5657585960616263646566

Bildquelle: biography.com

Eine Kreditkarte wird versteigert

 Am 5. April 2015 ist es 21 Jahre her, dass Kurt Cobain sich in seinem Zuhause in Seattle das Leben nahm, am  20. Februar 2015 wäre der Musiker 48 Jahre alt geworden. Geschäftemacher wittern zu dieser Zeit immer Potenzial, noch Geld aus dem Leben und Sterben Cobains rauszuschlagen. Auf einer Online-Auktionsseite wird noch bis zum 26. Februar die letzte Kreditkarte angeboten, die der Künstler je besessen hat.

Der Wert der signierten Karte liegt zwischen 7.000 bis 9.000 US-Dollar, so die Seite. Das Höchstgebot liegt bei 7.100 Dollar. Kurt Cobain hatte ein Konto bei der Seafirst Bank. Auf der Rückseite ist eine Telefonnummer notiert, wem sie gehörte, ist nicht bekannt.

Das Auktionshaus bietet die Kreditkarte und andere Sammlerstücke im Kontext ihrer Legendary: Memorabilia From Rock Gods and Pop Stars -Kollektion an. 

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Kurt Cobain, Rock, Rock 'n' Roll

BildQuelle: Randall Blythe Instagram

Der Sänger und Hobbyfotograf stellt seine Werke zum Verkauf in New York aus

Der Frontman von Lamb Of God ist neben seiner Musik auch für seine Liebe zur Fotographie bekannt. Vor Kurzem teilte er via Instagram mit, dass er in diesem Jahr seine erste Ausstellung eröffnet. Thema der Ausstellung sei seine einjährige Auszeit von Internet, Smartphones und PC. Ab dem 2. Mai können begeisterte Fans und alle interessierte Besucher seine Werke in Soho, NYC betrachten und erwerben. Blythe selber sagt dazu: „ I'm showing a body of work curated around a specific theme, which will be posted soon in my artist's statement. Yes, the stuff will be for sale- what doesn't go at the show will be sold by the gallery later.”

Parallel arbeitet Blythe zusammen mit seiner Band an ihrem achten Album, dessen Erscheinungsdatum vorerst nicht bekannt ist. Und in Juli sein erstes autobiographisches Buch „Dark Days“ raus, in welchem er von seinen Erlebnissen im Knast sowie vom Gerichtsprozess erzählt.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Lamb of God, Fotoausstellung, Randall Blythe

BildQuelle: ©Joseph Llanes / Placebo

Placebo feiern 20-jähriges Jubiläum

Kurz nach dem Ausstieg des Drummers Steve Forrest verkündet die britische Alternative-Rockband Placebo die Neuauflage ihrer bisherigen Alben auf Vinyl. Anlass ist das 20-jährige Bestehen im Jahr 2016. Innerhalb der nächsten 12 Monate sollen die Alben in remastered versions erscheinen, angefangen mit dem Debütalbum PLACEBO. Pünktlich zum Record Store Day (internationaler Tag unabhängiger Plattenläden) am 18. April 2015, erscheint die Neuauflage in limitierter Ausgabe auf rotem 180-Gramm-Vinyl.
Wer nicht so lange warten kann, erhält jetzt außerdem erstmals die Möglichkeit, alle bisherigen Alben der Band auf Online-Diensten wie Deezer und Spotify zu streamen. In der Woche vom 16. bis 22. Februar wird jeden Tag ein komplettes Album auf Streamingdiensten weltweit veröffentlicht. Eine Auflistung der Alben findet ihr hier:

•PLACEBO
•Without You I’m Nothing
•Black Market Music
•Sleeping With Ghosts
•Meds
•Battle For The Sun
•Covers (Sleeping With Ghosts Bonus Disc)

Das neueste Album Loud Like Love ist bereits auf Streamingdiensten erschienen. Hier könnt ihr euch schon mal mit der letzten Singleauskopplung A Million Little Pieces einstimmen.

Übrigens: Einen Ersatz für Steve Forrest haben die beiden Gründungsmitglieder Brian Molko und Stefan Olsdal vorerst im Drummer Matt Lunn gefunden. Dieser wird die Band auf ihrer Tour unterstützen.

von  /  Leserkommentare (1)  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Vinyl, Jubiläum, Streaming, Placebo

Kommentare

RSS

Chris am 24.2.2015 um 18:46 Uhr:
Das Lied wird gegen Ende hin besser :) Und die Aufmachen sind für die nächste Trash-Verkleidungsparty bestens geeignet!

