr fünftes Studioalbum "AM" veröffentlichten, am 06. Juni in Bremen im Pier2 und am 07. Juni in Berlin in der Zitadelle auf. Karten sind für knapp 45 € zu haben.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (1)Share it ButtonButtonButtonButton

Arctic Monkeys

BildQuelle: Alone Yet Not Alone -fb

Oscar Jury disqualifiziert "Alone Yet Not Alone"

Nachdem der Künstler Bruce Broughton über E-Mail für seinen Song "Alone Yet Not Alone" (aus dem gleichnamigen Film) geworben hat, sah sich die Oscar-Jury gezwungen, die Nominierung des Liedes in der Kategorie "Best Original Song" zurückzunehmen, wie die Onlinepräsenz des Rolling Stone berichtet. Nominiert sind nun nur noch "Ordinary Love" ("Mandela – Long Walk To Freedom", U2), "Happy" ("Despicable Me 2", Pharrell Williams), "Let It Go" ("Frozen", Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez) und "The Moon Song" ("Her", Karen O).

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (1)Share it ButtonButtonButtonButton

Alone Yet Not Alone

BildQuelle: Laura Marling - fb

Live Sessions mit Laura Marling.

Der eTown ist ein wöchentlicher Radio Podcast aus dem Herzen der USA, der es als seine Aufgabe sieht "durch Musik zu bilden, zu unterhalten und zu inspirieren". Hierfür lädt er in regelmäßigen Abständen großartige Musiker zu Live Sessions ein, die zunächst als Radio Show gesendet werden, später jedoch auch als Videos abrufbar sind. So durfte nach Künstlern wie z.B. City and Colour, Joe Purdy, Band of Horses oder dem schweizer Duo BOY auch die 23-jährige Laura Marling die Bühne betreten, die mit ihren jungen Jahren bereits zu den bedeutensten Folk-Sängerinnen unserer Zeit gehört. Dort performte sie fünf Songs aus ihrem aktuellen Album "Once I Was An Eagle", die man sich allesamt hier anschauen kann.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (1)Share it ButtonButtonButtonButton

Laura Marling

BildQuelle: Red Hot Chili Peppers -fb

Red Hot Chili Peppers und Bruno Mars performen zusammen in der Halftime-Show

Eine ungewöhnliche Kombination erwartet die Zuschauer in der Halftime Show während des kommenden Super Bowls. Wie die Onlinepräsenz des Rolling Stone berichtet, treten die Red Hot Chili Peppers zusammen mit Bruno Mars während der Pause des Sportereignisses auf. Zusammen wird das ungleiche Paar den Song "Dazed & Confused" von der Rockband Led Zeppelin performen. Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, sollte am Sonntag, den 02.02. einschalten.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Bruno Mars, Red Hot Chili Peppers

BildQuelle: Bela B - fb

Bela B. veröffentlicht neues Album.

Am 4. April ist es soweit, das neue Bela-B-Album "Bye" kommt auf den Markt. Über vier Jahre ist es nun her, dass der Ärzte-Drummer seine letzte LP "Code B" veröffentlichte, doch nun soll das Warten ein Ende haben! Nachdem Bela B bereits im Oktober eine exklusive 7"-Vinyl-Single mit den neuen Songs „Peng!“ und „Wenn das mal Liebe wird“ releaste, wird sein drittes Studioalbum im Frühjahr die Regale füllen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (1)Share it ButtonButtonButtonButton

Bela B.

BildQuelle: Grammy Awards - fb

Dies sind die Gewinner der Grammys 2014.

Gestern Nacht wurden die 56. Grammy Awards verliehen, welche die erfolgreichsten Musiker des vergangenen Jahres ehrten. Daft Punk featuring Pharrell Williams und Macklemore & Ryan Lewis dominierten die Musikverleihung, die jeweils vier goldene Grammophone mit nach Hause nehmen durften. Großer Verlierer der Nacht war Jay-Z, der bei neun Nominierungen nur ein Mal gewann. In den Rock-Kategorien gewannen die folgenden Küstler:

- Best Rock Performance: Imagine Dragons - "Radioactive"
- Best Metal Performance: Black Sabbath - "God is Dead?"
- Best Rock Song: "Cut Me Some Slack" - Paul McCartney, Dave Grohl, Krist Novoselic, Pat Smear
- Best Rock Album: Led Zeppelin - "Celebration Day"
- Best Alternative Music Album: Vampire Weekend - "Modern Vampires of the City"

Die volle Liste der Gewinner und alle Nominierten kann man auf
grammy.com nachlesen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Grammys, Grammy Awards, Grammy

BildQuelle: Metallica - fb

Metallica lassen Fans über Setliste entscheiden

Für ihre "Metallica-by-Request Tour 2014" lassen die US-Amerikanischen Rocker von Metallica ihr Fans über die Setliste ihrer Live-Gigs entscheiden. Auf metallicabyrequest.com kann jeder seine Stimme abgeben und den Auftritt der Jungs so mitgestalten. Bemängelt wird nur, dass die Rocker die Gelegenheit nicht nutzen, um auch weniger bekannte Lieder, vorallem solche die selten live zum Einsatz kommen, zur Auswahl zu stellen. Trotzdem eine coole Idee!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (1)Share it ButtonButtonButtonButton

Metallica

109110111112113114115116117118119

Archiv