1234567891011

BildQuelle: The Libertines / Facebook

The Libertines zurück mit neuen Songs, neuem Album und Überraschungskonzert

Nach seinem Aufenthalt in einer Drogenentzugsklinik scheint Pete Doherty mit seiner Band The Libertines wieder auf Kurs zu sein. Seit elf Jahren erschien nun schon kein Album mehr, seit Carl Barât die Band 2004 aufgelöst hatte. 2010 folgte die Reunion auf dem Reading and Leeds Festival, danach waren sich Barât und Doherty einig, dass die Band eine Zukunft habe. Und diese ist nun endlich da: Seit 2014 spielten The Libertines schon mehrere Gigs, aber vor Kurzem wurde auch der Erscheinungstermin des dritten Albums „Anthems For Doomed Youths“ bekanntgegeben, nämlich der 4. September. Ein erster Song mit Video, „Gunga Din“, wurde bereits veröffentlicht. Nun ließen The Libertines den zweiten Song „Barbarians“ beim Radiosender englischen BBC 1hören. Und das Teil ist heiß! Ihr könnt euch den kompletten Stream mit den alten und neuen Songs von The Libertines hier anhören, „Barbarians“ ist ca. ab der Minute 7:50 zu hören.

The Libertines scheinen sich als Band wieder richtig wohlzufühlen. Gestern Abend (27. Juli) gaben sie ein Überraschungskonzert in der Bar „The Blues Kitchen“ in London. Dort sangen sie alte Songs, aber auch „Gunga Din“ und coverten unter anderem The Strokes und Amy Winehouse. Ein Fanvideo dazu könnt ihr hier sehen:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (7)Share it ButtonButtonButtonButton

BBC, Songpremiere, Album-Ankündigung, Rock, Carl Barat, Pete Doherty, The Libertines

BildQuelle: The BossHoss / facebook

The BossHoss veröffentlichen die erste Single aus ihrem kommenden Album

Man kennt sie spätestens seit ihrem Auftritt in der Jury bei Voice of Germany, doch haben The BossHoss sich schon wesentlich früher um ihre Fans verdient gemacht. Der ganz große Erfolg stellte sich dann jedoch tatsächlich nach VoG ein, die beiden danach folgenden Alben "Liberty of Action" und "Flames of Fame" waren Kassenschlager. Nun veröffentlichen sie nach zwei Jahren eine neue Platte, für die sie einige Songs sogar im berühmten Nashville in Tennessee aufgenommen haben. Zur ersten Single, die bereits bei den Radios liegt und demnächst zu hören sein wird, drehen sie momentan ein Video, eine Tour folgt voraussichtlich erst nächstes Jahr.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

neue Single, The Boss Hoss, 2015, neues Album

BildQuelle: myglobalmind.com

Der Bassist aus Whitesnake machte seiner Freundin eine besondere Überraschung

So cool und gelassen gehen nur wahre Rocker mit dieser Situation um. Neulich machte der Whitesnake-Bassist Michael Devin seiner Verlobten, der Schauspielerin Drea de Matteo, einen Antrag. Während des Konzerts in Atlantic City stoppte er plötzlich die Show und sagte ins Mikrofon:"Ich mache es kurz, denn so sollte es sein. Ich habe mich vor einigen Jahren in eine sehr wunderschöne Frau verliebt und ich möchte sie so gut blamieren, wie ich nur kann." Dann holte er seine Liebste und ihre beiden Kinder auf die Bühne und sagte: "Ich liebe dich seit dem ersten Tag, an dem wir uns kennen gelernt haben, ich werde dich bis ans Lebensende lieben und ich hoffe, dass du mich heiraten willst." Daraufhin antwortete de Matteo sehr symbolisch "Forevermore" - so heißt nämlich das elfte Album von Whitesnake

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Drea de Matteo, Michael Devin, Forevermore, Whitesnake

BildQuelle: Northlane / Facebook

Northlanes komplettes Album Node im Stream

Am Freitag erscheint Node (zu dt.: „Knoten“), das neue Album von Northlane. Doch schon jetzt könnt ihr euch das komplette Album vorab im Stream anhören. Gutturaler Gesang und ruhigere Stimmen wechseln sich in den Songs ab (Anspieltipps: „Obelisk“ und „Node“).

