170171172173174175176177178179180

Bild

Neues Album auf iTunes

Am 12. März erscheint David Bowies erstes Album nach 10 Jahren Pause, "The Next Day" wird es heißen. 2 Jahre lang hat er heimlich am Album gearbeitet.

Im Januar erschien die erste Single Veröffentlichung "Where Are We Now". Jetzt erscheint die Zweite "The Stars (Are Out Tonight)", mit dem etwas verrückten Video (SdR berichtete).

Das neue Album gibt's nun als Stream auf iTunes, bis zur offiziellen Veröffentlichung im März. Also, wer's nicht mehr erwarten kann, hat dort die Möglichkeit, sich das Album vorab an zu hören!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

The Next Day, The Stars(Are Out Tonight), David Bowie

BildQuelle: gunsnroses.com

Mit Barett Martin neue Band gegründet!

Der Gitarrist von Pearl Jam Mike McCready und Guns N' Roses Bassist Duff McKagan haben zusammen mit Screaming Trees Schlagzeuger Barrett Martin eine neue Band gegründet! Einen Namen hat die allerdings bisher noch nicht. Verschienende Sänger sollen helfen, die Ideen umzusetzen, und sich gesanglich am Projekt beteiligen.

Dem Billboard Magazin erzählte McCready dazu:
"Duff and Barrett and I got together. We wrote some new stuff and we took some of those old Mad Season demos from that second Disinformation record, so we are trying to find something to do with those."

Das könnte spannend werden!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Barett Martin, Duff McKagan, Mike McCready

Bild

Nämlich Ein Buch von U2

Bereits im vergangenen Jahr haben die Iren ein Buch auf den Markt gebracht. Ja, über musikalische Veröffentlichungen hätte man sich mehr gefreut, aber das Buch kann sich wirklich sehen lassen!
Es erzählt nämlich die Hintergrund Geschichte zur größten Tour aller Zeiten, der 360° Tour von U2!
Wer selbst dabei war weiß, wie unbeschreiblich die Atmosphäre war. Auf einer runden Bühne, die bombastisch ausgestattet war, spielten die Jungs die Konzerte ihres Lebens. Mit insgesamt 110 Konzerten weltweit war es die größte und erfolgreichste Tour aller Zeiten. Sie führte die Band durch 30 Länder in fünf Kontinenten.
Ein Highlight: Es wurden Lieder gespielt, die man zuvor noch nie Live zu hören bekam. Darunter zum Beispiel Electrical Storm.
Um die Welt in 760 Tagen - U2 – Die 360° Tour ist also ein Must Have für alle eingefleischten Fans, die noch mehr über die spektakuläre Tour erfahren wollen. Immerhin füllt es 256 Seiten über die Lieblingsband.

Aber man kann sich noch mehr freuen: Larry Mullen, Schlagzeuger der Band, erzählte in einem Radiointerview, dass ein neues Album für September 2013 geplant ist. Allerdings gibt es keinen festen Termin, man wolle sich nämlich nicht hetzen.
Auf ein paar Wochen mehr oder weniger kommt es ohnehin nicht an, solange man als Fan weiß, dass die Jungs im Studio sind!

Hier eine kleine Impression der fantastischen Tour:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Album, Buch, U2

Bild

Die Band will sich in neue musikalische Richtungen aufmachen!

Mumford and Sons, die für ihren Folk-Rock bekannt und vor allem von ihren Fans geliebt werden, machen sich jetzt auf auf neue musikalische Wege. Und zwar wollen sie rappen!

Im vergangenen Jahr erschien ihr 2. Album "Babel", mit dem sie unheimlich erfolgreich waren, errreichten in Amerika und Englans sogar Platz 1 und erhielten in diesem Jahr dafür bei den Grammy Awards den Preis "Beste Album des Jahres"!

Ein Wahnsinns Erfolg für die vier Briten.

Jetzt soll's ein bisschen Hip Hop geben, auf ihrem dritten Album. Wer sie dabei unterstützen soll? Der Rapper schlechthin: Jay-Z! Mit dem haben sie schon gesprochen und die Jungs sind sehr erftreut über die bevorstehende Zusammenarbeit

Man darf gespannt sein!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Babel, Mumford & Sons, Jay-Z

Bild

Bereits als Support von Billy Talent bekannt kommen sie jetzt Solo!

