1234567891011

BildNightwish - Facebook

Nightwish präsentieren ihr achtes Studioalbum

Morgen ist es soweit: Das achte Studioalbum der finnischen Symphonic-Metal-Band Nightwish wird veröffentlicht. „Endless Forms Most Beautiful“ heißt es und wird das erste Album sein, auf dem die derzeitige Nightwish-Sängerin Floor Jansen, seit 2013 Teil der Band, zu hören ist. Auch am Schlagzeug sitzt ein Neuzugang: Kai Hatho, eigentlich Schlagzeuger der ebenfalls finnischen Melodic-Death-Metal-Band, vertritt Jukka Nevalainen während seiner Gesundheitspause sowohl auf dem Album als auch auf der Tour 2015.
Das neue Album zeigt sich als eine Mischung aus sperrigen und zugänglicheren Tracks, von denen der letzte eine Wahnsinnslänge von 23:58 Minuten aufweist. Diejenigen, denen die erste Singleauskopplung „Élan“ vielleicht zu flach war, dürfen sich also auf komplexere Stücke freuen.
Während der „Endless Forms Most Beautiful“-Tour werden Nightwish auch Deutschland im November und Dezember beehren. Wer nicht so lange warten kann, hat die Möglichkeit, die Band schon auf den Festvials „M’era Luna“ und „Summer Breeze“ zu sehen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Tour, Veröffentlichung, Symphonic Metal, Nightwish

BildQuelle: Grüne Hölle Rock - fb

Neue Bands bestätigt

Das vom 29.Mai bis zum 31 Mai stattfindende Festival Der Ring- Grüne Hölle Rock gab vor drei Tagen bekannt, dass sich weitere Bands zum Line UP "hinzugesellen". So geben sich nun auch auf dem Festival Anathema, Blackberry Smoke und Dr. Living Dead die Ehre.

Das bisherige Line UP seht ihr hier :


Freitag, 29. Mai 2015
Metallica
FaithNo More
Within Temptation
...And You Will Now Us By The Trail of Dead
Anathema (neu)
Any Given Day
Black Tongue (neu)
Grave Pleasures (ehemals Beastmilk)
Decapitated
Deez Nuts
Dir En Grey
Emmure
Eskimo Callboy
Exodus
Gojira
Hang The Bastard
Hatebreed
Kreator
Meshuggah
Paradise Lost
Rise of The North Star
Stick To Your Guns
Testament
Unearth

Samstag, 30. Mai 2015
Muse
Incubus
Limp Bizkit
The Hives (neu)
Arcane Roots
Babymetal
Blackberry Smoke (neu)
Bonaparte
Brant Bjork
Chevelle
Eisbrecher
Kvelertak
Orange
Goblin
Orchid
Poets of The Fall
Purson
Saint Vitus
The Picturebooks
Triggerfinger
Truckfighters

Sonntag, 31. Mai 2015
Kiss
Judas Priest
Airbourne
Five Finger Death Punch
Accept
Anti-Flag
Beyond The Black (neu)
Black Map
Blitz Kids
Dr. Living Dead (neu)
Epica
Gallows
Hellyeah
Ignite
Kissin Dynamite
La Dispute (neu)
Mad Caddies
Sick of it All
The Darkness
The Dead Daisies (neu)
Toxpack
Turbonegro

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Rock 'n' Roll, Rock, Festivalgänger, Festival, Line-Up

BildQuelle: whitesnake facebook

The Purple Album kommt in Europa am 15. Mai raus

Die brittischen Hard-Rocker Whitesnake sind in diesem Frühling zurück! Die zwölfte Platte The Purple Album erscheint in Europa schon am 15. Mai. Bis dahin können die Fans sich den ersten Eindruck von der neuen Single Burn gewinnen. Das neue Album beinhaltet neu arrangierte und aufgenommene klassische Songs von Deep Purple, als der Whitesnake-Frontman David Coverdale noch dabei war. The Purple Album wird als Standard Edition, als eine Deluxe Edition mit 2 Bonus-Tracks und 4 Videos sowie als doppelte Vinyl-LP erhältlich sein.


