1234567891011

BildQuelle: billytalent.com

Billy Talent präsentiert das neue Video zu "Chasing The Sun"

Die kanadische Rockband Billy Talent veröffentlichte neulich ein Video zum neuen Song Chasing The Sun vom letzten Album HITS.  Die traurigen Ballade schrieb die Band um den plötzlichen Tod von Trevor Solowoniuk, dem Bruder von Billy Talent's Drummer Aaron Solowoniuk zu verarbeiten. In dem Video ist Frontmann Ben Kowalewicz dabei zu sehen, wie er, einem Geist ähnlich, über eine herbstliche Stadtlandschaft fliegt. "Dieses Lied wurde als Mittel geschrieben, um mit den Verlust einer dir nah stehenden Person umzugehen. Chasing The Sun beschreibt den Schock und die innere Leere, die man nach dem Verlust eines geliebten Menschen empfindet ", so der Gitarrist Ian D'Sa


von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Solowoniuk, Chasing The Sun, Billy Talent

BildFoto: MTV

Foo Fighters kommen im Sommer nach Deutschland

Ken Powell aus Australien freute sich jetzt über ein besonderes von Foo Fighters-Sänger Dave Grohl: Dieser schenkte dem Fan, der an Krebs erkrankt ist, nicht nur ein VIP-Ticket für eine Show im September, sondern lud den Australier darüber hinaus auch noch in den Backstage-Bereich zum Konzert in Los Angeles ein.

Dabei ist es nicht das erste Mal, dass Dave Grohl sich großzügig gegenüber seinen Fans zeigt. Mit Geschenken und persönlichen Grüßen überrascht er Foo Fighters-Hörer weltweit immer wieder - denn ein gutes Verhältnis zu seinen Fans ist ihm wichtig.

Auch in Deutschland werden die Foo Fighters im Sommer 2015 einige Konzerte spielen, und bei Festivals aufterten. Alle Termine findet ihr wie immer unter Gigs.

Zur Einstimmung: Der Livemitschnitt des letzten Brasilien-Konzertes der Foo Fighters im Januar in Maracanas.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Foo Fighters, Dave Grohl, VIP Ticket

BildQuelle: www.nmbe.ch / Thea Sonderegger

Nach Rockmusikern benannte Fossilien bekommen eigene Ausstellung

Nein, diesmal geht es nicht um die metaphorischen Dinosaurier aus der Musikgeschichte, sondern tatsächlich um Fossile. Es gibt Fossile, die nach Rockmusikern benannt wurden. Da wäre zum Beispiel der madegassische Raubdinosaurier Masiakasaurus knopfleri, der nach dem britischen Musiker Mark Knopfler benannt wurde, da dieser die Expeditionscrews mit seiner Musik inspirierte. Laut dem Paläontologen Scott Sampson kamen die Wissenschaftler „immer mit der Suche voran, wenn sie Mark Knopfler gespielt haben“.
Nun widmet sich das Naturhistorische Museum in Bern mit einer ganzen Ausstellung namens „Rock Fossils - Ja, es ist Liebe!“ dem Thema. Vom 18. März bis 31. Mai kann man dort die Rockerfossilien bestaunen. Mit dem Rahmenprogramm wird zudem ein exklusives Konzert der Schweizer Rockband Eluveitie, nach denen kürzlich ein fossiler Seeigel benannt wurde, geboten.
Mehr dazu seht ihr hier, im Beitrag der SRF Tagesschau:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Naturhistorisches Museum Bern, Rock Fossils, Ausstellung

BildQuelle: gamespot.com

"Chop Suey!" ist der OST des neuen Spiels

Gleich zwei tolle Neuigkeiten für alle SOAD-Fans in diesem Monat! Denn während die anderen Bandmitglieder auf ihrer Tour schon Mal Ideen für das neue Album sammeln, überrascht der Bassist Shavo Odadjian alle mit seinem anderen Projekt. Er ist nämlich an der Produktion vom neusten Teil der Mortal Kombat-Serie beteiligt. Odadjian führt Regie beim Trailer für das Spiel Mortal Kombat X welches am 14. April 2015 rauskommt. Und das erklärt, warum ausgerechten einer der bekanntesten Songs der Band Chop Suey ! als OST zu hören ist. Der SOAD-Bassist war bereits Resisseur bei den Videodrehs zu Aerials, Hypnotize, Toxicity, Question und arbeitete mit Hans Zimmer an der Musik zum Film Babylon A.D

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

System of a down, Mortal Kombat, Chop Suey

BildFoto: Drums 4 Peace

Jetzt mitmachen beim Weltrekordversuch am Schlagzeug

 Mehr als 1000 Schlagzeuger sollen in diesem Jahr auf der Frankfurter Musikmesse zusammenkommen, um sich einen Eintrag im Guiness-Buch der Weltrekorde zu erspielen.

Die Organisation Drums4Peace möchte dabei nicht nur Taktgefühl beweisen, sondern auch die Flüchtlingshilfe der Vereinten Nationen mit derm Erlös durch den Rekord unterstützen.

Wer sich selbst zum neuen Rekordhalter trommeln will, der kann sich jetzt noch anmelden, und am Samstag, 18. April, mit dabei sein. Die Teilnehmer können sich auf der Homepage der Musikmesse online registrieren und bekommen von den Organisatoren einen Stellplatz für ihr mitgebrachtes Schlagzeug zugewisen. Nach dem Aufbau bleibt den Schlagzeugern dann genug Zeit, sich auf der Messe nach Neuheiten umzusehen, bevor sich alle Drummer zu einer 30-minütigen Probe treffen.

