2122232425262728293031

BildQuelle: http://i2.wp.com

Dave Grohl performt das Cover von The Whtite Stripes mit seinem Arzt

Trotz Gips ist er der King! Dave Grohl zieht trotz Unfalls und des gebrochenen Beines seine U.S-Tour auf einem glorreichen Gitarren-Thron durch. Und als Dankeschön an den Mann, der ihm diese Shows ermöglicht, holte der Foo Fighters Frontmann ihn neulich auf dem Konzert in Boston auf die Bühne. Der orthopädische Chirurg Dr. Lew C ließ sich dadurch nicht einschüchtern und performte mit seinem liebsten Patient den wohl bekanntesten Hit Seven Nation Army von den White Stripes."Holy shit, that's actually my doctor", sagte Grohl nach dem überraschenden Auftritt. "Lewwww. What a badass." Zahlreiche Aufnahmen der begeisterten Fans tauchten sofort auf Youtube auf.

von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

Dave Grohl, Seven Nation Army, Foo Fighters

BildQuelle: online-instagram.com

Iggy Pop spielt einen Punk-Engel im dunklen Märchen „Gutterdämmerung“

Rockfans, seid gespannt auf das dunkle Märchen für Erwachsene! Der "lauteste Stummfilm aller Zeiten" Gutterdämerung  in Besetzung von Iggy PopGrace Jones,  Henry Rollins (Black Flag) sowie Jesse Hughes (Eagles Of Death Metal) ist eine Hommage an Sex, Drugs & Rock' n' Roll. Der belgisch-schwedischer Filmproduzent Bjorn Tagemose erschaffte nach seiner Angabe "die verrückteste fuckin' Story, die ihr jemals gesehen habt". Die Handlung spielt in einer anderen Welt, in der kein Mensch mehr sündigt und enthaltsam lebt, weil Gott dem Teufel seine Gitarre des Bösen weggenommen hat.  Iggy Pop  spielt Vicious, einen Punkrock-Engel, der diese Gitarre auf die Erde bringt. Ab da sind die Menschen bei ihrem Spaß nicht mehr zu stoppen und Henry Rollins, der einen Priester spielt, nimmt sich vor die teuflische Gitarre zu zerstören, damit die Welt wieder vernünftig und sauber wird. Doch auf diesem Weg zu seinem Ziel muss er sich tausenden von gierigen Rock 'n' Roll Fans stellen.  Das Release-Datum steht noch nicht fest, jedoch sagt Hughes, dass "es eine Erfahrung ist, die ihr erfahren müsst ".


von  /   /  Tags (6)Share it ButtonButtonButton

Gutterdämmerung, Sex, Drugs and Rock 'n' Roll, Henry Rollins, Grace Jones, Iggy Pop, Jesse Hughes

BildQuelle:FB-Balthazar

Die Rocker kommen zurück!

Nach einer Tour Frühjahrstour durch Deutschland sieht es fast so aus, nein es ist so, dass die belgische Indie-Rockband Balthazar eine weitere Tournee durch Europa startet. Diesmal sind aber auch andere Orte im deutschsprachigen Raum vertreten. Ihr drittes Album Thin Walls schaffte es in nur wenigen in die top 10 der belgischen Charts. In Deutschland war es leider nicht der Fall. Aber was nicht ist, kann ja bekanntlich noch werden, oder nicht?

Hier sehr ihr zunächst mal einen Überblick über ihre neuesten  Tourdaten:


Jul 25 Stuttgart-Festival Stuttgart, Germany
Aug 15 Straend Festival Berlin, Germany
Aug 28 Zürich Openair Zurich, Switzerland
Oct 29 Tanzhaus NRW Düsseldorf, Germany
Nov 05 Kulturetage Oldenburg, Germany
Nov 06 Batschkapp Frankfurt, Germany
Nov 27 Hirsch Nurnberg, Germany
Nov 28 Taeubchenthal Leipzig, Germany
Dec 03 Alte Feuerwache Mannheim, Germany

von  /   /  Tags (4)Share it ButtonButtonButton

Balthazar, Tour, Tour 2015, Indie-Rock

BildQuelle: Owl City / Homepage

Owl City veröffentlichen das fünfte Album ihrer Karriere

Fast scheint es, als wären die seichten und nahezu niedlichen Töne von "Fireflies" erst gestern veröffentlicht worden. Doch das ist schon sechs Jahre her und deswegen veröffentlichten Owl City jetzt im Juli ihr fünftes Album. "Mobile Orchestra" heißt das Prachtstück und ist wieder eine Mischung von Synthpop der 80er mit eingängigen Melodien und Texten. Gar nicht typisch nach Elektromusik klingt also Owl City, was demnach auch Fans verschiedener Genres anzieht. Übrigens steht hinter dem Projekt der Musiker Adam Young, der nur für Live-Auftritte die Unterstützung einer Band benötigt. Die Arbeit für die Platte übernimmt er jedoch höchst selbst. Im Mai wurde schon eine erste Single aus dem Album veröffentlicht, "Verge", die Young zusammen mit Aloe Blacc aufgenommen hatte - und die natürlich hier für euch bereit steht:

