141142143144145146147148149150151

Bild© www.eclipsed.de

...ist erschienen!

Es gibt viele Magazine, die sich mit Metal und Rock beschäftigen. Das eclipsed - das seit 2000 existiert - ist eines davon. Es beschäftigt sich jedoch hauptsächlich mit dem Rock der 60iger und 70iger Jahre. Die Genres, denen dabei am meisten Aufmerksamkeit geschenkt werden, sind Art, Prog, Psychedelic, Classic und Hard Rock.

So verwundert es nicht, dass das Magazin nun ein Buch unter dem einfachen Titel Rock herausgebracht hat, in dem die wichtigsten und größten Rockgruppen in äußerst ausführlicher Weise behandelt werden. Zu finden sind zum Beispiel ganze Kapitel über Jimi Hendrix, The Doors, Pink Floyd, Alice Cooper, Queen, Neil Young, Can, Jethro Tull und noch viele mehr. Die einzelnen Rockbands werden vollständig mit ihrem Gesamtwerk analysiert - alle Alben, alle Lieder, die gesamt Bandhistorie.

Der Umfang des Buches ist wirklich erstaunlich. Auch die Auswahl der Bands ist sehr gut getroffen. Natürlich wird der ein oder andere vielleicht "seine" Band vermissen, aber so eine Auswahl bleibt nunmal immer subjektiv.

Wen das Buch interessiert, der kann sich auf dieser Seite darüber informieren.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Alice Cooper, Rock Buch, eclipsed

Bild© GuacamoleProject.com

...und sind dann auch auf Tour.

Ab und zu entdeckt man eine Band, will sich dann die alten Platten kaufen, aber diese sind nirgendwo mehr zu erstehen. Dann freut es immer wieder, wenn sich Gruppen und deren Labels dazu entschließen, die alten Alben nochmals herauszubringen - gerade dann, wenn sie als LPs erscheinen. So kommen nun auch zwei alte Scheiben der schwedischen Stoner Rocker Spiritual Beggars heraus.

Erst im April kam ihre neueste Platte namens Earth Blues in die Läden. Die Band ist in der Metalszene bekannter, da einzelne Mitglieder in anderen renommierten Projekten mitwirken. Der Gitarrist zum Beispiel spielte auch in der Grindcore Band Carcass und ist mit dem Bassisten in der Death Metal Band Arch Enemy aktiv, einer der wenigen Bands in denen eine Frau grunzt und kreischt.

Wiederveröffentlicht wird das Album Demons von 2005 und das nur noch schwer erhältliche Debüt von 1994 im Oktober. Gleichzeitig ist Spiritual Beggars in Europa auf Tour und kommt so auch nach Deutschland (siehe die Tourdaten unter Gigs). Das heißt: Wer die Band auf dem Konzert kennenlernt und die neue Platte gut findet, hat nun die Möglichkeit, sich die alten Alben nachzukaufen.

Wer die Band überhaupt noch nicht kennt, der kann sich dieses Video anschauen:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Reissue, Stoner Rock, Spiritual Beggars

Bild© Ester Segarra

...zum Lied Mind Crawler.

Demnächst sind Uncle Acid & The Deadbeats als Vorgruppe von Black Sabbath in Europa auf Tour (wir berichteten). Nun kommt eine neue Single zum Album Mind Control als 7'' auf den Markt. Mind Control ist die dritte Platte der Band, die von Fans wie auch Kritikern sehr gelobt wurde.

Zusätzlich zur neuen Single, auf deren B-Seite ein Cover-Lied von Charles Manson zu finden ist, veröffentlichte die Gruppe ein neues Musikvideo. In dem Video zum Lied Mind Crawler sieht man - zu ihrer psychedelischen Mischung aus Sabbath-Riffs, Fuzz und Pop - das Spiel mit Bildern der 60iger und 70iger Jahre.

Herausgebracht hat das Musikvideo das Label Lee Dorians Rise Above Records.

Hier das Musikvideo:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Mind Control, Psychedelic Rock, Uncle Acid & the Deadbeats

BildQuelle: Facebook Bullet

Nicht für die Jungs von Bullet!

