162163164165166167168169170171172

Bild

Im Alter von 42 Jahren starb er am Samstag

Nachdem Chi Cheng 2008 einen Autounfall hatte, lag er im Koma. Obwohl man im Laufe der Jahre zunehmend von einer gesundheitlichen Besserung sprach, verstarb er am Samstag im Alter von 42 Jahren.
Hier das Statement der Familie:
Our dearest Family, This is the hardest thing to write to you. Your love and heart and devotion to Chi was unconditional and amazing. I know that you will always remember him as a giant of a man on stage with a heart for every one of you. He was taken to the emegency room and at 3 am today his heart just suddenly stopped. He left this world with me singing songs he liked in his ear. He fought the good fight.You stood by him sending love daily. He knew that he was very loved and never alone. I will write more later. I will be going through the oneloveforchi and any other information may not be reliable. If you have any stories or messages to share please send them to the onelove site. Please hold Mae and Ming and the siblings and especially Chi’s son, Gabriel in your prayers. It is so hard to let go. With great love and “Much Respect!” Mom J (and Chi)

Rest in Peace, Chi!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Chi Cheng, Deftones

Bild

Bezeichnender Titel vom neuen Album von Iggy and the Stooges...

Iggy and the Stooges veröffentlichen am 30. April ein neues Album. "Ready To Die" ist sein prägnater Titel. Auf dem Album wird James Williamson als Gitarrist mit dabei sein. Die Arbeit am Album war die erste Zusammenarbeit seit sehr langer Zeit zwischen ihm und Iggy Pop, seit 30 Jahren um genau zu sein, damals gingen die Beiden getrennte Wege und das nicht im Guten. Williamson sagte dem Rolling Stones Magazin das dazu: "Iggy and I ended on really bad terms.The only time we even spoke after the split was during a few business calls about publishing."


1974 löste sich die Band auf und fand erst wieder im Jahr 2003 zusammen. Damals noch ohne Williamson, war Ron Asheton zu dieser Zeit der Gitarrist der Band, er verstarb 2009 an einem Herzanfall. Iggy rief Williamson an und fragte ihn, ob er zur Band zurück kehren möchte.

Das Album hat 10 griffige, tolle Songs zu bieten und läuft immerhin 34 Minuten. Interessanterweise genauso lange wie das Album "Raw Power" von 1973, das letzte Album vor der Bandauflösung. Der letzte Song vom Album "The Departed" ist der erste Song den Williamson und Pop fürs Album gemeinsam geschrieben haben.

Iggy Pop erzählte dem Rolling Stones Magazin über den Grund, warum er Musik macht und in einer Band Spiel, dies: "It's a lot of work, but I felt it was something that had to be done. This is my teenage dream, having a band that makes records and plays gigs. That's still the glory of it, and I wanted to honor the institution and honor the group."


Hier ein Song der Band aus dem Jahr 1969:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Ready to die, Iggy and the Stooges

Bild

Der Sänger der Band Kettcar arbeitet an einem eigenen Album

Marcus Wiebusch, der Sänger und Gitarrist der deutschsprachigen Band Kettcar, kündigte auf der Homepage seines Labes sein erstes Solo-Album an. Die Vorab-EP zum neuen Album wird am 19. April erscheinen und trägt den Titel Hinfort! Feindliche Macht. Auf der Homepage beteuert Wiebusch, dass das Erscheinen seines Solo-Albums nicht bedeutet, dass es die Band Kettcar nicht mehr gäbe. Stattdessen haben Kettcar beschlossen „nach 10 Jahren, 9 Festivalsommern, 4 Alben, einem Live-Album, unzähligen Tourneen und unserem Auftritt beim "10 Jahre Grand Hotel van Cleef Festival", eine kreative Pause einzulegen.“ Hoffentlich handelt es sich dabei nicht um eine ähnliche kreative Pause wie bei der Band Tomte, deren Frontmann Thees Uhlmann bereits an seinem zweiten Solo-Album arbeitet, während Tomte zuletzt 2008 das Album Heureka herausbrachten. Die Auflösung der Band soll so gut wie beschlossen sein.
Das aktuelle Album von Kettcar ist 2012 unter dem Titel Zwischen den Runden erschienen.
Einen Vorgeschmack auf das Solo-Projekt des Sängers bekommt ihr jetzt mit dessen Song Nur einmal rächen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (8)Share it ButtonButtonButtonButton

Zwischen den Runden, Nur einmal rächen, Thees Uhlmann, Tomte, Hinfort! Feindliche Macht, Heureka, Kettcar, Marcus Wiebusch

Bild

Neues Album, neues Label, alter Sound

Desperate Ground ist das bereits sechste Studioalbum der Band und das erste, das mit ihrem neuen Label Saddel Creek entstand. Zuletzt erschien von ihnen das Album Personal Life im Jahr 2010. Mit dem neuen Album jedoch orientieren sich dieThermals wieder mehr an den Anfangsjahren und ihren ersten Alben wie The Body, The Blood, The Machine aus dem Jahr 2006. Die 10 Tracks des Albums sind sehr kurz und beschreiben inhaltlich hauptsächlich düstere Szenarien, die zu dem eher triumphierend klingenden Sound in Kontrast gesetzt werden.
Zur Einstimmung gibt’s jetzt den vorab veröffentlichten Song Born to Kill.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

The Body, The Blood, The Machine, Desperate Ground, Born to Kill, The Thermals

Bild

Zwei exklusive Konzerte werden sie hier spielen!

