5253545556575859606162

BildQuelle: Death Cab For Cutie - Facebook

Songpremiere von Death Cab For Cutie’s “Little Wanderer”

Vier Jahre sind seit dem letzten Album der amerikanischen Indierock-Band Death Cab For Cutie vergangen. Nun erscheint am 27. März 2015 das neue Album „Kintsugi“, was zu Deutsch so viel heißt wie „Goldverbindung“. Ob die Platte zu Gold wird, bleibt abzuwarten. Zuletzt experimentieren Death Cab For Cutie mit elektronischen Einflüssen. Die bisherigen Songs des neuen Albums versprechen wieder etwas mehr Gitarrenlastigkeit. Bisher bekannt sind die Tracks „No Room In France“, „The Ghost Of Beverly Drive“ und die erste Singleauskopplung “Black Sun”. Jetzt liefern Death Cab For Cutie mit dem nächsten Vorab-Track „Little Wanderer“ ein recht melancholisches Stück (jetzt reinhören).
Übrigens wird „Kintsugi“das letzte Album sein, auf dem Gitarrist Chris Walla zu hören ist.

von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

Death Cab For Cutie, Veröffentlichung, Indierock

BildQuelle: Jessica Iser/SdR

Faun begeistern mit mystischer Musik und Bühnenshow

Schon von weitem sah man am Sonntag, den 15.03.2015, Gewandete vor dem Mannheimer Rosengarten auf das Konzert warten. Einige Fans nutzten die Gelegenheit, um sich in mittelalterliche Trachten zu kleiden, denn die Band Faun entführt mit ihrem Pagan Folk auf der Luna Tour in eine andere Zeit.
Zwar handelte es sich im Rosengarten um ein bestuhltes Konzert, da die Setlist viele Balladen enthielt, dennoch ließ das jung- und alt-gemischte Publikum es sich nicht nehmen, bei dynamischen Faun-Songs, wie dem alten Klassiker „Wind und Geige“, das Tanzbein zu schwingen.
Die vier Stimmen von Oliver „SaTyr“ Pade, Fiona Rüggeberg, Katja Moslehner und Stephan Groth harmonieren in verschiedenen Sprachen, unter anderem Englisch, Deutsch und Spanisch, zu Instrumenten wie Flöte, Drehleier, Dudelsack oder Harfe. Aber auch Beats und Synthesizer kommen mit Niel Mitra am „magischen Gerät“ zum Einsatz. Rüdiger Maul untermalt mit Schlagzeug und Percussions die Auftritte der Tänzerinnen, die mit kleinen Feuershows die Bühne erhitzen. Mit Beamer und einer Leinwand, auf die eine Tänzerin einen Sternenhimmel „malt“, sorgt das Bühnenbild für magische Momente. Die Lieder erzählen Geschichten und Sagen aus fernen Zeiten.
Nach zwei Zugaben beendeten Faun passenderweise mit dem Lied „Abschied“ das Konzert und entließen das Publikum nach knapp drei Stunden in die Nacht. Eins ist sicher: den Sternenhimmel sieht man nach diesem „zauberhaften Bühnenspektakel“ mit anderen Augen.

von  /   /  Tags (5)Share it ButtonButtonButton

Mittelalter Rock, Pagan Folk, Luna Tour, Konzert, Faun

BildQuelle: steven tyler facebook

Der Aerosmith-Sänger arbeitet fleißig am neuen Country-Soloalbum

Vor Kurzem kündigte der Aerosmith-Frontman Steven Tyler via Twitter sein neues Soloalbum an. Nun gab er zu seine Songs in einem für ihn eher ungewöhnlichen Genre aufzunehmen und zwar in Country-Style. Das Album soll entweder am Ende dieses Jahres oder Anfang 2016 erscheinen. Er selbst verrät darüber : "Ich bin mit den Everly Brothers ausfgewachsen und liebe Countrymusik".  Seine Arbeit an diesem Album vergleicht er mit dem Schürfen von Gold. "(...) Bevor man einen echten Nugget findet, rinnt einem eine Menge Sand und Schmutz durch die Finger." Es ist nicht der erste Versuch Tylers in diese Musikrichtung zu gehen. Auf dem Aerosmith-Album Music From Another Dimension! war bereits ein Track Can't Stop Loving You zu hören, der in Zusammenarbeit mit Carrie Underwood aufgenommen wurde. Der Bandkollege und Gittarist Brad Whitford unterstürtzt Tylors Idee und hofft, dass der Frontman währen seiner Arbeit an dem Soloprojekt mehr Inspiration für weiteres Schreiben für Aerosmith gewinnt. 

von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

Steven Tyler, Aerosmith, Country

BildFb.com/MiniMansions

und VertiGO?

