56789101112131415

Grimes ist eine Solokünstlerin mit einem neuen Album

Sie wird stilistisch sogar mit Madonna verglichen, die kanadische Sängerin Grimes. Mit einem sehr zarten Stimmchen und elektronischer Hintergrundmusik präsentiert sie am 30. Oktober ihr neues Album "Art Angels", dann sogar schon ihre vierte Albumpräsenz in 5 Jahren. Für eine Nachwuchskünstlerin kann das schon als mehr als erfolgreich betitelt werden, denn der Markt ist hart umkämpft. Doch mit ihrem Elektro-Pop scheint die Sängerin den Zeitgeist genau getroffen zu haben. Hört selbst:

von  /   /  Tags (2)Share it ButtonButtonButton

Grimes, neues Album

Der Song "512" ist der Soundtrack zur neusten Horrorgame-Show "Hellevator"

Kurz vor Halloween dreht die Fernsehwelt völlig durch und überschüttelt uns mit Unmengen an Gruselzeug. Darunter eine brandneue US-amerikanische Horrorgame-Show Hellevator von den Machern der Paranormal Activity-Reihe. Für eine besonders unheimliche und angespannte Atmosphäre im Schlachthaus sorgen Lamb Of God mit ihrem Track 512 vom neustem Album VII: Sturm And Drang. Randy Blythe freut sich als großer Fan von Paranormal Activity besonders über diese Zusammenarbeit. Die Band sei sehr überrascht und aufgeregt gewesen, als die Showmacher ihnen das Angebot machten. "Die Thematik unseres Albums vermischt sich mit Energetik in Hellevator und 512 ergänzt die Stimmung des Horrors. Ähnlich unserer Musik schickt euch diese Show auf eine unvergessliche Reise in die dunkelsten Ecken eurer Seele und wenn ihr euch traut, werdet ihr für eure Mut reichlich belohnt". 

Das Prinzip des Spiels ist einfach: in jeder Episode werden drei Teilnehmer mit einem Aufzug in ein Schlachthaus gebracht, das den bösen Geschwistern Twisted Twins gehört, und wo sich jeder Teilnehmer seinen Ängsten und Phobien stellen muss. In den Räumen treffen die mutigen Spieler auf haufenweise Leichen, Skeletten, Särge, Blut, gruselige Clowns, Puppen usw.  Der Gewinner von Hellevator, der es lebend zurück zum Aufzug schafft, bekommt satte 50. 000 Dollar. Der Verlierer dagegen bleibt für immer in dem Horrorhaus eingesperrt.


von  /   /  Tags (5)Share it ButtonButtonButton

VII: Sturm und Drang, Lamb of God, Halloween, Hellevator, 512

Panic! At The Disco haben ein neues Musikvideo gedreht

Nächste Woche ist Halloween - passend dazu haben Panic! At The Disco ein neues Video zu "Emperor's New Clothes" gedreht. Anfang nächsten Jahres soll ihr neues Album "Death Of A Bachelor" veröffentlicht werden. Passend zu Halloween hat sich Sänger Brendon Urie nun in einen Dämon verwandeln lassen, als welcher er in besagtem Video zu sehen sein wird. Ein Lied vom neuen Album, "Victorious", ist bereits jetzt schon in einer Audio-Version zu hören. Enjoy!

von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

neues Album, Video-Clip, Panic! At The Disco

L.A. sind mit Itchy Poopzkid auf Tour

Viele Bands haben sich erst durch einen Auftritt im Vorprogramm einer erfolgreicheren Band eine weitreichende Fanbase aufbauen können. Eben dies möchten L.A. auch tun, daher ihr Auftritt als Vorband von Itchy Poopzkid bei deren derzeitiger Tour. Trotz ihres eher ruhigen Sounds sticht die Stimme des Sängers unverkennbar hervor und ist wunderbar präsent. Sie haben diesen Sommer ein neues Album veröffentlicht, von welchem sie auf der momentanen Tour selbstverständlich auch Stücke zum Besten geben.

