5354555657585960616263

BildQuelle: ymaewk facebook

Auf dieser Platte verarbeiten die Künstler ihre wahre Geschichte

Sie sind wieder zurück! Auf der neuen EP Dogged verarbeiten Ben Liebsch und seine Band You, Me And Everyone We Know ihre Erfahrungen aus den letzten Jahren. Diese Platte stellt eine Reflexion davon dar, wo die Künstler zum Zeitpunkt des Aufnehmens waren. Vieles davon geht auf Liebsch's Suizidgedanken zurück. Er gibt zu die längere Pause von der Musik genutzt zu haben, um herauszufinden wer er sei. Die Tracks auf dieser Platte seien das Ergebnis seiner Auseinandersetzung mit sich selbst. Sie erzählen die Geschichte eines Alkoholikers und Misanthrops mit einem Hang zu Depressionen. Liebsch sagt : "Ich glaube, ich versuche der Welt nur zu zeigen wer ich bin und wer wir alle sind".

Die EP beginnt symbolisch mit einem fünfminütigem Rager Raise Them Bones, was die Idee trägt, dass Narben zwar heilen, verschwinden aber nie vollständig. Does It Amaze Thee? ist die zweite Single, was mit ihren optimistischen und introspektiven Texten über die großen Fragen im Leben sicherlich zum Liebling des Fans wird, behaupten You, Me and Evyone We Know.

Dogged track listing:

  1. Raise Them Bones
  2. Does It Amaze Thee?
  3. I'd Rather Be Sleeping 
  4. Eat My Hands
  5. Brooks Was Here
  6. A Pleasant Bumme



von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

You, Me and Everyone We Know, Dogged, Ben Liebsch

BildQuelle: Franz Ferdinand Facebook

Das Geheimnis ist gelüftet.

Vor einigen Tagen hat die Indie-Rockband Franz Ferdinand  ein mysteriöses Bild mit dem Datum 09.03.2015 gepostet. Nun wissen wir mehr! Wie es sich heraus gestellt hat, gab die Band eine Zusammenarbeit in einem Ankündigungsvideo mit der Pop-/Elektroband The Sparks bekannt. Sie nennen sich nun FFS, was so viel heißt wie Franz Ferdinand Sparks.
Wir sind auf diese Mischung sehr gespannt.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Zusammenarbeit, neues Album, neues Video, Geheimtipp

BildQuelle: chunknocaptainchunk.com

Neues Album von Chunk! No, Captain Chunk! erscheint im Mai

Die französische Band Chunk! No, Captain Chunk!, bestehend aus Bert und Éric Poncet, Paul Cordebard, Mathias Rigal und Bastian Lafaye, machte sich mit ihren ersten beiden Alben einen Namen mit einer Mischung aus Pop Punk und Metal. Auf ihrem neuen Album „Get Lost, Find Yourself“ wollen sie zeigen, wie sehr sie sich als Band und Charaktere weiterentwickelt haben. Am 19. Mai erscheint die Scheibe. Aber schon heute starten sie ihre Tour in England und nächste Woche wollen sie die Tanzmuskeln in Deutschland in Bewegung bringen. Vorab haben wir hier die Tracklist und einen Teaser für das neue Album:


1. Playing Dead
2. City of Light
3. The Other Side
4. Set It Straight
5. Pull You Under
6. What Foes Around
7. Worst Case Scenario
8. Twist The Knife
9. Get Lost, Find Yourself
10. Every Moment

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Chunk! No, Captain Chunk!, Metal, Punk, Hardcore

BildQuelle: rammstein.de

Der Band fehlen momentan neue Ideen und Inspiration für eine neue Show

Damit hätten die Rammstein Fans so schnell wohl nicht gerechnet. Ende 2014 gab der Gitarrist Richard Kruspe bekannt, dass die Band vorerst keine neuen Alben mehr rausbringe und über eine längere Pause nachdenke. Dazu sagte er: "Wenn ihr mich fragt, was wir derzeit so machen, dann ist meine Antwort: Wir nehmen uns gerade frei. [...] Wir treffen uns immer einmal im Jahr, um zu sehen, wie es allen geht. Und wir beschlossen, erst einmal nichts zu tun, also treffen wir uns nächstes Jahr aufs Neue."

