148149150151152153154155156157158

Bild

Crosby, Stills and Nash neu aufgelegt..

Am 19. Juli erscheint eine Neuauflage der bereits 1991 veröffentlichten CSN-Box, die damals von Graham Nash initiiert wurde. CSN - das sind David Crosby, Stephen Stills und Graham Nash.
Die neue CSN-Box besteht aus 4 CDs und beinhaltet zusätzlich ein 68-seitiges Booklet. Wenn das mal nicht vielversprechend klingt!
Die CD-Box besteht weiterhin aus Studioaufnahmen sowie Demoaufnahmen und Raritäten, die archiviert wurden. Gemäß der Schaffensspanne ist die CSN-Box chronologisch ausgelegt, somit enthält CD 1 die frühesten Aufnahmen der Band aus dem Jahr 1969: "Suite: Judy Blue Eyes" und "Wooden Ships" dürfen da nicht fehlen. Außerdem gibt es eine Interpretation von Paul McCartneys "Blackbird".
CD 2 beinhaltet hauptsächlich die Schaffenszeit 1970-72 mit Songs wie Joni Mitchells "Woodstock", außerdem "Ohio" und "Love the One You're With".
CD 3 bezeichnet die Jahre 1971-77 und CD 4 lässt die 1980er erklingen.
Insgesamt erklingt die CSN-Box mit 77 Songs - eine absolut hörenswerte Kollektion!

Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Neil Young, Wooden Ships, CSN, Crosby, Stills and Nash

Bild

Ein Denkmal für die verstorbenen Mitglieder

Die verbliebenen Mitglieder der Psychedelic Rock-Band The Doors, als da wären Robby Krieger (Gitarrist) und John Densmore (Schlagzeuger), planen eine musikalische Reunion. Grund dafür ist Ray Manzareks Tod im Mai dieses Jahres.
Zum einen soll er und Jim Morrison geehrt werden, andererseits bedeutet dies auch die Versöhnung der verbliebenen Mitglieder, die einen zehnjährigen Clinch hinter sich haben.
Der besagte Streit entstand, als ein Automobilhersteller den Song "Light My Fire" für Werbezwecke verändern wollte. John Densmore war dagegen und begründete, dass das die Intention der Band missachte. Außerdem seien sie wirklich nicht auf das Geld angewiesen.
An sich ist das Ganze keine schlechte Idee - nur, wer singt dann? Und wer gibt der Reunion das unverwechselbare Orgelspiel?

Hier sieht man sie alle gemeinsam - live at the Hollywood Bowl '68

Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Light My Fire, Reunion, The Doors

Bild

Rolling Stones geben gelungenes Glastonbury Debüt!

Die Kultrocker sind Headliner des diesjährigen Glastonbury Festivals und das zum ersten Mal! Seit 1970 existiert das Festival, aber die Stones waren bisher nie da. Und dann haben sie ihre Fetsival-Premiere und sprengen auch noch alle Erwartungen! Man erwartete am gestrigen Abend mehr als 100.000 Besucher, aber diese Kalkulation war noch zu sperrlich. Manche Karteninhaber mussten sich den Auftritt vom Zeltplatz aus angucken, weil das Gelände wegen Überfüllung gesperrt werden musste. Und das obwohl die Fläche vorher noch erweitert wurde! Erstmalig in der Geschichte des Festivals.
Alles in allem ein wirklich legendärer Auftritt!
Hier kann man sich einen Zusammenschnitt des Gigs anschauen, wirklich sehenswert!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Live-Gig, Festival, Rolling Stones, Glastonbury

Bild

...und zwar als LP!

Viele Metal Bands aus Island sind ja nicht bekannt. Überhaupt gibt es nicht wirklich viele interantional berühmte isländische Gruppen. Auf Anhieb fallen einem Björk und die Post Rocker Sigur Rós ein. Vielleicht kennt auch der eine odere andere noch die Elektronik Band Apparat Organ Quartet oder sogar die Rockband HAM aus den 80igern. Aber bekannte isländische Metal Bands?

