165166167168169170171172173174175

Bild

... und Lil Wayne!?

Ja, richtig gelesen, die Jungs um Fred Durst haben einen gemeinsamen Song mit Lil Wayne aufgenommen. Wer jetzt denkt: Wie passt denn das zusammen!? hat eigentlich nicht ganz unrecht. Seit Februar 2012 sind Limp Bizkit bei Cash Money Records, dem Label von Lil Wayne unter Vertrag, daher wahrescheinlich die Zusammenarbeit.

An sich ein solider Song, wäre da nicht der Rapper Lil Wayne, der irgendwie nicht ganz ins Konzept passt... Aber, selbst überzeugen! Hier also der Song Ready To Go:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Single, Limp Bizkit

Bild

Neue Single von Fall Out Boy!

Nach drei langen Jahren der Ruhe bringen Fall Out Boy am 15. April ihr neues Album Save Rock and Roll heraus. Dabei sind auch zwei ganz besondere Tracks auf der Platte zu finden. Zum einen wäre da der gleichnamige Song zum Album, den die Jungs mit keinem geringeren als Elton John aufgenommen haben. Sie selbst sagten zur Zusammenarbeit: Es ist großartig! Er ist unglaublich, weil er Elton ist, deshalb hat er diese Ich-bin-Sir-Elton-Aura. Er ist ein total netter Typ, aber man fühlt sich immer ganz schön unter Druck gesetzt, weil man nichts verhauen will.

Aber auch der Song Rat a Tat ist ein echtes Highlight, denn hier kann man auch Coutney Love singen hören. Also darf man auf Mitte April gespannt sein, dann stellt sich heraus, ob die Amerikaner tatsächlich den Rock and Roll retten können! Ihre neue Single The Phoenix verspricht schon einiges und ist dabei auch sehr passend. Denn wie der Phoenix aus der Asche, kommen auch Fall Out Boy wieder, wie neugeboren und mit mehr Energie denn je. Auch wenn man beim ersten Hören denken könnte, Peter Fox sei am Werk gewesen...

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Elton John, Reunion, Fall Out Boy

Bild

Ausnahmegitarrist von Manfred Mann's Earth Band veröffentlicht sein neues Solo-Album Sharabang.

Mick Rogers ist nicht nur Ausnahmegitarrist und Rock-Sängern, nein, er ist auch Mitglied der berühmten Manfred Mann's Earth Band. Diesmal hat der gebürtige Engländer aber ein Soloalbum herausgebracht – Sharabang heißt es. Andreas Babiak hat sich das Werk angehört.

Schon im ersten Stück heult die E-Gitarre auf, ein catchy Song, "Listen to the music", ein heiterer Opener. Gefolgt von einem Cover: "I heard it through the grapevine". Eine interessante Kellerrockversion des bekannten Songs, aber immer wenn ältere Herren Nummern dieser Art in solch einer Weise zu rocken versuchen, denke ich an Howard Carpendale.

Aufgenommen wurde die Platte in den Tiroler Alpen. Ein dunkler und krasser Rocksong versteckt sich hinter "Cutting me to pieces". Schade, dass Rogers zu genau weiß, wie man singt – hier hätte seine Stimme ruhig etwas ausgefallener eingesetzt werden können.

Mit zehn Jahren entdeckte er den King und wollte seit dem nichts anderes als Rockstar werden. Das ist ihm gelungen, aber die Platte ist etwas altbacken. Viele Melodien sind bekannt, er schafft es nicht zu überraschen und zu fesseln. Zu viele Covers, die man einfach besser kennt, wie zum Beispiel "The Joker". Technisch gut. Mehr nicht.

Aber es gibt Lichtblicke, denn es braucht anscheinend nur passendere Songs für den Alt-Rocker, denn beim Song "Rich Girl" passt alles. Stimmlich, gefühlvoll, rockend. Und auch in der Ballade "Rock’n Roll Days" kommen seine Stärken besser zur Geltung. Seine Platte bleibt das, was sie ist: ein Nebenprojekt. Und für ein solches ist das technisch genial, aber musikalisch nichts Bleibendes.

Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Mick Rogers, Sharabang, Listen to the music, Cutting me to pieces, The Joker

Bild

Wenige Tage noch bis zum Start der ersten Tour!

In etwa 69 Stunden beginnt die erste Deutschlandtour von Flash Forward! Mit ihnen auf Tour sind Lucy Lay, Split, Fox Named Kings und Gogets. Die Tour ist so gut wie vollständig finanziert, doch wer die Jungs und natürlich auch die anderen Bands unterstützen möchte kann dies hier tun! Die Jungs vom Niederrhein werden an den jeweiligen Tourterminen auch noch in der Spielstadt unterwegs sein und Karten verkaufen, für diejenigen die sich erst kurz vor knapp dazu entscheiden zu kommen. Für diejenigen, die direkt dabei sein wollen, können hier die Karten online kaufen. Lasst es euch nicht entgehen!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Flash Forward, HOME IS WHERE YOUR HEART IS

Bild

Neues Album und exklusive Clubshow in Köln!

Attack! Attack! veröffentlichen morgen, 1. April, ihr drittes Studioalbum "Long Road To Nowhere". Auch auf dem dritten Album kommen die Waliser gewohnt laut, kraftvoll, derbe, aggressiv und abwechslungsreich wie immer rüber.

Deutsche Fans haben am 8. Mai in Köln die Gelegenheit die Jungs live zu erleben. Im MTC in Köln geben sie eine exklusive Clubshow. Supportact werden Gavin (The Blackout) und Idle Class sein. Tickets gibt's noch im Internet zu kaufen!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Long Road To Nowhere, Attack! Attack!

Bild

aber nicht mehr in unseren Boxen!

Laut Kalender müsste schon Frühling sein, aber der Blick aus dem Fenster lässt anderes vermuten. Es ist eisig kalt und in weiten Teilen Deutschlands fällt Schnee. Aber nicht mehr lange! Der Sommer will nur angelockt werden und zwar mit der richtigen Musik! Leise rieselt der Schnee kann man sich ab Dezember wieder zu Gemüte führen, aber jetzt reicht es!

Ein Lied, das wirklich immer Frühlingsgefühle auslöst, ist Sweet Home Alabama von Lynyrd Skynyrd. Der Song ist typisch für den Southern-Rock Stil und war als eine Antwort zu den eher negativen Liedern über die Südstaaten von Neil Young gedacht. Zugegeben, das Lied hat schon einige Jahre auf dem Buckel, aber der Winter ist ja in diesem Jahr auch sehr beständig. Und selbst wenn man noch nie in Alabama war, bei diesem Song kann man nicht stillhalten!

Auch wenn der folgende Song ein Cover von einem bekannten Klassiker ist, ist er doch ziemlich gut. The Ataris haben sich Boys of Summer von Don Henley vorgenommen und es rockiger und mitreißender gestaltet. Dabei musste das Original nicht viel einbüßen und wurde nicht, wie so oft, total verschandelt. Also, reinhören lohnt sich!
Und bitte voll aufdrehen, wer weiß wo der Sommer sich versteckt, hinterher hört er es nicht!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Sommer, Lynyrd Skynyrd, The Ataris

BildOne more Time

Die Jungs stellen heute abend einige neue Songs vor!

Flash Forward sind heute abend bei dem radio96acht, dem Hochschulradio der Uni Bonn, zu Gast und stellen einige ihrer neuen Songs vom bald erscheinenden Album vor. An dem bastelten sie Ende vergangenen Jahres in Berlin (SdR berichtete). Ab 21 Uhr kann man sich die Jungs heute Abend online anhören.

Außerdem gehen die Jungs auf Tour. Die "Home Is Where Your Heart Is Tour" geht am 3. April in Bochum los. Dabei sind noch weitere Bands, unter anderem Lucy Lay. Die genauen Termine und an welchen Tagen Flash Forward dabei sind, findet ihr in unseren Gigs. Jetzt gibt's das erste, kurze Diary dazu von Flash Forward. Die Vier lassen ihre Fans bekanntlich gerne an ihrem Bandleben teil haben und so verzichten sie auch in diesem Fall nicht darauf und geben einen Einblick in die Tourvorbereitungen. Viel Spaß damit!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

HOME IS WHERE YOUR HEART IS, Flash Forward

Bild

Gratis ZSK Single zum Download!