Eintrag

BildQuelle:viva.tv

Schlechte Zeiten für Musikfernsehen:

Auch von VIVA wird sich der  Zuschauer  bald restlos verabschieden dürfen. Die Verantwortlichen beim amerikanischen Medienkonzern Viacom, dem der Sender seit 2005 gehört, haben eine Verkürzung der Sendezeit beschlossen. Ab dem 16. Februar sendet VIVA nur noch von 6 Uhr morgens bis 12 Uhr mittags, statt wie bisher immerhin noch bis 17 Uhr.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

VIVA, Musikvideo, Musikproduzent, Musiknews

Bildquelle:facebook.com/thewombats

Die Wombats veröffentlichen bald ihr neues Album

The Wombats haben die Veröffentlichung ihres neuen Albums Glitterbug für den 03.04. bekannt gegeben. Inhaltlich soll Glitterbug von Los Angeles inspiriert sein. Obwohl The Wombats aus Liverpool kommen, haben sie eine enge Verbindung zur Los Angeles. Dort haben sie unter anderem ihr zweites Studioalbum The Modern Glitch aufgenommen.

Die erste Single Greek Tragedy vom neuen Album ist am 12.02. erhältlich. Der Song überrascht mit asiatisch Klängen und verzerrten Bässen und ist zugleich unverwechselbar rockig  The Wombats.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Veröffentlichung, Rock, Rock 'n' Roll, neues Album

BildQuelle:Kidrock.com

Jetzt gibt es ein Prelistening!

 Am Freitag erscheint das neue Album First Kiss von Rocker Kid Rock! Um euch das Warten ein wenig zu versüßen, kann man sich nun das Album anhören. Das Prelistening des Albums gibt es in voller Länge! Wer sich das neue Album von Kid Rock anhören möchte klickt einfach auf diesen Link

Viel Spaß! 

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Veröffentlichung, Rock, Prelistening, neues Album

BildQuelle:harmonixmusic.com/games/rock-band/

Ein neuer Ableger in Planung?

 Aktuelle Gerüchte besagen,dass Rock Band-Reihe in  Zukunft  ein Revival der Musikspiele plant. Nachdem in den vergangenen Wochen mehrfach neue DLCs für ältere Spiele der Reihe erschienen, entstehen derzeit  erste Hoffnungen auf ein Comeback der Serie auf. Ein Wirtschaftsmagazin aus dem Umfeld des Entwicklers Harmonix soll mitbekommen haben, dass eine Rock Band -Version für PS4 und Xbox One in Arbeit ist. 

Dieser Sachverhalt schneidet sich mit der Tatsache, dass Harmonix im Januar eine Umfrage durchgeführt hat, in der das Studio das Interesse der Konsumenten an einem neuen Titel ausgewertet hat.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Rock, Rock Band, Videospiele

BildQuelle: Grüne Hölle Rock - fb

Spieltage und Geländeplan wurden veröffentlicht

Grüne Hölle Rockt ist nun der Geländeplan bekannt und welche Bands an welchem Tag spielen werden.

Bereits 58 von 70 Bands des aktuellen Festival-Line-Ups fürGrüne Hölle Rock am Nürburgring sind bestätigt. Nun ist auch bekannt, welche Band an welchem Tag spielen wird und wie der Geländeplan aussieht.

Weiterhin weisen die Veranstalter darauf hin, dass die „Horden-Tickets“ nur noch bis zum 9. März verfügbar sein werden. Bei der Aktion zahlt ein Gruppe von zehn Besuchern nur für neun Tickets.

Weitere Informationen findet ihr auf dem Link am Anfang des Beitrags.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Grüne Hölle, Rock, Rock 'n' Roll, Festival, Festivalgänger

BildQuelle:wikipedie.org/HarborRockFestival

Neue Bands für Mini Rockfestival

Es sind noch wenige Monate bis zur 11. Version des Horber Mini-Rock-Festivals. Mit Kvelertak und Genetikk bringen die Veranstalter noch zwei Stars ins Line-Up. Neu sind außerdem Teesy, Olympique, Antiheld und Schlaraffenlandung. Bis Anfang April sollen die restlichen Bands bekanntgegeben werden.

Mit den neuesten Veröffentlichungen sind bereits 14 der 22 angekündigten Künstler bestätigt. Viel Spaß beim Festival.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Rock, Rock 'n' Roll, Festival

Bild

Tina Dico hat ihre Deutschland-Tour hinter sich und hat mit uns über ihr Leben als tourende-Mutter und –Musikerin, sowie über Anzugträger aus der Musikindustrie gesprochen.

Das Kurfürstliche Schloss in Mainz ist knallvoll. Kein Platz bleibt frei. Die Location passt wohl so perfekt wie selten: Tina Dico füllt mit ihrer Musik den riesigen Saal mit einer einzigartigen Wärme. Doch wer aufgrund ihres neuen Albums „Whispers“ nur ruhige Lieder erwartet hat, wird enttäuscht. Rockiger als erwartet bietet die gebürtige Dänin eine Show, die ihr Geld allemal wert ist. Zwischen den neuen Songs baut die zweifache Mutter rockige Versionen ihrer bekannten älteren Lieder ein. Vor allem der an allen besaiteten Instrumenten geniale Dennis Ahlgren bringt Biss in die Lieder. Helgi Jonsson – Dicos frischgebackener Ehemann – sorgt für mehr Tiefe an den Tasten und aufgrund seiner Stimme auch für mehr Höhen. Andreas Babiak hat sich mit Tina Dico vor ihrem Konzert getroffen und mit ihr über ihr neues Leben als Mutter auf Island und über die arroganten Anzugträger aus der Musikindustrie gesprochen.