Als Band haben wir unser Herz und unsere Seele in dieses Album geschüttet und für über ein Jahr haben uns die Idee und Kreation verzehrt“, sagt Gitarrist Josh Smith. „Wie bei jeder Veröffentlichung, kommen beim letztendlichen Teilen mit der Welt Gefühle wie Sorge auf, aber wir könnten nicht stolzer auf das sein, was wir rausbringen.

Das Album könnt ihr euch auf Soundcloud anhören. Es umfasst elf Tracks, die alle eins gemeinsam haben – die Titel bestehen aus jeweils einem Wort:

1.Soma
2.Obelisk
3.Node
4.Ohm
5.Nameless
6.Rot
7.Leech
8.Impulse
9.Weightless
10.Ra
11.Animate

Im Oktober ist Northlane auf Europatour.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Streamen, Album Release, Hardcore-Punk, Northlane

BildQuelle: unsungmelody.com

Sevendust enthüllt Details rund um das neue Album "Kill The Flaw"

 Die Metaller aus Georgia Sevendust reden nun  offen über ihr elftes Album Kill The Flaw, welches am 2. Oktober herauskommt. Und als Dankeschön für das Warten der treuen Fans gibt es nun das brandneue Lied Thank You zum Hören und Streamen. Das Album sei die zweite Chance der Band, als es darum geht, neue Musik zu produzieren. Hierfür  nahmen die Jungs etwas auf, was sie selbst als "die Mischung aus dem Besten" bezeichnen. Und trotzdem verlieren sie dabei nicht ihre Individualität und die Fans würden die typischen Elemente sofort raushören. Solche Songs wie  Death Dance, Cease And Desist und Not Today zeigen das Wachsen von Sevendust als Musiker. Der Gitarrist  John Connolly sagt: "Es ist lustig, wenn das neue Material sofort allen gefällt. Auf dieser Platte haben wie genug Metal, aber auch ruhige Melodien" und er fährt fort "All right, let's get metal again. Let's get heavy". 

 Kill The Flaw Tracklist: 

  1. Thank You
  2. Death Dance 
  3. Forget 
  4. Letters 
  5. Cease And Desist
  6.  Not Today 
  7. Chop 
  8. Kill The Flaw 
  9. Silly Beast 
  10. Peace And Destruction
  11. Torched 

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Sevendust, Kill The Flaw, Thank You

BildQuelle: wordpress.com

Jukka "Kosmo" Kröger debütierte auf dem Qstock Festival

Die romantischen Finnen aus HIM sind wieder zu fünft, denn Jukka "Kosmo" Kröger ersetzt den ehemaligen Drummer Gas Lipstick, welcher die Band in diesem Jahr verließ. So begründete er seinen Ausstieg im Januar: "Es gibt kein Drama, böses Blut oder sonstige Negativität bezüglich meines Abgangs. Ich fühle einfach nur, dass es für mich als Musiker Zeit ist, neue Ziele zu verfolgen.“ Kröger debütierte neulich als Überraschung für alle Fans im Rahmen des Qstock Festivals in Oulu, Finnland. In den Kommentaren zur ersten offiziellen Ankündigung des neuen Bandmitgliedes wird dieser von den Fans warm und offen empfangen. Er sei auch die Hoffnung auf einen neuen Kick in HIM's Musik: "They really have a special chance now to shake things up musically and also present themselves in a newer light, attracting new audiences that may not have been interested in their work before", schreibt ein alter Fan von den Finnen.



von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

HIM, Jukka "Kosmo" Kröger, Gas Lipstick, Qstock Festival

BildQuelle: Eïs / Facebook

Deutsche Metal-Band Eïs gibt fünftes Album bekannt

Die aus Nordrhein-Westfahlen stammende Metal-Band Eïs, die bis 2010 noch Geïst hieß, sich jedoch wegen rechtlicher Gründe umbenennen ließ, hat vor kurzem ihr fünftes Album angekündigt. Am 2. Oktober soll „Bannstein“ über Prophecy Records erscheinen. Das gute Stück wird es als CD, LP und als 2CD Hardover Book geben.