Bis jetzt ging alles gut heißt die Neue Single der Skatepunk-Band ZSK. Das dazugehörige Album Herz für die Sache soll am 10. Mai erscheinen. Nach der Trennung anfang 2007 stand die in Göttingen gegründete Band seit November letzten Jahres wieder zusamen im Studio, um ein neues Album zu produzieren. Sie waren bereits als Vorband von Anti-Flag, den Donots, Social Distortion und den Toten Hosen. Ausserdem waren sie, neben den Hosen, Die Ärzte, den Donots, Madsen, den Beatsteaks und anderen am Projekt Kein Bock auf Nazis beteiligt. Daher kritisieren ZSK in ihren Songs auch Rassismus, Ungerichtigkeiten in der Gesellschaft und dergleichen mehr. Die Musik ist dabei typisch punkig. Das sagen sie selbst zu ihrem neuen Album: Die Platte ist laut, schnell und definitiv das beste Album, das wir jemals aufgenommen haben. Unser Dankeschön an alle diejenigen, die uns über die Jahre immer fest die Treue gehalten haben. Ohne Euch gäbe es diese Lieder nicht.

Die Single Bis jetzt ging alles gut kann man hier als Vorgeschmack gratis downloaden, sofern man einen Facebook Account hat. Natürlich kann man das Video zur Single auch ohne Facebook ansehen, und zwar hier. Aber vorsicht, das Video könnte unter Umständen als etwas ekelig empfunden werden!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Kein Bock auf Nazis, Skatepunk, ZSK

BildQuelle: Hurricane.de

Die letzten 1500 Tickets sind angebrochen

Wer Rammstein, Queens of the Stone Age, Billy Talent, The Gaslight Anthem und viele viele mehr vom 21. bis 23. Juni noch in Scheeßel live erleben will, sollte sich beeilen. Es gibt nicht mal mehr 1500 Tickets. Daher muss man kein Hellseher sein um zu wissen, dass das Festival an Ostern ausverkauft sein wird. Also, nicht lang schnacken und statt Eier suchen, lieber Karten ordern!

Das Kombiticket gibt es für 149€ hier zu kaufen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Hurricane, Festival

Bild

Diesjähriger Headliner des Festivals!

Die Rolling Stones werden am Samstag, 29. Juni, die Headliner des diesjährigen Glastonbury Festivals in England sein. Das kündigten sie jetzt auf ihrer offiziellen App an. Für die Band wird es eine Premiere sein dort zu spielen.

Keith Richards sagte dazu, dass die Energie zwischen den Bandmitgliedern unheimlich gut ist und sie es kaum erwarten können auf dem Glastonbury aufzutreten! Mick Jagger kann es ebenfalls kaum erwarten dort aufzutreten und freut sich sehr darauf.

Anlässlich ihres 50-jährigen Bandjubiläums spielen die alten Rockhasen ab Mai 18 Konzerte in Nordamerika. Danach soll die Party auf dem Glastonbury weitergehen!

Das Festival wird von Mittwoch, 26. Juni, bis Sonntag, 30. Juni, auf der Worthy Farm in Somerset stattfinden. Weitere Acts die auftreten werden sind: Arctic Monkeys, Mumford & Sons, Vampire Weekend, Phoenix, Smashing Pumpkins, Elvis Costello, Portishead, Public Enemy, Nas, Tyler the Creator, Alabama Shakes, Jake Bugg. Das gesamte Line-Up und Karten kriegt ihr hier.

Als kleiner Vorgeschmack und zum reinschauen, hier der Auftritt von Mumford and Sons auf dem Glastonbury von 2011:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Glastonbury, Rolling Stones

165166167168169170171172173174175

Archiv