Im letzten Teil unseres Interviews geht es um Glück, Schokolade und Tipps, wie man es heute als Musiker noch schaffen kann.


Gibt’s etwas, bei dem du echt schlecht bist?
Ich kann nicht so gut nach Hilfe fragen. Das macht mir manchmal echt Probleme, weil ich oft wirklich gut Hilfe benötigen könnte, aber einfach nicht danach frage. Aber ganz abgesehen davon: ich bin ein echt schrecklicher Koch. Ich kann kein bisschen kochen. Und ich werde das auch nie können.

Und bei was bist du super gut?
Ich mag Sprachen und ich lerne sie auch gerne. Und ich war super in der Schule. Mathe war toll.

Man sagt Musikern doch sonst hinterher, dass sie in der Schule nicht so gut waren?
Ja, das stimmt. Aber ich war es. Das hat mir Spaß gemacht und so ist das heute noch, wenn ich daran denke, dass ich neben der Musik noch gerne meine Büro-Sachen erledige.

Ich glaube du musst ziemlich glücklich sein. Du kannst das machen, was du am meisten magst, du kannst von deiner Musik leben, du hast erst geheiratet und hast jetzt dein zweites Kind bekommen. Was ist denn Glück für dich?
Ich glaube nicht an Glück. All die Sachen, die ich heute schätzen kann, habe ich mir immer hart erarbeitet. Das war mir wichtig. Man musste sich oft entscheiden und das habe ich auch. Ich habe zum Beispiel wenig dummes in meinem Leben gemacht – vielleicht hätte ich das.

Du bist doch noch jung genug um dummes zu tun?
Ja, ich kann dummes machen.

Gerade als Mutter kann man das doch super?
(Tina lacht.) Ja, das stimmt.
Aber ich habe alles immer sehr vorsichtig verfolgt. Demütig und mit Liebe. Du kennst es ja aus meinen Liedern: The fastest way to get there is to go slow. Ich bin alles langsam angegangen und war nicht auf einen schnellen Erfolg oder schnelle Liebe aus. Ich habe mir immer Zeit genommen um meine Entscheidungen zu treffen. Das war auch bisher der richtige Weg.

Was war denn das beste und welches das schlimmste Geschenk, dass du jemals zu Weihnachten bekommen hast?
Ich muss ein wenig überlegen. Das war ja vor allem als Kind eher etwas Besonderes. Ich erinnere mich noch daran, als mein Vater mir Ski geschenkt hatte, die er selbst gemacht hatte. Er ist Schreiner. Und er hatte diese wirklich wundervollen Ski für mich gemacht. Ich glaube ich war sieben und ich erinnere mich bis heute an diese Freude, die ich in dem Augenblick gefühlt hatte, als ich das Geschenk aufmachte.
Das schlimmste war der „falsche“ Schulranzen. Ich habe den bekommen, bei dem man den Sportbeutel nicht dranhängen konnte, den all meine Freunde hatten. Und ich habe geweint, weil es für mich der falsche war. Als Kind war dieses Weihnachten für mich ruiniert.

Welchen Tipp hast du denn für junge Künstler?
Heutzutage ist es so schwer herauszustechen aus dem Musikbrei. Das einzige was man machen muss ist eigentlich nur bessere Songs zu schreiben als all die anderen. Der Erfolg liegt in der Qualität der Musik. Man muss auf seine Art einfach besser sein als alle anderen. Mein Weg war auch lang und es hat ewig gedauert, aber mein Erfolg als Künstlerin baut auch darauf, dass ich von Anfang an einen guten Draht zu meinen Fans hatte. Ich bin nach den Konzerten immer raus gekommen und habe mit den Leuten gesprochen um herauszufinden wer meinen Liedern zuhört und wie ich diese Menschen erreichen kann. Für mich ist es auch wichtig, dass man erst regional bleibt, sich dort etabliert, an sich arbeitet und erst danach sollte man sich wagen nach den Sternen zu greifen. Wenn deine Stadt dich liebt, dann pushed dich das selbst.

„You don´t step into love – you fall“ heißt es in deinem Lied. Gibt es etwas außer der Liebe, bei dem du schwach wirst?
(Ich gebe Tina ein kleines Geschenk) Woher wusstest du denn, dass ich Schokobons liebe? Ich mag all die Kinder-Schokolade! Selbst als Erwachsene. Toffifee liebe ich auch.


Tina Dico kommt dieses Jahr auch wieder auf eine Deutschland-Tour. Die Termine dazu findet ihr auf ihrer Homepage.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (7)Share it ButtonButtonButtonButton

Tina Dickow, Tina Dico, Mainz, Interview, Whispers, Helgi Jonsson, Tour

5657585960616263646566

Archiv