Na dolle Wurst. Da hat man einen Auftritt beim Wacken Open Air hinter sich und macht sich auf den Weg zurück in die Heimat. Klingt eigentlich ganz plausibel. Aber nicht machbar für die Heavy-Metal Band Bullet. Als sie sich vom Acker machen wollten wurden sie von der Polizei angehalten. Laut Bericht der Band sagte diese folgendes: Everything is kaputt. The bus is too old. We dont want this on our german roads. (Den gesamten Bericht gibts hier.) Das kann man sich doch bildlich vorstellen! Ein Deutscher Polizeibeamte im Gespräch mit einer Metal Band. Diese war ziemlich geschockt, immerhin hatte der Bus es durch die schwedische Inspektion geschafft. Nach einer Zahlung von 2000€ wurde der Bus auf einem Schlepper nach Dänemark gezogen, von dort aus durfte man dann weiter fahren. Ach ja, die Deutschen und ihre peniblen Vorschriften! Aber selbst bei einem Metal Festival muss eben für Recht und Ordnung gesorgt werden;)

Aus gegebenem Anlass hier also der Song Rolling Home. Damit sich jeder ein Bild vom gefährlichen Tourbus machen kann!!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Wacken Open Air, Polizei, Bullet

Bild© The National - fb

Eine Initiative von The National

Die New Yorker Jungs von The National haben sich etwas ganz besonderes ausgedacht: Zurzeit sind sie auf der Suche nach hochkarätigen Indie-Rockbands, die ihren Beitrag für ein Grateful Dead Tributalbum leisten wollen.
Bisher bestätigt sind Vampire Weekend, Bon Iver und Kurt Vile mit The War on Drugs.
Der Ertrag soll dann an die Red Hot AIDS-Organisation gehen, die versucht, AIDS mithilfe von populärer Kultur zu bekämpfen.

Gute Sache!

Wer Grateful Dead nicht kennt..
Kurz gefasst, ist Grateful Dead eine Band um Jerry García, die sich 1965 in San Francisco um Haight-Ashbury bildete. Beeinflusst durch diverse Genres wie Country, Folk und ganz besonders Blues und psychedelischen Klängen, wurden sie zu einer der größten Bands ihrer Zeit. Die Band Grateful Dead war es auch, die sich an Ken Keseys Acid-Tests beteiligte und in ihrer Kommune die musikalische Untermalung des Happening bot.

And now? Good deeds need good music!

Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Vampire Weekend, Tribute, The National, Grateful Dead

Bild© http://www.rogertaylor.info

Der Queen Drummer hat das Album fertig

Allzu viel weiß man ja nicht darüber, aber dass es fertig ist, ist eine Tatsache. Das fünfte Album von Queen Drummer Roger Taylor soll noch dieses Jahr erscheinen.
Seit 2008 arbeitet Taylor bereits an "Fun on Earth".
Eine Single vom kommenden Album wurde bereits 2009 veröffentlicht: "The Unblinking Eye (Everything Is Broken)".

Bezüglich der Single wurde er leicht philosophisch: "What happened to the protest song? Music is now so polished, shiny and predictable, we have forgotten to try and say something with it. I am getting old and like everyone, have the right to say something about the "state of control" we live under - powerless to do anything about it. In case you hadn't noticed. The high street is full of holes. We are fighting a pointless actively negative war which is killing our young soldiers and which we simply cannot afford. This war promotes and prolongs terrorism. This is our Vietnam. Unwinnable. Pointless. We are taxed and retaxed while the nation is not only broke but utterly bankrupt, being propped up with tax payers' money and money which is simply printed. We are spied upon by 5 million cameras. We have thousands of petty rules and regulations more than ever before – no wonder people are bewildered and confused. As a nation we own almost nothing including water, electricity, gas, airspace and major manufacturers. Personal privacy is non-existent. We are directionless. I'm pissed off – you should be too."

Zwar ist das Zitat sehr lang, aber absolut lesenswert. Wo er Recht hat, hat er nunmal Recht.
Weitere bereits bestätigte Titel sind "Smile", "When We Where Young" und "I'm the Drummer in a Rock N' Roll Band.

Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Fun on Earth, Roger Taylor, Queen

BildQuelle: Lovijata - bandcamp

... unterschreiben Plattenvertrag

Lovijatar haben bislang das Album Hämärän Kulkija in Eigenregie herausgebracht. Doch jetzt haben sie bei Secret Entertainment einen Plattenvertrag unterschrieben. So kann man auch auf eine neue Scheibe hoffen.