Die fünf Rocker aus Kanada sind im April diesen Jahres in Deutschland auf Tour. Bereits im letzten Herbst konnte man sie als Vorgruppe von Billy Talent und Anti-Flag sehen. Wer dabei war weiß, die Jungs können rocken!
Dabei sind die fünf bodenständig, so ist doch der Bandname Arkells auch gleichzeitig der Name einer Straße in Hamilton, Ontario. Dort sind sie aufgewachsen und probten ihre großen Touren.
Auch ihr neues Album Michigan Left ist seit Mitte Februar in Deutschland zu kaufen.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Anti-Flag, Billy Talent, Arkells

Bild

Die Jungs aus Dänemark gehen auf Tour

Nachdem sie bereits auf mehreren, auch großen, skandinavischen Festivals spielten, gehen sie nun mit ihrem neuen Album Fault Lines auf Tour.
Auch dieses verspricht, nachdem es bereits an der Spitze der Charts war, wie sein Vorgänger Ghost of a Chance Gold zu holen.
Live überzeugen sie mit heftigen Beats und harten Rock-Klängen, dabei ist auch Sänger Silas Bjerregard immer voll bei der Sache und nimmt die Bühne für sich ein. Und während die Band auf der Bühne ihr Bestes gibt, wird auch vor ihnen geschwitzt, getanzt und gesprungen.
Eine Auszeichnung als beste Live-Band haben sie bereits bekommen, wer sich selbst davon überzeugen will kann die Termine hier nachlesen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Dänemark, Live, Turboweekend

Bild

Nach "Where Are We Now" gibt´s jetzt wieder was neues auf die Ohren und vor allem was auf die Augen!

Nach 10 Jahren Pause war es im vergangenen Januar wieder an der Zeit: David Bowie brachte eine neue Single raus, mit dem durchaus passenden Titel "Where Are We Now"!

Jetzt gibt's das nächste Stück zu hören, "The Stars (Are Out Tonight)" heißt es. Und im Gepäck direkt das dazugehörende, etwas verrückte Video. Bowie und Tilda Swinton, bekannt unter anderem aus den Chroniken von Narnia und der seltsame Fall des Benjamin Button, spielen im Video die Hauptrollen und ahmen die Rollen berühmter Menschen, die diese im Leben anderer Menschen spielen, nach. Im Video sind die beiden ein Ehepaar mittleren Alters, nach einem Supermarkt Besuch raubt ihnen ein berühmtes Paar ihre Existenz.

Doch seht euch das Video selber an, der Link dazu [js=www.myvideo.de/watch/8998781/David_Bowie_The_Stars_Are_Out_Tonight]hier[/js].

Und hier nochmal das Video zur ersten Single "Where Are We Now":

Die Single ist übrigens die zweiteVeröffentlichung aus dem neuen Album "The Next Day", welches nächsten Monat erscheinen wird.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

The Stars(Are Out Tonight), Where Are We Now, David Bowie

Bild

"Roadway Broken" kommt!

Das Stück "Roadway Broken" ist der erste Vorgeschmack aufs neue, noch nicht betitelte Album der drei Jungs. Den Song kann man sich kostenlos anhören und auch runterladen. Kann man aber auch 'n Dollar für bezahlen, ist schließlich für 'n guten Zweck, der geht nämlich an die Partners In Health – Stand With Haiti Fund. In dem Song geht's um eine Mutter, die nach einem großen Erdbeben für ihre Kinder etwas zu essen sucht. Für solche Lieder und Aktionen, beides liegt ihnen sehr am Herzen, sind die Jungs bekannt!

Ihre Musik, eine Mischung aus Rock, Punk und Reggae, soll auf Misstände wie Krieg, Hungersnöte und Armut aufmerksam machen. Und sie haben einige Ansprüche an sich selber: "Erstens gute Musik zu machen, auf Platte, auf Tour, auf Konzerten und Festivals, vor wenigen und vielen Zuhörern. Zweitens den sozialen Ausgleich zwischen der Ersten und der Dritten Welt nicht vergessen."

Hut ab Jungs, für so einen Einsatz!

Wer die Drei jetzt live sehen will, hat ab März ganze sieben Mal die Chance dazu, denn die Jungs kommen auch für einige Konzerte zu uns nach Deutschland! Genaue Infos gibt's wie immer in unseren Gigs. Übrigens: Frontsänger Chad Urmston spielt noch in der Band Dispatch mit, die ebenfalls im März bei uns auf Tour sind. Leider sind die Tourtermine bei uns schon ausverkauft...

