107108109110111112113114115116117

Bildfb.com/slayer

Wie dem Slayer-Gitarristen in einer polnischen Kleinstadt die Unsterblichkeit verliehen wurde

Nachdem der Slayer-Mitbegründer vergangenen Jahres anhand einer Leberzirrhose starb, war es für viele Fans natürlich sehr schwierig auf sein und der Bands Werk in der Zukunft zu verzichten. Doch nun haben zwei Fans des Gitarristen ihm eine ganz besondere Ehre erwiesen: In der polnischen Kleinstadt Jaworzno widmeten Krysztof und Joana Czuszek dem Gitarristen einen Kreisverkehr, den sie auf den Namen „Jeff Hanneman's Circle Pit“ tauften. Bei einer jährlichen Auktion seitens der Stadt erwarb das Ehepaar für ca. 3740€ die Namensrechte für den Kreisverkehr. Hanneman wäre sicherlich geschmeichelt gewesen. (st)

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Slayer, Jeff Hanneman

Bild

Fans des Gitarrenmeisters aufgepasst: "The Complete Studio Recordings" bald erhältlich!

Gitarrenvirtuose Joe Satriani lässt am 21. April die Herzen der Fans höher springen: Die Rockgröße hat sich nun entschlossen fast seine gesamte Diskografie in Form einer Collector's-Box im April zu releasen, die stolze 14 Alben groß sein wird. Hierzu hat er sich Produzent John Cuniberti zur Hilfe geholt, mit dem er bereits in den frühen 80ern viel zusammenarbeitete. Das Ergebnis sind typische Satriani-Sounds aus vergangenen Tagen, die neu gemastered und zum Teil neu aufgenommen wurden, sowie Replika-Covers der Alben. Gleichzeitig veröffentlicht der Künstler auch seine Autobiographie namens Strange Beautiful Music: A Musical Memoir, in der seine Solokarriere, aber auch die Zusammenarbeit mit Bands wie Deep Purple, Chickenfoot und G3, neu auferzählt und durchleuchtet werden. Somit sollte der April für alle Satriani-Fans ein ganz besonderer werden. (st)

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

John Cuniberti, the complete studio recordings, Joe Satriani

BildQuelle: I Am The Avalanche - fb

"Wolverines" erscheint im März / Erster Track veröffentlicht

I Am The Avalanche, die New Yorker Punk-Rock-Gruppe mit dem auch als Solo-Künstler in Erscheinung tretenden Sänger Vinnie Caruana, wird am 18. März ihr drittes Album "Wolverines" auf die Hörerschaft loslassen, das nach eigenen Aussagen gespickt mit Mitsinghymnen ist. Nachdem Probleme mit dem Label die Veröffentlichung ihrer zweiten LP "Avalanche United" maßgeblich verzögert hatten, mussten Fans dieses Mal also nur drei statt sechs Jahre warten um was Neues von den Amis zu hören zu bekommen. Mit "Two Runaways" ist schon das erste neue Stück online gestellt worden, wer nach dem Hören auf den Geschmack gekommen ist, dem bietet sich Anfang Mai zweimal die Möglichkeit die Jungs live in Deutschland sehen zu können (s. Gigs).

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

I Am The Avalanche, Wolverines, Vinnie Caruana, Punkrock

Bildfb.com/californiabreed

Für Fans der Black Country Communion ist nach dem Ende noch lange keins in Sicht

Glenn Hughes und Jason Bonham, die ehemaligen Bassisten/Sänger und Drummer von Black Country Communion, haben sich nun mit dem jungen Gitarristen-Talent Andrew Watt zusammen getan und bilden ab sofort das Trio namens California Breed. Die zwei erfahrenen Stars lernten den aufstrebenden Gitarristen durch einen Freund kennen und merkten schnell „die Chemie war sofort da!“. Damit auch Fans von BCC und andere Rockhörer das beurteilen können, haben sie nun ihr erstes, gleichnamiges Album angekündigt, welches mit 12 Songs diese Behauptung unterstreichen soll. Für alle, die bis Mai auf die Platte kaum noch warten können, gibt es jetzt schon einen Vorgeschmack mit der ersten Single namens Midnight Oil. (st)

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

glenn hughes, Jason Bonham, Andrew Watt, Black Country Community, California Breed

BildQuelle: Taking Back Sunday - fb

Video zur ersten Single veröffentlicht / Gratis-Download bei Vorbestellung

Am 18. März ist es soweit und mit "Happiness Is" erscheint das sechste Album der amerikanischen Alternative-Rock-Band Taking Back Sunday, die sich besonders mit ihrem 2002 erschienenen Debüt "Tell All Your Friends" einen Namen in der Szene gemacht hat. Schon auf dem letzten Werk von 2011 hat sich die Originalbesetzung wieder zusammengefunden und schenkt man den Statements der Bandmitglieder Glauben, dann erwartet uns auf der neuen Scheibe das abwechslungsreichste und intensivste Material, das die Gruppe bislang geschrieben hat. Überzeugen lassen kann man sich davon in Form der Single "Flicker, Fade", die bei einer Vorbestellung über Hopeless Records gratis heruntergeladen werden kann. Alternativ kann man sich auch einfach das Video dazu hier ansehen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

neue Single, neues Album, Single, Taking Back Sunday

Bildmidlake fb

Die Jungs von Midlake aus Texas sind endlich zurück und auch bald in Deutschland live zu erleben