Beim Rekord-Auftritt soll ein gemeinsamer Groove fünf Minuten lang gespielt werden.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Schlagzeug, Weltrekord, Musikmesse

BildFoto: facebook

Genesis-Gitarrist überracsht mit neuem Solo-Album

Steve Hackett wurde bekannt als Gitarrist der britischen Kult Pop-Rock-Band Genesis, rund um Sänger Phil Collins. Doch bereits seit Mitte der 1970er-Jahre ist der Musiker auch solo unterwegs. 


Morgen veröffentlicht er sein 13. Studio-Album, das nur noch teilweise an die Zeiten von Genesis erinnert.
Schon der Titelsong "Wolflight" zeigt, dass Hackett mit dem neuen Album vor allem seine Vielseitigkeit beweisen, oder dem aktuellen Trend des Cross-Over folgen, will. Denn im rund achtminütigen Song verbindet der Musiker Elemente aus der orientalischen Musik mit rockigem Chorus, Orchesterklänge und Akustisches.
Das Viedo zum Song wurde in Serbien gedreht und wird demnächst veröffentlicht. Einen Trailer zum neuen Album gibt es schon jetzt.


von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Genesis, Wolflight, Steve Hackett

BildQuelle: Grüne Hölle Rock - fb

Veranstalter und Nürnburgring konnten sich einigen.

Weil der Rennstreckenbetreiber Capricorn Nürburgring (CNG) und Konzertveranstalter Deag keine Übersteinstimmung bezüglich der Liquiditätsproblemen fanden, könnte der Vertrag für das Festival Der Ring – Grüne Hölle Rock bald aufgelöst werden.

Für dieses Jahr ändert sich natürlich nicht. Vielleicht einigen sich die Veranstalter auch wieder auf den Vertrag, denn dieses Jahr könnte das Festival aufgrund der berühmten Headliner (Muse, Kiss, Metallica etc.) ziemlich viele Fans anziehen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Veränderung, Rock 'n' Roll, Festivalgänger, Festival

BildQuelle: http://florenceandthemachine.net/

Verwirrende Romantik im neuen Video von Florence + The Machine

Diese Woche veröffentlichte die Indie-Rockband Florence + The Machine das dritte Musikvideo zu ihrem am 1. Juni erscheinenden Album „How Big, How Blue, How Beautiful“.
In der Single „St Jude“ geht es etwas ruhiger und melancholischer zu. Das Video scheint an den Vorgänger „What Kind Of Man“ anzuschließen, in dem Florence einen Autounfall mit ihrem Partner erlitt. Denn in „St Jude“ wird eine scheinbar leblose Florence von einem Mann durch eine regnerische, größtenteils verlassene Stadt getragen, während eine Frau, ebenfalls Florence, verloren durch den Regen irrt. Schöne Vogelflugformationen, verwirrende Szenen und etwas Tristesse geben dem Video den typischen Flair von Florence + The Machine. Man darf gespannt sein, ob auch „St Jude“ im nächsten Video fortgesetzt wird.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Musikvideo, Veröffentlichung, Indie-Rock, Florence + The Machine

BildFoto: Band

Björk stellt Konzertvideo online

Die isländische Musikerin Björk ist bekannt für ihre schrägen Outfits und ihre Musik, die einen ganz eigenen Stil hat.

Ihr neustes Album "Vulnicura" stellte die Sängerin Anfang der Woche bei drei Konzerten im New York City Center vor. Für alle Fans, oder Neugierigen, die nicht dabei sein konnten, stellt Björk jetzt den Live-Mitschnitt des Premieren-Konzerts auf ihrer Homepage zum Gratis-Download zur Verfügung.

Beim neuen Album bekam Björk Unterstützung von Elekto-Produzent Acra, beim Live-Konzert spielte ein 15-köpfiges Orchester mit., das sie bei den 14 Songs begleitete.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Vulnicura, Björk, Download, Acra

BildFoto: Instagram

Der Echo 2015

Der Echo ist wohl der deutsche Musikpreis schlechthin. Gestern fand die Verleihung der begehrten Trophäe statt. Neben Danksagungen an Familie, Freunden und bekannten Musikern, fiel besonders die Hip Hop Formation Deichkind aus Hamburg auf: Die Musiker trugen auf dem roten Teppich Pullover mit der Aufschrift "Refugees welcome", um ein Zeichen für eine liberalere Flüchtlingspolitik zu setzen. Am Ende des Abends räumte die Gruppe schließlich den Kritikerpreis ab.


Gleich vier Echos gingen an Schlagerstar Helene Fischer, aber auch einige Rockbands konnten sich über eine Ehrung freuen. So wurden Pink Floyd als beste Gruppe international ausgezeichnet, Unheilig erhielten den Preis in der Kategorie Rock/Alternative national, und AC/DC wurden als beste Rock/Alternative-Gruppe auf internationaler Ebene geehrt.


Alle Gewinner findet ihr auf der Homepage des Musikpreises Echo.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (6)Share it ButtonButtonButtonButton

Echo, Deichkind, Helene Fischer, AC/DC, Pink Floyd, Unheilig

1234567891011

Archiv