Sólstafir, 1994 gegründet, ist eine von ihnen und hat sich in der Metal-Gemeinde über die Jahre hinweg einen gewissen Status aufgebaut. Angefangen haben sie als Black Metal Band, die jedoch schon mit ihrem Debütalbum Í Blóði og Anda von 2002 den reinen Pfad des Black Metals verlassen haben. Kurz nach der Veröffentlichung der Platte verschwand das Label Ars Metalli, über welches Í Blóði og Anda erschien und Sólstafir waren gezwungen, wieder ein Demo aufzunehmen. Doch fand sich schließlich ein neues Label und ihre beiden folgenden Alben Masterpiece of Bitterness (2005) und Köld (2009) entwickelten sich immer weiter in die Richtung Post Metal.

Sòlstafirs neuestes Album Svartir Sandar erschien 2011 und stellt den momentanen Höhepunkt der post-metallischen Phase der Band dar. Die LP- Version Svartir Sandars war in küzester Zeit ausverkauft. Doch jetzt wird am 2. August 2013 die LP wieder vom Label Season of Mist veröffentlicht, sodass Schallplatten-Liebhaber die Möglichkeit haben, sich dieses ungewöhnliche Album zu kaufen.

Einen Eindruck liefert das Musikvideo zum Lied Fjara:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Post Metal, Sólstafir, Black Metal

Bild

..die erste Single kann über iTunes geladen werden

Was für ein Name: Doyle Wolfgang von Frankenstein! Wer die Person jetzt nicht kennt, der soll aufgeklärt werden.

Doyle ist der langjährige Gitarrist der Horror Punk Band Misfits gewesen, die seit 1977 existiert und mittlerweile in weiten Kreisen einen Kultstatus besitzt. Aus der Band ist ebenfalls Glenn Danzig bekannt, der schon in den 80igern eine Soloband namens Danzig gründete.

Doyle (geboren als Paul Caiafa) bringt nun seine eigene Vorstellung von Horror Punk/Metal heraus. Die Band heißt - überraschenderweise - Doyle. Die CD hat den Titel Abominator erhalten. An den Drums sitzt niemand anderes als Dr. Chud, der auch von 1995 bis 2000 bei den Misfits am Schlagzeug saß.

Die erste Single-Auskopplung des Albums Valley Of Shadows kann man sich über iTunes anhören und herunterladen. Die Platte wird am 30. Juli veröffentlicht. Ein Interview mit Doyle Wolfgang von Frankenstein ist hier zu sehen:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Danzig, Doyle Wolfgang von Frankenstein, Misfits

Bild

...Trollfest covern Toxic

Dass sogar Lieder von Britney Spears im Metalgewand funktionieren, beweisen Trollfest.
Die norwegische Folk (Balkan) Metal Band covern den Song Toxic von Britney Spears und machen aus Pop kurzer Hand ein Metal-Lied.

Trollfest ist schon länger als eine Band bekannt, die sich selbst nicht sonderlich ernst nimmt. Eine gerade bei norwegischen Extreme Metal Bands erfrischende Andersartigkeit. Ihre Texte schreibt die Gruppe in der absonderlichen Sprache Trollspråk, eine Mischung aus Norwegisch und Deutsch, und kann damit schon seit 2004 Menschen begeistern. Insgesamt sind sieben Mitglieder musikalisch am Werke: unter anderem mit Saxophon und Akkordeon.

Leider ist diese Sprache Trollspråk im Britney Spears Lied nicht zu hören, dafür hat Trollfest ein eigenes Musikvideo zum Cover veröffentlicht, das den Humor der Band nur umso mehr unterstreicht:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Britney Spears, Trollfest, Black Metal

Bild

Pete Doherty kann anscheinend nicht nur Drogen konsumieren.

Pete Doherty, eigentlich eher durch Drogenexzesse bekannt als durch musikalische Leistungen, lies Neuigkeiten von seiner Band Babyshambles verlauten. Am 30. August soll nämlich ein neues Album der Engländer heraus kommen. Darauf soll auch ein Überraschungsgast zu hören sein, vielleicht Dohertys Mitbewohner Macaulay Culkin? Ich hoffe es nicht, denn wer schon so ein miserables Schauspielerisches Talent an den Tag legt, sollte wirklich nicht singen. Erste Eindrücke des Albums wird es wohl auf dem Melt!-Festival zu hören geben.
Das letzte Album der Band, Shotter's Nation, liegt bereits satte sechs Jahre zurück. Daher zeigt auch das Video unten noch Kate Moss auf der Bühne, ehemalige Freundin von Herrn Doherty. Lang lang ist's her...