Die Band spielt eine ungewöhnliche Mischung aus Stoner, Progressive und Folk Metal. Zudem singt der Sänger der finnischen Band in seiner Muttersprache. Dies trägt sehr zur Dichte und Atmosphäre der Musik bei. Zwei Bandmitglieder kennt der ein oder andere vielleicht schon über die Stoner/ Metal Gruppe Elephant Bell.

Wer sich einen Eindruck der Musik verschaffen will, der sei auf die Bandcamp-Seite der Gruppe verwiesen.

Zusätzlich zum Vertrag wurde nun auch ein erstes Video veröffentlicht. Dieses kann man sich hier anschauen:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Folk, Stoner Rock, Hämärän Kulkija, Lovijata

BildQuelle: Obituary - fb

Fundraising für das neue Album...

Die Death Metal Veteranen wollen ein neues Album aufnehmen. Aber diesmal ohne den Zwischenweg über ein Label.

Die Pioniere des (Florida) Death Metal brachten 2009 ihre letzte Platte heraus. Mit inzwischen mehr als 25 Jahren auf dem Buckel will die Band nun ein Album aufnehmen, das nur für die Fans ist, ohne die Einflussnahme eines Labels. Auf der Kickstarter-Seite schreibt Obituary:

"We don't want to make music for a label, we want to make music for the fans that still come out to shows, that still rock our gear, that still have a Slowly We Rot CD in your car. You...you are the reason that we are doing this. As you're reading these stupid words right now, we are extending our hand, and we are asking for your support...so that we can make another heavy f***ing death metal album for your little angry ears."

Von dem Geld will die Gruppe das Produktions-Team, die das neue Album produzieren, mischen und mastern, bezahlen.

Achja: Die Kickstarter-Seite wurde heute online gestellt und ab heute konnte man mitfinanzieren ... und es sind noch keine 6 Stunden vergangen, doch von den angestrebten 10.000 $ wurden schon über 5.000 $ finanziert. Das zeigt wie wichtig für viele Fans eine neue Obituary Platte ist.

von  /  Leserkommentare (1)  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Kickstarter, Death Metal, Obituary

Kommentare

RSS

Silvia am 8.10.2015 um 11:44 Uhr:
In vielen Bereichen wird mittlerweile auf Crowdfunding zurückgegriffen. Zu diesem Thema gibt es auch auf http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-07/34330398-crowdfunding-bekommt-gesetzliche-grundlage-067.htm einen sehr interessanten Artikel.

Eintrag

BildQuelle: Wacken.com

...also fast!

Anfang des Jahres sorgte ein Neurocker für Aufruhr: Heino. Zugegeben, ich war gar nicht angetan von dieser Idee und der musikalischen Interpretation einiger meiner Lieblingslieder. Aber was soll man anderes machen, als das mit Humor zu sehen? So taten es auch Rammstein. Sie holten den Rock-Opi nämlich bei ihrem Hit Sonne auf die Bühne. Vor ein paar Tagen war dies noch ein wirres Gerücht, aber es gibt auch tatsächlich einen Videobeweis!
In sehr schlechter Qualität, aber den Gesang von Heino muss man sich auch nicht in vernünftiger Vertonung anhören...

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Rammstein, Heino, Wacken Open Air

BildQuelle: http://systemofadown.com/#photos

Serj Tankian dementiert SCHON WIEDER!

Na Toll! Erst wird über ein neues Album gemunkelt, jetzt macht Sänger Serj schon wieder einen Strich durch die Rechnung! In einer Ask-Me-Anything Session auf Reddit sagte er, es sei kein neues Album in Planung. Man werde es erst in Angriff nehmen, wenn man die Zeit dafür als reif empfinde. Dabei ist die letzte Veröffentlichung schon ACHT Jahre her! Aber nach der ganzen Verwirrung zu neuem Material in den letzten Monaten, weiß man ja eh nicht was Sache ist. Vielleicht will die Band nur auf sich aufmerksam machen!?
Wer sie diesen Sommer noch live erleben will, hat noch in Berlin, beim Rock 'n Heim und bei Rock im Pott die Chance dazu! Termine gibt's in den Gigs!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

System of a down, Rock 'n' Heim, Rock im Pott, neues Album

141142143144145146147148149150151

Archiv