Die Fans von The National dürften in heller Aufregung sein. Zunächst gab's die tolle Neuigkeit, dass im kommenden Monat ein neues Album erscheinen wird (SdR berichtete). Außerdem stellte die Band vor kurzem in Berlin exklusiv drei neue Songs daraus vor!

Jetzt gibt's weitere tolle Neuigkeiten. The National kommen Ende des Jahres für zwei Konzerte nach Deutschland! Im Gepäck werden sie dann das neue Album "Trouble Will Find Me" haben und natürlich auch ihre vorherigen fünf Alben haben. Auftreten werden die Fünf in Berlin und Düsseldorf. Also, schnell noch Karten sichern, die genauen Termine findet ihr in unseren Gigs!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Trouble Will Find Me, The National

Bild

"Mosquito" jetzt schon auf iTunes.

Am Dienstag ist es soweit: das neue Album der Yeah Yeah Yeahs "Mosquito" wird erscheinen (SdR berichtete)!

Für alle deutschen Fans gibt's die Deluxe Version des Albums bereits seit Freitag auf iTunes zu kaufen. 15 brandneue Songs enthält das gute Stück, auf iTunes kann man ebenfalls exklusiv in diese reinhören. So viel sei verraten: Sie haben zu ihrer alten Form zurück gefunden! Links auf dem Bild könnt ihr euch schonmal das Cover des Albums anschauen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Yeah Yeah Yeahs, Mosquito

Bild

Random Access Memories ist das vierte Studioalbum.

Am 21. Mai wird das neue Studioalbum "Random Access Memories" der Franzosen Daft Punk erscheinen. Die Premiere vom Album wird schon am 17. Mai auf der jährlichen Wee Waa Agricultural Show in Wee Waa, in New South Wales, sein. Dort wird das Album den anwesenden Gästen der Lunch-Party vorgespielt. Insgesamt 4000 Tickets gibt's für das Event, diese gab's am 12. April auf der Website vom Crossing Theatre zu kaufen. Lange mussten die Fans auf ein neues Album warten. Das letzte Studioalbum gab es zuletzt 2005, 2010 und 2011 erschien nur Musik auf dem Soundtrack zum Film Tron. Die Fans dürfen auf das neue Album gespannt sein.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Random Access Memories, Daft Punk

Bild

Die Tour endet mit einem Konzert in Wesel.

Zwei Wochen lang waren fünf Bands auf HIWYHI-Deutschlandtour unterwegs. Heute endet die Tour und findet ihren Abschluss mit einem Konzert im Karo in Wesel. Von dort kommen Flash Forward, es wird ihnen also eine umso größere Freude sein hier das Schlusskonzert mitzuspielen. Außerdem mit dabei sind heute Lucy Lay, Gogets und ganz neu für dieses Konzert Klasse 5b. Um 8 Uhr geht's heute los und danach wird sicherlich ordentlich gefeiert werden. Resttickets wird es noch an der Abendkasse geben.


Mittlerweile gibt's die dritte Episode zum Tour-Diary, bald sollte der Abschluss kommen. Vorerst aber viel Spaß mit diesem Diary:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Flash Forward, HOME IS WHERE YOUR HEART IS

Bild

Die Jungs von Machine Head verkünden über ihre Homepage, dass sie wieder an neuen Songs arbeiten.

“McClain and I had a really good jam session on Monday. It was one of those jam-days where you feel a breakthrough happen [...]”, schrieb Sänger der Band Robert Flynn am 11.04.2013. Die Trennung von ihrem ehemaligen Gründungsmitglied Adam Duce im Februar 2013 scheint der Kreativität der Band also zum Glück keinen Abbruch getan haben.
Zuletzt veröffentlichten Machine Head 2011 ihr siebtes Studioalbum Unto the Locust, das hervorragende Kritiken bekam. Die aktuellen Demo-Aufnahmen müssen also in große Fußstapfen treten. Wir dürfen gespannt sein und vertreiben uns die Wartezeit solange mit einem Song des letzten Albums.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Unto The Locust, Rob Flynn, Machine Head

Bild

Zwei Mitglieder von Bakkushan verlassen die Band

Die Band Bakkushan gab am 31.03.2013 über ihre Homepage bekannt, dass Robert Kerner (Gitarre) und Jan Siekmann (Schlagzeug) nicht länger Teil der Formation sein werden. Während der laufenden Kopf-im-Sturm -Tour werden die beiden Musiker von Benny und Flip ersetzt.
Robert und Jan waren zusammen mit Sänger Daniel Schmidt und Bassist Christian Kalle Gründungsmitglieder der Band, die 2007 während des Studiums der Vier an der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim ins Leben gerufen wurde.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Kopf im Sturm, Bakkushan

162163164165166167168169170171172

Archiv