von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

Aloe Blacc, neues Album, Owl City

BildQuelle: privat

Udo Lindenberg gibt sich die Ehre in der Commerzbank-Arena Frankfurt

Er kann mit seinem Orchester immer noch das verbreiten, wofür er berühmt geworden ist: Panik. Udo Lindenberg ist zwar mittlerweile fast 70 Jahre alt, dennoch vermag er es wie eh und je, Generationen zu begeistern. Gestern Abend nahm er sich in der Commerzbank-Arena in Frankfurt geschlagene drei Stunden, um seinen Fans alles zu bieten. Angefangen bei einer Bühne von 50 Metern Länge, einer Projektionswand von gut 600 Quadratmetern und Platz für 45.000 Fans, ließen es sich auch etliche Musikgrößen nicht nehmen, der Nachtigall auf ihrer Bühne Gesellschaft zu leisten. Zu nennen sind hier unter anderem Adel TawilCluesoHelge Schneider und Eric Burdon, der sich schon seit einigen Jahren über seine Aufnahme in der Hall of Fame freuen kann. Im Vorprogramm heizte Bülent Ceylan die Meute an und durfte anschließend ebenfalls mit Udo auf der Bühne stehen. Eine rundum gelungene Show, die allen Anwesenden in freudiger Erinnerung bleibt und die Messlatte für alle übrigen Künstler bemerkenswert hoch legt.

von  /   /  Tags (2)Share it ButtonButtonButton

2015, Udo Lindenberg

BildQuelle: Jessica Iser/SdR

Ein Rückblick aufs Hardcore-Festival in Dieburg

Heiß, nass und voll mit guter Stimmung: So könnte man das Traffic Jam Open Air beschreiben. Am Freitag und Samstag versammelten sich Hard- und Metalcore-Fans auf dem Verkehrsübungsplatz in Dieburg, um eine Masse von bekannten Bands und Newcomern auf der Bühne zu sehen. Die Hitze am Freitagnachmittag hielt die Zuschauer nicht vom tanzen und headbangen ab. Für Abkühlung wurde von der Security mit einem Wasserschlauch gesorgt. Mittags ging es los mit Bands wie Their Decay, Arise From The Fallen und Lionheart. RAFIKI und die Urgesteine Less Than Jake sorgten mit Ska-Punk für gute Laune. Große Namen gab es später mit Emil Bulls und Callejon, die trotz kurzem Unwetter nach Mitternacht dem Publikum noch mal ordentlich einheizten.
Am Samstag blieb das Wetter durchwachsen, Sonne und Regen wechselten sich ab, doch die Festivalgänger machten das Beste daraus und feierten gut gelaunt im Schlamm. Ein großer Andrang herrschte dann noch einmal zum Abschluss mit The Black Dahlia Murder und der amerikanischen Metal-Band Soulfly.

Ein ausführlicher Bericht zum Traffic Jam erscheint am 01. August in unserem Magazin. Schaut rein!

von  /   /  Tags (10)Share it ButtonButtonButton

The Black Dahlia Murder, Emil Bulls, Callejon, Soulfly, Metalcore, Hardcore, Review, Festival, Festival-Saison 2015, Traffic Jam Open Air

BildQuelle: Jessica Iser/SdR

Inspiration, Songs und Neuigkeiten von Arise From The Fallen

Brütende Hitze beim Traffic Jam (17.-18.07.): Es ist das erste Open Air Festival für die deutsche Metalcore-Band Arise From The Fallen. „Manchmal im Leben haut’s einen auf die Fresse“, sagt Sänger und Gitarrist Dominik über den Ursprung des Bandnamens, „aber es geht darum, wieder aufzustehen.“ Genau diese Philosophie findet man in den teilweise kritischen Songtexten. Sie sollen nicht nur die Leidenschaft zur Musik ausdrücken sondern auch zum Nachdenken anregen. Als Vorbilder und Inspiration geben Arise From The Fallen keine Bands an. Sie holen sich Eindrücke und Ideen von Menschen auf der Straße und wollen denjenigen etwas mit ihrer Musik zurückgeben.