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

neues Album, Pete Doherty, Babyshambles

BildQuelle: Ozzy Osbourne Facebook

Dokumentation "God Bless Ozzy Osbourne"

Am Samstag um 2:05 Uhr wird die Dokumentation "God Bless Ozzy Osbourne" auf ARTE ausgestrahlt. Hierbei erhält der Zuschauer einen tiefen Einblick in Ozzys Leben. Jack Osbourne, Sohn von Ozzy, hat das Ganze produziert.
Passend zum neuen Album von Ozzys Band Black Sabbath gibt es eine extra Portion Ozzy, der tief blicken lässt.
Ozzy Osbourne war nie ein Unschuldsengel: Vier Jahrzehnte prägte die Musik, der Alkohol und Drogen sein Leben. Seine Familie kam dabei zu kurz. Alle wandten sich von ihm ab.
Es war ein steiniger Weg, den Ozzy gehen musste. Lange hat er darum kämpfen müssen, sein Leben in den Griff zu bekommen. Eine große Hilfe hierbei war seine Frau und Managerin Sharon Osbourne.

Wer am Samstag noch nichts vorhat, sollte sich diese Dokumentation nicht entgehen lassen.
Erstausstrahlung am Samstag, 08.06. um 22:45 Uhr.
Wiederholung am Samstag, 29.06. um 2:05 Uhr. 94 Min., 2011.

Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Ozzy Osbourne, God Bless Ozzy Osbourne, Dokumentation

Bild

...Festivals und Auftritte abgesagt.

Nachdem schon zwei Auftritte in Österreich und Italien von Motörhead abgesagt werden mussten, trifft es jetzt auch ein deutsches Festival. Das With Full Force findet leider ohne Lemmy Kilmister und seine Band statt.

Grund ist ein Hämatom, das sich Lemmy durch einen Sturz eingefangen hat. Genaueres dazu ist nicht bekannt. Vor einiger Zeit erst hat sich der mittlerweile 68-Jährige wegen akuter Herzprobleme einen Defibrillator in die Brust einsetzen lassen.
Wer sich nun um Lemmy sorgen macht oder gar das Schlimmste erwartet, der kann beruhigt werden. Auf der offiziellen Motörhead-Homepage wurde ein Statement abgegeben, das alle aufatmen lassen sollte:

"We are happy to announce that despite rumors to the contrary, Lemmy is alive, breathing, talking, f**king, drinking, eating, reading and will be back to playing shows shortly. As reported, he did undergo a Motor-pit-stop for some medical maintenance this past spring, and the timing of his recent illness was unfortunate in that it came so soon after that. Lemmy & Co believe in the 'keep calm and carry on' way of thinking. Fans can anticipate more Motörhead live action this summer, as well as the most exciting Motörhead in years, Aftershock, this Fall."

Also alles in Ordnung. Man kann die Band jetzt zwar nicht live sehen, aber im Herbst kommt ja das neue Album Aftershock!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

With Full Force, Lemmy Kilmister, Motörhead

Bild

Die Arctic Monkeys kommen für vier Konzerte nach Deutschland!

Nachdem der britische Exportschlager bereits das Hurricane und Southside so richtig gerockt hat, folgt im Winter eine Hallen Tournee! Und dabei wird auch Deutschland mit vier Konzerten beehrt! Ausserdem haben sie ein neues Album mit dem Titel AM im Gepäck. Es ist das erste Album seit zwei Jahren. Erscheinen wird die Platte am 6. September 2013. Die Tourtermine gibt's hier zum nachlesen und die Karten sind ab Morgen im VVK!
Wer noch nicht recht weiß, ob sich ein Konzert der Arctic Monkeys lohnt, schaut sich das Video unten an und wird dann überzeugt sein. Das erste Lied ist übrigens die erste Auskopplung aus dem neuen Album und nennt sich Do I Wanna Know?

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Southside, Hurricane, Tour, neues Album, Arctic Monkeys

148149150151152153154155156157158

Archiv