The Purple Album Track List:

  1. Burn
  2. You Fool No One (interpolating Itchy Fingers)
  3. Love Child
  4. Sail Away
  5. The Gypsy
  6. Lady Double Dealer
  7. Mistreated
  8. Holy Man
  9. Might Just Take Your Life
  10. You Keep On Moving
  11. Soldier Of Fortune
  12. Lay Down Stay Down
  13. Stormbringer

Deluxe Edition Bonus Tracks:

14. Lady Luck 15. Comin’ Home

DVD Content:

  1. Lady Double Dealer
  2. Sail Away
  3. Stormbringer
  4. Soldier Of Fortune
  5. Purple Album Behind The Scenes 
  6. Purple Album EPK 

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

The Purple Album, Whitesnake, Deep Purple

BildFoto: facebook

Große Deutschlandtour nach Wiedervereinigung geplant

A-HA sind eine Kultband - darüber lässt sich kaum streiten. Ihre Hits wie "Take on me" kennt jeder.
Zur großen Überraschung seiner Fans, gab das norwegische Trio anfang der Woche bekannt, wieder auf Tour zu gehen.
Nach ihrem Abschiedskonzert 2010 dürften sich vor allem deutsche Fans über die Wiedervereinigung der Band freuen: die Konzerte finden im kommenden Frühjahr allesamt in den großen Hallen und Arena in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt.
Alle Termine findet ihr unter Gigs.

Ob es passend zum Come-Back auch ein neues Album geben wir, ist bislang noch nicht bekannt.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

a-ha, Wiedervereinigung, Comeback

BildFoto: Steffen Schmidt

Die Puhdys sind ein letztes Mal auf Tour

Die Puhdys sind die erfolgreichste Rockband der DDR - so erfolgreich, dass sie aufgehört haben zu spielen. So blicken sie jetzt auf eine 40-jährige Bandkarriere zurück. Dabei haben sie Konzerte in der ganzen Welt gespielt, und mehr als 30 Alben und Live-CDs veröffentlicht - und damit den Grundstein für das Genre "Ostrock" gelegt.

Im Moment sind sie ein letztes Mal auf Tour: Unter dem Motto "Es war sehr schön" spielt die Band einige exklusive Konzerte, um sich bei ihren Fans zu verabschieden und ihre größten Hits noch einmal zum besten zu geben. 


Alle Termine findet ihr wie immer unter Gigs.


von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Ost Rock, Puhdys, Tour, Abschiedskonzert

BildPhoto by David James Swanson / Lollapalooza - Facebook

Jack White und Robert Plant rocken gemeinsam das Lollapalooza

Jack White, der Sänger der White Stripes, hatte am vergangenen Samstag auf dem Lollapalooza Festival in Argentinien einen ganz besonderen Auftritt: Er coverte Led Zeppelin’s „The Lemon Song“ zusammen mit Robert Plant höchstpersönlich. Dieser hatte den Song selbst seit 1995 nicht mehr performt. Vollkommen unangekündigt tauchte er auf der Bühne auf und unterstützte White.
Ob diese Kombination eine einmalige Sache bleibt oder doch mehr folgt, bleibt offen. Denn im September erzählte Plant, er würde gerne mit White im Studio zusammenarbeiten.
Im Moment tourt White durch so manches amerikanische Festival, während Plant sich am 29. Juli in Frankfurt sowie am 11. August in München die Ehre gibt.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

White Stripes, Led Zeppelin, Lollapalooza, Robert Plant, Jack White

BildQuelle:fb.com/Abifestival

Die ersten Bands sind nun bekannt!

Das Abifestival ist ein seit 1981 im südlichen Emsland bei Lingen (Ems) stattfindendes Musikfestival.Es zählt zu den größten Musikfestivals in der Region und wird von den Abiturienten der Lingener Gymnasien organisiert. Seit 2005 organisieren sich die Abiturienten im Abifestival seit 1981 e.V., der als Veranstalter auftritt.

Auf dem Festival spielen sowohl etablierte Musikgruppen als auch Neulinge aus den Genres Rock, Alternative und Punk. Neuerdings wird das Hip-Hop Genre auch vertreten. Und jetzt wurden die ersten Bands bekannt gegeben.