Seit der Gründung 2011 spielte die fünfköpfige Band nicht nur in Deutschland, auch in Österreich und der Schweiz konnte sich Arise From The Fallen bereits einen Namen in der Metalcore-Szene machen. Die erste EP erschien 2012 unter dem Namen „twentytwelve“, die aktuelle Single „nightmare“ könnte ein baldiges Studioalbum ankündigen: Die Band arbeitet an einem Musikvideo und an neuen Songs.

von  /   /  Tags (4)Share it ButtonButtonButton

Musikvideo, Traffic Jam Open Air, Metalcore, Arise From The Fallen

BildQuelle: Deichbrand / facebook

Bei der Sommersonne macht das Deichbrand-Festival seinem Namen alle Ehre

Alljährlich wird in Cuxhaven der Deich in Brand gesetzt, allerdings nur musikalisch. Denn das Deichbrand-Festival kann dieses Jahr mit den vorherrschenden Temperaturen seinem Namen alle Ehre machen. Doch auch das Line Up bringt manches Herz zum lodern, stehen doch Größen wie Fettes BrotBeatsteaksKraftklub und Deichkind auf der Bühne. Und das sind nur wenige der Größen, die sich dort versammeln. Als weitere Teilnehmer seien vielleicht noch MarathonmannRed City RadioDonotsSchandmaul und Itchy Poopzkid genannt. Wer da noch zu Hause bleibt ist entweder auf den Kopf gefallen oder berufstätig. Wie dem auch sei, es schallt vom Deich und am Montag startet bereits die Planung für das kommende Jahr.
Deichbrand 2014:

von  /   /  Tags (11)Share it ButtonButtonButton

Deichbrand, Festival-Saison 2015, Beatsteaks, fettes brot, Deichkind, Kraftklub, Marathonmann, Itchy Poopzkid, Donots, Schandmaul, Red City Radio

Bildinstagram.com/hewll/

Damon Albarn widmet sich wieder seinem Projekt Gorillaz

Dass er wieder ein neues Album für die virtuelle Band Gorillaz machen möchte, hatte Damon Albarn schon im vergangenen Jahr verkündet. Nun äußerte er beim Interview mit dem australischen Radiosender ABC 7.30 ein genaueres Statement:

Im September fange ich an, eine neue Gorillaz-Platte aufzunehmen. Ich war einfach nur sehr, sehr beschäftigt, also hatte ich noch keine Gelegenheit. Ich würde total gerne wieder in diese Routine kommen, zu Hause zu sein und fünf Tage die Woche ins Aufnahmestudio zu gehen.

Seit dem Album „The Fall“ aus dem Jahr 2011 war es still um Gorillaz geworden. Damon Albarn war seitdem hauptsächlich mit seiner Rockband Blur beschäftigt. Seit Anfang des Jahres soll Albarn aber wieder mit Gorillaz-Zeichner Jamie Hewlett in Kontakt stehen. Man darf also voraussichtlich 2016 auf neues Material hoffen. Wie die Gorillaz dann aussehen und wie sie sich anhören werden, bleibt aber abzuwarten.

von  /   /  Tags (5)Share it ButtonButtonButton

Damon Albarn, Album-Ankündigung, Electropop, Alternative Rock, Gorillaz

BildQuelle: Promo

Ein Review vorab zur neuen und stark limitierten 7" Platte mit gleich vier unglaublich guten Bands

Kurz und knackig sind sie verpackt, die 4 Songs auf der Platte "Great Thieves Escape", die ab Oktober 2015 in limitierter Stückzahl und mit unglaublich tollem Artwork erhältlich sein wird. Für jede der vertretenen Bands ist also ein Spot geblieben, sich den Zuhörern zu präsentieren. 

Los geht es auf Seite A mit Get Dead aus den USA mit ihrem Song "Coma State". Kraftvoll kommt der Titel daher, besonders die raue Stimme von Sänger Sam King kommt wunderbar zur Geltung mit den Gitarrenpausen, in denen nur der schnelle Beat des Schlagzeugs zu hören ist. Der nächste Track, "Horizon", schließt sich mit ähnlicher Stärke an, klingt jedoch durchaus melodischer als sein Vorgänger und stammt von der in Berlin ansässigen Band The Uprising. Im Übrigen geben beide Bands dieses Jahr zusammen eine Show - eine sehr gute Gelegenheit, sich das Spektakel live anzuhören. 

Auf Seite B schließen sich zwei weitere Bands an, beginnend mit toyGuitar aus San Francisco. Wesentlich seichter als die beiden zuvor gehörten Songs klingt "Wake The Dead", fast mag man sich an den typischen rauen Sound britischer Punk-Bands zurückerinnert fühlen. Besonders kontrastreich dazu ist der letzte Titel der Platte, "Second Chances" von Lost in Society. Energiegeladen, eingängig und fast schon harmonisch klingt der gut gelungene Track, der von einer zerbrochenen Liebe erzählt. 

Insgesamt eine tolle Zusammenstellung an Bands, die sich musikalisch ergänzen und eine Songauswahl, die definitiv Lust auf mehr macht. Das Fazit: ganz dringend vorbestellen, bevor jeder auf die Idee kommt!

von  /   /  Tags (5)Share it ButtonButtonButton

Album, Lost in Society, toyGuitar, Get Dead, The Uprising

2122232425262728293031

Archiv