Tracklist:
1. Ein letztes Menetekel
2. Im Noktuarium
3. Über den Bannstein
4. Fern von Jarichs Gärten
5. Im Schoß der welken Blätter

Bonus-CD (only included in the book edition):
Witnesses Of The Exodus

1. Ein letztes Menetekel (vocally interpreted by Bjørnar Erevik Nilsen of Vulture Industries and Manuel Karakas)
2. In The Noctuarium (vocally interpreted by Norax of Lux Divina and Fiar of Foscor)
3. Over The Ban Stone (vocally interpreted by Fjalar of Istapp and Erik Gärdeförs of Grift)
4. Fern von Jarichs Gärten (vocally interpreted by Skaldir of Hel)
5. Im Schoß der welken Blätter (vocally interpreted by Schwadorf and Konstanz of The Vision Bleak)

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Album-Ankündigung, Deutschrock, Doom Metal, Black Metal, Eis

BildQuelle: Jessica Iser/SdR

Persönlicher Song von The Black Dahlia Murder vorab im Stream

Erst vor einer Woche spielten The Black Dahlia Murder noch auf der Bühne des Traffic Jam Open Air Festivals, nun geben sie vorzeitig einen neuen Song preis: Das neue Album „Abysmal“ erscheint zwar erst am 18. September, doch die Single „Receipt“ gibt es jetzt schon online zu hören.

Receipt ist ein sehr persönlicher, emotionaler Song für mich“, sagt Sänger Trevor Strnad. „Ich schrieb den Text in meiner finstersten Zeit, als ich bis zum Äußersten von Angst und Selbstverachtung gelähmt war. Ich war allein und hatte das Gefühl, nichts schaffen zu können, ja wegen meines Versagens alles im Leben zu verlieren, was mir teuer ist. Der Song kam einem kathartischen Befreiungsschlag gleich, und ich hoffe, dass er auch anderen hilft, die ähnlich schlimme Zeiten durchleiden. Ich liebe ihn sehr und finde, dass er zu den Besten der Band überhaupt zählt. Danke, dass ihr ihn euch anhört.

Man hört förmlich die Wut, Verzweiflung und Befreiung aus dem Song heraus. Überzeugt euch selbst davon und hört euch den Song hier an.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Album-Ankündigung, Single, Hardcore, The Black Dahlia Murder

BildQuelle: Beatsteaks / Homepage

Die Beatsteaks werden 20 - und wollen die schönsten Momente mit ihren Fans sehen

Man wird nicht jünger, aber weiser. Bands können zudem meist noch viel besser mit ihren klanglichen Qualitäten überzeugen. Auch die Beatsteaks dürfen sich dieses Jahr über ein rundes Bandjubiläum freuen, nämlich über ihren 20. Jahrestag. Anfang Juli spielten sie zwei Konzerte anlässlich ihres Jubiläums in der Wühlheide in ihrer Heimatstadt Berlin. Doch damit nicht genug, denn sie möchten die Momente ihrer Laufbahn gerne hautnah mit den Fans erleben. Dafür sind die Fans gefragt, ihre schönsten Momente mit ihnen aus den letzten 20 Jahren zu posten. Auch für die Fans eine schöne Gelegenheit, ihre Geschichte mit der Band noch einmal Revue passieren zu lassen. Chapeau liebe Beatsteaks, wir harren der Dinge, die noch kommen mögen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Beatsteaks, Jubiläum, 2015

BildQuelle: Fiddler's Green / facebook

Fiddler's Green feiern dieses Jahr ihr silbernes Bandjubiläum

Aus Erlangen kommen Fiddler's Green und haben sich seit nunmehr 25 Jahren als Band auf der Bühne bewiesen. Ganz klar, dass zu einem solchen Ereignis gefeiert wird. Wie macht man das als erfolgreiche Folk-Band? Genau, man bringt mit "25 Blarney Roses" ein Jubiläums-Album raus und geht das ganze Jahr hindurch auf Tour. Im Frühjahr begaben sie sich auf eine große Tour, im Sommer werden freilich Festivals gespielt und im Herbst naht der zweite Teil ihrer Tour. Dort werden sie beim "Acoustic Pub Crawl" unplugged zu hören sein und gemeinsam mit ihren Fans auf 25 Jahre Bandgeschichte zurück schauen. So lange muss man es erst einmal miteinander aushalten mögen manche meinen, doch man wächst sich als Band ans Herz. Wenn nicht nur musikalisch, sondern auch menschlich alles stimmig ist, dann steht den nächsten 25 Jahren nichts mehr im Wege. Wir gratulieren!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

neues Album, Jubiläum, Fiddler's Green, 2015

1234567891011

Archiv