Nun traffen sich die Bandmitglieder vor Kurzem erneut und einigten sich erst dann einen Comeback zu machen, wenn genug Ideen für eine neue Show und ein Album da sind. Dies sei momentan nicht der Fall und wird sich vermutlich in die Länge ziehen, womöglich über ein paar Jahre. Parallel arbeitet Richard Kruspe viel mit seiner Zweitband Emigrate und Till Lindemann stellte neulich sein Soloprojekt vor. Rammstein behauptet, das Problem der Bandlage liege an den aktuellen Eregnissen in der Musikwelt. Doch die Fans müssen nicht gleich enttäuscht sein, denn die Band überlegt sich als Headliner auf einigen Festivals zu präsentieren und das sei ihr privilegiertes Recht.

  

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Pause, Richard Kruspe, Rammstein

BildQuelle: img.ccrd.

Er eröffnet einen Musikladen "Broken Guitars" in seiner Heimatstadt

Musiker aus ganz Oakland und Green Day-Fans freuen sich schon auf den 3 April. Denn da findet die feierliche Eröffnung von Billie Joe Armstrongs erstem Musikladen Broken Guitars. In dem Geschäft sollen hauptsätzlich Verstärker und Gitarren verkauft werden, aber auch ein Reparaturservice soll angeboten werden. Armstrong nimmt die Sache sehr ernst, denn als Multiinstrumentalist weiß er, dass eine richtige Beratung bei dem Instrumentenkauf das A und O ist. An seiner Seite hat er einen erfahrenen Geschäftspartner, Bill Schneider, der sein guter Freund und früherer Tourmanager von Green Day ist.  Bei der Namenwahl ließen sich beiden Musiker von einem The Who-Plakat inspirieren, auf dem Pete Townshend kurz davor ist, seine Gitarre zu zerstören.
Und so geschreiben die Geschäftsmänner ihre Idee selbst: "Wir wollen ein Shop für Musiker sein. Unser Fokus liegt auf gebrauchten amerikanischen Gitarren wie Gretsch und Fender."  Rund 75 Gitarren werden die Wände zieren, die meisten davon stammen aus der Privatsammlung von Armstrong und Schneider.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Bill Schneider, Green Day, Broken Guitars, Billie Joe Armstrong

BildQuelle: Jimi Satans Schuhshop Facebook

Punkrockband Jimi Satans Schuhshop gibt ihr Debüt

Am 27.03. ist es soweit: Die Punkrockband Jimi Satans Schuhshop veröffentlicht ihre erste Single „Hölle fahr’n“, das auf dem Album „Rummelplatzmusikk“ sein soll. Viel bekannt ist über die Band dank der ironischen Selbstbeschreibungen allerdings nicht. Auf ihrer Facebookseite beschreiben sie ihre Einflüsse so: „Geräusche, Mann und Frau, Fernseher“. Ehrlich oder einfach nur verrückt? Diese Band ist auf jeden Fall alles, nur nicht langweilig. „Hölle fahr’n“ ist Rock’n’Roll, der von drastischen (Fehl)Entscheidungen handelt. Wie rebellisch und draufgängerisch das klingt, könnt ihr hier hören:

"Hölle fahr'n" - Jimi Satans Schuhshop

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Jimi Satans Schuhshop, Punkrock, Rock 'n' Roll

Bild

Das 33.000 Pfund teure Doherty-Kreuz sorgt für Skandal in Londoner Kirche

Der Skandalrocker Pete Doherty führte ja bekanntlich nicht immer das Leben eines frommen Christen. Das hinderte allerdings die Künstler von Art Below nicht darin, dem Sänger in ihrer Installation zu den 14 Kreuzwegen Stations oft the Cross die wichtigste Rolle zu geben. In der St. Marylebone Parish Church wird das 2008 angefertigte Kruzifix mit dem Titel Um Petes' Willen (For Pete’s Sake) bis zum 17 März ausgestellt. Es soll als Symbol für ein neues Leben stehen und Menschen dazu inspirieren, genau wie Doherty nach seinem Entzugsaufenthalt in Thailand, ein neues Leben ohne Drogen und zerstörenden Dingen anzufangen. Stephen Evans, der Pfarrer der St. Marylebone Parish Church  hofft, dass die Besucher des Gotteshauses durch das Kunstwerk an die Passion Christi erinnert werden und bedenken, was in ihrem eigenen Leben zu Tod oder Leben führt. Nach der Ausstellung wird das Doherty-Kreuz für 33.000 Pfund verkauft.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Pete Doherty, Jesus, Art Below