Bislang treten auf:

ADAM ANGST, AnnenMayKantereit, Giant Rooks

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Festivalgänger, Festival, Rock, Rock 'n' Roll, Abifestival

BildQuelle: jimihendrix.com

Die Gitarren-Ikone wird in seiner Heimatstadt in der Natur verewigt

Wie verewigt man Musik-Legenden? Man covert ihre Lieder, stellt Denkmäler auf, eröffnet Museen oder man widmet der Person einfach mal einen ganzen Park! Für die letzte Möglichkeit hat sich auch der Stadtrat von Seattle entschieden und nach langer Planungsphase fängt in April der Bau eines Jimi-Hendrix-Parks im Stadtzentrum an. Das Gebiet soll in unmittelbarer Nähe von dem Wohnblock liegen, in dem der Musiker seine Jugend verbrachte. Auf ungefähr einem Hektar großen Gelände sollen das Leben und künstlerisches Schaffen der Gitarren-Ikone in Form einer chronologischen Skala gewürdigt werden. Hendrix' Schwester Janie erzählt, dass der Park zu einem musikalischen Garten werden soll. Dort soll eine offene Konzertbühne und eine Shadow Wave Wall mit Schatten-Silhouetten des Künstlers aufgestellt werden. Ein Teil des Geländes soll zusätzlich zu einem Schmetterlingsgarten umgebaut werden. So kommentiert sie die Idee: "Der Namenspark von Jimi Hendrix ist die Kulmination von vielen Jahren harter Arbeit an dem, was wir glauben zu Ehren eines unglaublichen Mannes zu schaffen. Wir hoffen, dass dieser Park nicht als eine einfache Sehenswürdigkeit betrachtet wird, sondern als ein Zeichen des Respekts zum ehemaligen Bewohner von Seattle. Landschaft, Dekoration und Atmosphäre - das alles entspricht den Vibrationen und dem Geschmack von Jimi Hendrix.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Jimi Hendrix, Seattle, Gedenkstätte

BildQuelle: Hennes und Mauritz (H&M)

Modekettte erfindet Metal-Bands für Collection

Ob Slayer, Metallica, Guns N' Roses, die Rolling Stones oder Nirvana:

Immer öfter findet man T-Shirts von Bands in den Regalen der Modekette Hennes und Mauritz (H&M). Im aktuellen Katalog geht das schwedische Modehaus jetzt noch einen Schritt weiter und verkauft Merchandise-Artikel, die auf Heavy-Metal-Bands oder Death-Metal-Formationen schließen lassen, deren Namen jedoch vollkommen unbekannt sind, denn:

Die Bands sind frei erfunden. Zwar liefert die Marketing-Abteilung von H&M teilweise komplette Bandbiografien und Twitteraccounts, die kurz vor Verkaufsstart der Collection online gingen, doch tatsächlich haben die Bands wie Mortus, Grey und Lany nie existiert. Ihre Logos sollen lediglich T-Shirts schmücken.

Unter dem Namen einer angeblichen Plattenfirma Stronger Scene) tauchten jetzt sogar Hörproben der vermeintlichen Kultbands bei YouTube auf- doch werden werden wohl kaum genügen, um aus dem nichts eine neue Musik-Sub-Szene zu erschaffen.

.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (7)Share it ButtonButtonButtonButton

Stronger Scene, Grey, Lany, Mortus, H&M, Merchandise, Mode

BildQuelle: Powerwolf - Facebook

Neues Album und Tour der Metal-Band Powerwolf

Kürzlich ließ die deutsche Power-Metal-Band Powerwolf aus Saarbrücken neue Details zu ihrem bald erscheinenden sechsten Studioalbum verlauten. Es wird den Namen „Blessed & Possessed“ tragen und soll voraussichtlich im Juli diesen Jahres veröffentlicht werden. Wie schon zuvor übernahm Powerwolf-Gitarrist Matthew Greywolf die Gestaltung des Cover-Artworks.
Wie üblich wird es Melodic Power-Metal zu hören geben. Greywolf beschreibt die Musik so: „Songs zum Abgehen, Episches und Atmosphärisches und ein Haufen wölfischer Wahnsinn“. Das Feintuning wird gerade noch zusammen mit Fredrik Nordström, dem Musikproduzenten und Gitarristen der Band Dream Evil, im Studio getätigt.
Die geplante „Wolfsnächte Tour 2015“ wird am 4. September in Speyer starten. Auf der Tour werden die Bands Orden Ogan, Civil War und Xandria für Unterstützung sorgen.

Bis es die neuen Tracks zu hören gibt, könnt ihr euch mit diesem Klassiker einstimmen:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Tour, Veröffentlichung, Power-Metal, Powerwolf

1234567891011

Archiv