Die seit 2009 bestehende indie-/Pop psychedelic Band Mini Mansions hat am 10 März in Zusammenarbeit mit dem Solokünstler und Frontsänger der Arctic Monkeys einen neuen Track veröffentlicht. In Vertigo kombinieren sie den rockigen Klang von Alex Turners Stimme mit ihrer psychedelischen Musik. Was dabei rausgekommen ist, solltet ihr euch selbst anhören.

von  /   /  Tags (4)Share it ButtonButtonButton

Psychedelic Rock, Alex Turner, Neuerscheinungen, neuer Sänger

BildQuelle: karnivool.com.au

Progressive-Rockband Karnivool in Deutschland und auf Vinyl

Mit dem Titel ihres letzten Albums „Asymmetry“, das schon 2013 erschien, beschreibt die australische Band Karnivool auch gleichzeitig ihren progressiven Musikstil. Ihre verschachtelten Melodien bringen sie nun auch wieder in Deutschland auf die Bühne. Am Sonntag, den 15.03.2015, rocken sie in Dortmund die Bühne, Montag geht es in Dresden weiter. Nach einem kleinen Abstecher nach Prag, verschlägt es sie dann noch einmal nach Hamburg. Wer es nicht auf ein Konzert schafft, darf sich schon auf den Record Store Day freuen. Denn dann werden alle drei Alben – „Themata“, „Sound Awake“ und „Asymmetry“ – auf 180 Gramm Vinyl erscheinen. Das besonders Schöne für Sammler ist die Aufmachung der Hüllen: Es sind ein paar Seiten mit eingearbeitet worden, auf denen man durch die kompletten Songtexte blättern kann.

Im Video zu ihrer letzten Single wird die Thematik von Trugbildern aufgegriffen - was im Griechischen "Eidolon" bedeutet.

von  /   /  Tags (5)Share it ButtonButtonButton

Progressive Rock, Tour, Record Store Day, Vinyl, Karnivool

BildQuelle:muse.facebook

Das erste Video zum "Psycho" vom Album "Drones" wurde veröffentlicht

Die britischen Art-Rocker Muse kündigten neulich die Veröffentlichung ihres siebten Albums Drones sowie einer Tour an.  Das neue Longplayer kommt am 8. Juni raus und wird zwölf Tracks enthalten. Der Sänger Matt Bellamy gibt zu aus Fehlern der letzten Alben gelernt zu haben und nun durchzieht Drones wieder das typische rockige Muse-Riff. Auch werden frühere Themen wie Science-Fiction und Politik erneut aufgegriffen. So äußert sich der Frontman selbst zur neuen Platte: "Die Welt wird von Drohnen beherrscht. Sie benutzen uns, um uns alle in Drohnen zu verwandeln. Dieses Album folgt dem Weg eines Menschen vom Verlassenwerden und der Verlust der Hoffnung über die Indoktrination vom System bis hin zur schlussendlichen Lossagung von den Unterdrückern"

Drones Tracklist:

  1. Dead Inside
  2. Drill Sergeant
  3. Psycho
  4. Mercy
  5. Reapers 
  6. The Handler
  7. JFK 
  8. Defector
  9. Revolt 
  10. Aftermath
  11. The Globalist
  12. Drones

von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

Psycho, Drones, Muse

BildQuelle: Dana Edelson/NBC

Zac Brown Band kollaboriert mit Chris Cornell

Für das neue Album „Jekyll + Hyde“, das am 29. April erscheinen soll, haben sich die Countryrocker Zac Brown Band den Soundgarden- und ehemaligen Audioslave-Sänger Chris Cornell als Verstärkung ins Boot geholt. Dieser gibt die gesangliche Unterstützung im Song „Heavy Is The Head“. Schon auf dem vorigen Album bekam die Zac Brown Band Unterstützung von einem bekannten Rocker: Dave Grohl von den Foo Fighters nahm 2013 eine ganze Grohl Session für die Band auf.
Währenddessen soll Soundgarden an Material für ein neues Album arbeiten. Das letzte Album „King Animal“ ist immerhin schon drei Jahre her. Den Live-Auftritt von „Heavy Is The Head“ bei Saturday Night Live könnt ihr euch hier ansehen:

von  /   /  Tags (5)Share it ButtonButtonButton

Veröffentlichung, Soundgarden, Country-Rock, Zac Brown Band, Chris Cornell

BildQuelle: ymaewk facebook

Auf dieser Platte verarbeiten die Künstler ihre wahre Geschichte

Sie sind wieder zurück! Auf der neuen EP Dogged verarbeiten Ben Liebsch und seine Band You, Me And Everyone We Know ihre Erfahrungen aus den letzten Jahren. Diese Platte stellt eine Reflexion davon dar, wo die Künstler zum Zeitpunkt des Aufnehmens waren. Vieles davon geht auf Liebsch's Suizidgedanken zurück. Er gibt zu die längere Pause von der Musik genutzt zu haben, um herauszufinden wer er sei. Die Tracks auf dieser Platte seien das Ergebnis seiner Auseinandersetzung mit sich selbst. Sie erzählen die Geschichte eines Alkoholikers und Misanthrops mit einem Hang zu Depressionen. Liebsch sagt : "Ich glaube, ich versuche der Welt nur zu zeigen wer ich bin und wer wir alle sind".

Die EP beginnt symbolisch mit einem fünfminütigem Rager Raise Them Bones, was die Idee trägt, dass Narben zwar heilen, verschwinden aber nie vollständig. Does It Amaze Thee? ist die zweite Single, was mit ihren optimistischen und introspektiven Texten über die großen Fragen im Leben sicherlich zum Liebling des Fans wird, behaupten You, Me and Evyone We Know.

Dogged track listing:

  1. Raise Them Bones
  2. Does It Amaze Thee?
  3. I'd Rather Be Sleeping 
  4. Eat My Hands
  5. Brooks Was Here
  6. A Pleasant Bumme



von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

You, Me and Everyone We Know, Dogged, Ben Liebsch

BildQuelle: Franz Ferdinand Facebook

Das Geheimnis ist gelüftet.

Vor einigen Tagen hat die Indie-Rockband Franz Ferdinand  ein mysteriöses Bild mit dem Datum 09.03.2015 gepostet. Nun wissen wir mehr! Wie es sich heraus gestellt hat, gab die Band eine Zusammenarbeit in einem Ankündigungsvideo mit der Pop-/Elektroband The Sparks bekannt. Sie nennen sich nun FFS, was so viel heißt wie Franz Ferdinand Sparks.
Wir sind auf diese Mischung sehr gespannt.

von  /   /  Tags (4)Share it ButtonButtonButton

Zusammenarbeit, neues Album, neues Video, Geheimtipp

BildQuelle: chunknocaptainchunk.com

Neues Album von Chunk! No, Captain Chunk! erscheint im Mai

Die französische Band Chunk! No, Captain Chunk!, bestehend aus Bert und Éric Poncet, Paul Cordebard, Mathias Rigal und Bastian Lafaye, machte sich mit ihren ersten beiden Alben einen Namen mit einer Mischung aus Pop Punk und Metal. Auf ihrem neuen Album „Get Lost, Find Yourself“ wollen sie zeigen, wie sehr sie sich als Band und Charaktere weiterentwickelt haben. Am 19. Mai erscheint die Scheibe. Aber schon heute starten sie ihre Tour in England und nächste Woche wollen sie die Tanzmuskeln in Deutschland in Bewegung bringen. Vorab haben wir hier die Tracklist und einen Teaser für das neue Album:


1. Playing Dead
2. City of Light
3. The Other Side
4. Set It Straight
5. Pull You Under
6. What Foes Around
7. Worst Case Scenario
8. Twist The Knife
9. Get Lost, Find Yourself
10. Every Moment

von  /   /  Tags (4)Share it ButtonButtonButton

Chunk! No, Captain Chunk!, Metal, Punk, Hardcore

5253545556575859606162

Archiv