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Dispatch, Roadway Broken, State Radio

Bild

Neues Festival von MLK

Rock 'n' Heim wird es heißen. Das neue Festival, ins Leben gerufen von Marek Lieberberg. Das erste Festival findet unter dem Namen The Rise Of Rock 'n' Heim vom 16.08.-18.08.2013 statt. Wie der Name verrät, natürlich am Hockenheimring.
Bei der Premiere werden Die Ärzte, System of a Down, Volbeat, Enter Shikari, Deftones, Nine Inch Nails und andere vertreten sein. Besonders interessant ist die Rückkehr letzterer Band. Nach einer vierjährigen Auszeit sind die Nine Inch Nails mit einem neuen Line Up zurück.
Bandchef Trent Reznor berichtet: „Ich habe mit Adrian Belew an ein paar musikalischen Ideen gearbeitet, die zu Diskussionen führten, ob wir wieder auftreten sollten, was zu ein bisschen Bartkratzen führte, was zu der Entscheidung führte, die Vorstellung von was die Nine Inch Nails sein könnten, zu überdenken und schließlich ein Konzert zu spielen. Die Band wird sich komplett neu erfinden und wird aus Eric Avery, Adrian Belew, Alessandro Cortini, Josh Eustis, Ilan Rubin und mir bestehen. Die ersten Konzertewerden diesen Sommer stattfinden, gefolgt von einer richtigen Arena-Tour in den USA im Herbst und vielen weiteren Terminen, die 2014 folgen."

Insgesamt sollen in drei Tagen etwa 40 Bands auf drei Bühnen spielen. Man darf also gespannt sein, wer noch dazu kommt.
Die Tickets kosten 123€ inkl. Camping, Müllpfand und Gebühren.
Kaufen kann man sie ab 1.03. hier. Wer schon eine Karte für Rock am Ring oder Rock im Park besitzt bekommt beim Kauf einer Karte für Rock 'n' Heim noch 20€ Rabatt.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (6)Share it ButtonButtonButtonButton

Die Ärzte, Enter Shikari, Nine Inch Nails, System of a down, Festival, Rock 'n' Heim

Bild

Betty Steeles ist ein Londoner Geheimtipp und hat vor kurzem ihr Album „This is Betty Steeles“ veröffentlicht.

Hierzulande ist Betty Steeles ein unbeschriebenes Blatt. Fragt man aber in London, wer diese Betty Steeles ist, würde man wohl „This Is Betty Steeles“ hören. Der Londoner Geheimtipp produziert keinen Pop, keinen Rock, nein, viel mehr zeitlose träumerische Singer-Songwriter Melodien.

Sicherlich, der Vergleich mit Norah Jones ist abgehoben, aber zumindest könnte Betty Steeles eine perfekte Vorband für Jones sein. Ihre Stimme ist anders und genau das macht sie so wiedererkennbar. Eine große Sängerin ist sie nicht, sie ist vielmehr Musikerin durch und durch. Gefühl und Leidenschaft können rausgehört werden. Nicht zu bestreiten ist ihre soulig-gefärbte Stimme, mit der sie die Zuhörer abholt. Die Frau mit der mintgrünen Gitarre überzeugt auf ihrem Album mit minimalistischer Instrumentation.

Zu den Höhepunkten ihrer Platte zählen „Run'n Hide“, ein leichter up-beat Song mit schöner Melodie; ebenso „Poison“, ein eingängiges und ruhiges Liedchen – leicht wie ein Sommerkleid. Steeles erzählt in ihren Liedern oft von Alltäglichem – „Busboy“, eine schöne Schwärmerei der den Bus nutzenden Londonerin. Sie verbindet Elemente, die man aus den Tiersen-Songs des Filmes Amelie kennt mit passenden Beats und ihrer einzigartigen Stimme.

Sie liebt Krimis – und das hört man zum Beispiel in „Hey Baby“. Ein Song der gut in eine dieser britischen Krimis passen könnte. Das Album ist eine runde Sache, eine Entspannungsplatte für die Radio-Brei geschundenen Ohren. Eine Platte, die mit ihren Details überzeugt und ganz genau weiß, wohin sie will. (ab)

Eintrag kommentieren  /  Tags (11)Share it ButtonButtonButtonButton

Busboy, Run'n Hide, Gun, Yann Tiersen, Norah Jones, London, Kurzkritik, Album, Singer-Songwriter, This is Betty Steeles, Betty Steeles

170171172173174175176177178179180

Archiv