Nachdem sich die Band von ihrem einstigen Mitglied und Sänger Tim Smith im November 2012 verabschieden musste, haben sich die Jungs aus Texas neu erfunden und bereits im November vergangenen Jahres das neue Album Antiphon auf den Tisch gebracht. Den Gesang übernimmt nun Gitarrist Eric Pulido, der über das neue Werk sagt, man habe sich von dem Sound alter psychedelischen, aber auch moderner Bands beeinflussen lassen. Nun wollen die Alternative-Rocker aus Texas wieder durchstarten und sind deswegen für ganze vier Termine im März in Deutschland live zu sehen. Doch auch die nostalgischen Riegen der Fanschaft werden auf der Antiphon-Tour nicht zu kurz kommen, da die Band bereits angekündigt hat, ein breites Spektrum älterer Titel mit auf die Playlist zu setzen. Begleitet werden sie auf ihrer Tour von der One-Man-Show Israel Nash. (st)

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

eric pulido, tim smith, antiphon, midlake

Bildofficial homepage

Releasetermin des neuen Albums und der ersten dazugehörigen Single endlich bekanntgegeben!

Für die Fans der Black Stone Cherry hat das lange Warten bald ein Ende: Am 6. Mai wird die neue Platte namens Magic Mountain der vierköpfigen Southern-Rock-Truppe endlich erhältlich sein.
Doch bereits Mitte Februar dürfen sich Fans und Anhänger auf die Veröffentlichung der ersten Single des Albums Me and Mary Jane freuen, wie Joe Barresi, Produzent der neuen Scheibe, auf der offiziellen Homepage verkünden lies. Angeheizt wird die Vorfreude unter anderem durch das Statement der Band, dass sie sich beim Songwriting und -recording des kommenden Albums selbstbewusst und frei gefühlt habe, wie bei der Produktion ihrer ersten Platte. Somit dürften Fans der ersten Stunde sicherlich nicht enttäuscht werden. (st)

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

me and mary jane, magic mountain, joe barresi, black stone cherry

BildQuelle: www.alicecooper.com

Erstes Cover-Album ist seinen ehemaligen Saufkumpanen gewidmet

Der Schock-Rocker Alice Cooper hat in einem Radiointerview angekündigt, dass sein neues Album, welches im Frühling dieses Jahres veröffentlicht werden soll, ausschließlich gecoverte Stücke enthält. Dabei widmet er sich den inzwischen überwiegend verstorbenen Mitgliedern des in den 70er-Jahren existierenden Trinkerclubs "Hollywood Vampires", bestehend aus den großen Namen der damaligen Musikszene: Neben Cooper selbst waren unter Anderem auch Jimi Hendrix, Jim Morrison, John Lennon und Keith Moon Teil des Clubs.
Man darf sich also auf einige bekannte Nummern einstellen, zum Live-Set von Alice Cooper gehörten zum Beispiel schon länger Coverversionen von The Whos "My Generation" und Jimi Hendrixs "Foxy Lady". Cooper verriet auch, dass es auf der Platte viele prominente Gastmusiker geben wird, konkrete Namen sind aber noch nicht bekannt.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Jimi Hendrix, Jim Morrison, hollywood vampires, Cover, Alice Cooper

BildQuelle: www.ronniejamesdio.com

Metallica, Motörhead & co. covern Dio-Songs für guten Zweck

2010 verstarb mit Ronny James Dio eine Sängerikone des Heavy Metal an Magenkrebs. Mit „This Is Your Life“ erscheint nun am 1. April ein Cover-Album, auf dem viele Größen der Rock- & Metal-Szene dem Meister seines Faches Tribut zollen. Dazu gehören neben Metallica und Motörhead auch noch die Scorpions, Tenacious D, Anthrax, Slipknot-Sänger Corey Taylor, u.v.m.; aus deutschen Landen wird auch noch Doro Pesch auf dem Tribut vertreten sein.
Die Verkaufserlöse kommen der „Stand Up And Shout“-Krebsstiftung zu Gute, die von Dios Witwe Wendy ins Leben gerufen wurde, welche sich auch um die Produktion des Albums gekümmert hat.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (9)Share it ButtonButtonButtonButton

Slipknot, Doro, Scorpions, Anthrax, Tenacious D, Motörhead, Metallica, Tribute, Dio

BildQuelle: Dan Gillan

Neue Edition des "Migrant"-Albums ab Februar in Europa erhältlich

The Dear Hunter, die amerikanischen Prog-Rocker mit der vielfältigen Instrumentenwahl, haben ein Video zu ihrer neuen Single "Shouting At The Rain" veröffentlicht. Der Song stammt vom im letzten Jahr erschienenen fünften Studio-Album "Migrants", welches am 18.Februar in einer neuen Edition und unter dem Titel "Migrants Reprise" in Europa auf den Markt kommt. Diese Neuauflage beinhaltet neben den iTunes-Bonus-Tracks der US-Version noch drei weitere exklusive Stücke.
Im Februar macht die Band auf ihrer Europatournee, die sie zusammen mit dem Solokünstler Anthony Green bestreitet, unter Anderem auch in Hamburg, Köln und Berlin Halt.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Single, Europatour, shouting at the rain, Migrants Reprise, The Dear Hunter

107108109110111112113114115116117

Archiv