BildQuelle: Mumford and Sons Facebook

Mumford & Sons drittes Album wird eine musikalische Neuausrichtung

Die britische Folk-Band Mumford & Sons zeichnete sich auf den bisherigen Alben durch ihre von Banjo-Klängen durchzogenen Lieder aus. Nun aber sprechen sie in diversen Interviews von einer „musikalischen Neuausrichtung“ auf dem dritten Album "Wilder Mind", das am 1. Mai erscheint. Bei den Aufnahmen wurden sie von Aaron Dessner, Gitarrist der Indie-Rock-Band The National, unterstützt. Man darf also Rockigeres erwarten. Wie genau das klingt, davon kann man sich hierzulande am 17. Juli in der Berliner Waldbühne ein Bild machen. Das Konzert ist das bisher einzig bestätigte für Deutschland. Am kommenden Freitag, den 13.03., startet bereits der Vorverkauf. Eine kleine Kostprobe in Form eines Teasers gibt es hier:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Veröffentlichung, The National, Folkrock, Mumford & Sons

Bild

In diesem Jahr vertritt „Pertti Kurikan Nimipäivät“ Finnland in Wien

Finnland ist ein Land der großen Musiktalente. Ob HIM, Nightwish, Korpiklaani oder Apocalyptica. Das bewiesen die Finnen auch auf dem Eurovision Sond Contest (ESC) 2006, als die Hard-Rocker Lordi mit ihrem Song Hard Rock Hallelujah den Sieg nach Helsinki holten. Weitere Versuche Europa mit True-Metal und Alternative Rock zu überzeugen blieben mit jeweils Platz 8 und 11 allerdings erfolglos.

In diesem Jahr wird Finnland in Wien von einem Punk-Quartett Pertti Kurikan Nimipäivät vertreten. Am 23. Mai wird die Band nicht nur wegen ihrer Musik, sondern vor allem auf Grund der Besonderheit der vier Bandmitglieder für die Aufmerksamkeit sorgen. Drei von denen haben das Down-Syndrom und einer ist Autist. Als echte, harte Punker wehren sich die Finnen gegen das ESC-System und performen einen gerade man 85 Sekunden langen Song Aina Mun Pitää, was ihn zum kürzesten Beitrag in der Geschichte des ESC macht. In ihrem Lied erzählen Pertti Kurikan Nimipäivät von ihrem routinierten Alltag und von allen damit verbundenen Schwierigkeiten. In einem Interview erzählt die Band, dass sie kein Mitleid von den Zuschauern erwart, denn sie „seien Musiker wie auch alle anderen Teilnehmer“.

Aina mun pitää - Ich muss immer

Ich muss immer sauber machen
Ich muss immer abwaschen
Ich muss immer arbeiten gehen
Ich muss immer zum Arzt gehen
Ich darf nicht den Computer benutzen
Ich darf nicht fernsehen
Ich darf noch nicht einmal meine Freunde sehen
Ich muss immer zuhause sein
Ich muss mich immer um Dinge kümmern
Ich muss immer anständig essen
Ich muss immer anständig trinken
Ich darf keine Süssigkeiten essen, Limonade trinken
Ich darf noch nicht einmal Alkohol trinken
Ich muss mich immer ausruhen
Ich muss immer schlafen
Ich muss immer aufstehen
Ich muss immer duschen gehen

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Down-Syndrom, Finnland, Eurovision Song Contest

Bildpolen-travel.com

Großes Musikprojekt in Planung

2016 wird Breslau Europäische Kulturhauptstadt . Die Details für das Programm stehen noch nicht alle fest, aber die wichtigsten Eckpunkte schon. Und in Breslau wird seit langem an vielen Stellen gebaut. Bereits im Herbst diesen Jahres soll das neue Musikforum mit vier Musiksälen und Platz für 1800 Gäste eröffnen. Das Breslauer Musikfestival Wratislava Cantans findet dort vom 8. bis 19. September statt.
Musik ist 2016 ein wichtiger Schwerpunkt: Mehr als 70 Projekte von Klassik bis Rock sind geplant, etablierte Festivals wie Jazz an der Oder eingeschlossen. Singing Europe heißt eines von diesen Projekten, bei dem Chöre aus ganz Europa zusammen auftreten werden. 

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Kultur, Festival, Projektwoche, Rock, Klassik

5354555657585960616263

Archiv