von  /   /  Tags (2)Share it ButtonButtonButton

L.A., Itchy Poopzkid

Itchy Poopzkid sind auf Tour und machten gestern Halt in Wiesbaden

Nachdem Itchy Poopzkid dieses Jahr ihr sechstes Album veröffentlicht und bereits eine exklusive Club-Tour gespielt haben, sind sie nach der Festival-Saison weiterhin fleißig. Einige Shows wurden bereits gespielt, gestern Abend wurde dann in Wiesbaden Halt gemacht. Die hessische Landeshauptstadt konnte sich über drei energiegeladene Vollblutmusiker freuen, die mal wieder eine große Bandbreite ihres musikalischen Könnens präsentierten. Neben dem Tausch der Instrumente, einer Rap-Einlage und einem Lied in akustischer Version durfte ein Fan aus dem Publikum als Drummer "Silence Is Killing Me" mit den beiden Frontmännern performen. Ein gelungener Abend mit Itchy Poopzkid im Schlachthof Wiesbaden.

von  /   /  Tags (4)Share it ButtonButtonButton

Konzert, Tour 2015, Tour, Itchy Poopzkid

Like A Storm spielen im Video zu "Become The Enemy" ein brennendes Didgeridoo

Die neuseeländischen Hard-Rocker Like A Storm ziehen wortwörtlich eine heiße und feurige Show in ihrem neusten Video zu Become The Enemy vom thematischen Album Awaken the Fire. Die Band spielt in einem brennenden Kreis, ohne Stuntmänner und Spezialeffekte und sehen es selbst als "rocking out in a raging inferno". Doch damit nicht genug, zwischendurch spielen die Jungs brennende Instrumente wie ein Didgeridoo, Gitarren und sogar Drums. Laut Matt Brooks, dem Vokalisten, waren die Dreharbeiten zu diesem Video die verrückteste Erfahrung seines Lebens.


von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

Awaken the Fire, Become The Enemy, Like A Storm

Apocalyptica experimentiert mit der Musik und dem Video zu "House Of Chains"

Apocalyptica mal ganz anders. Man kennt die Musik und Videos der melodischen Finnen sonst eher romantisch angehaucht, doch bei House Of Chains lässt die Band sich und ihre Fans auf ein gewagtes Experiment ein. Das Lyric-Video zum Song vom achten Album Shadowmaker zeigt verschiedene Clipausschnitte in schlechter Qualität, die auf den einen oder anderen psychedelisch und teilweise provokativ wirken können. Auch musikalisch erlaubte sich die Band ein paar Veränderungen und so hört man nur die Solo-Stimme von Franky Perez, begleitet von deutlich dominierendem Anteil an Alternative Rock.


von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

House Of Chains, Shadowmaker, Apocalyptica

Faith No More veröffenlichen das Video zu "Sunny Side Up"

Auch wenn die epischen Rocker aus Faith No More in ihrem neusten Video zu Sunny Side Up selbst nicht zu sehen sind, ist es nicht weniger abgedreht und verrückt geworden. Der Song stammt vom siebten Bandalbum Sol Invictus, welches in Mai erschien. In dem Video sieht man die Band, welche den Untergang ihrer Karriere in einem Seniorenheim feiert. Das gleichaltrige Publikum lebt sein gewohntes Leben, welches von Eintönigkeit und Schwarz-Weiß geprägt ist. Doch alles ändert sich sobald die nette Altenpflegerin eine bunte, berauschende Flüssigkeit in die Nahrung der Senioren mischt und plötzlich erscheint die Welt in neuen Farben und die rüstigen Rentner feiern hart und sind nicht mehr zu stoppen.



 

von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

Sol Invictus, Sunny Side Up, Faith no more

Musik für eine Stiftung für Brustkrebspatienten

Für die Keep A Breast Stiftung KAB springen einige Musiker nun in die Bresche. Sie haben eine gemeinsame Compilations-Platte "Music For Boobies" zusammengestellt und veröffentlichen diese nun zu Gunsten der KAB. Seit gut 15 Jahren setzt sich die Organisation besonders für die psychologische Seite der Brustkrebspatienten ein und bekämpft mit einer Charme-Offensive die Scham nach einer Erkrankung, die leider häufig und ohne Grund eine große Rolle spielt. Ab Dezember kann vorbestellt werden, denn Release ist im März 2016. Natürlich geht eben dies auch online, dort gibt es dann auch eine exklusive kostenlose Single zum Download. Daher schließen wir die Meldung im Sinne der Kampagne mit dem Wort zum Sonntag, "I Love Boobies".

von  /   /  Tags (1)Share it ButtonButtonButton

Keep A Breast

Bye Bye und die Slammer

Als würden sie untrennbar zusammen gehören, so kommt es einem fast vor. Das Duo Bye Bye war gestern wieder zu Gast bei ihren lyrischen Kollegen, den Poetry Slammern vom Circus in Frankfurt. Mit drei ihrer Songs sorgten sie für eine musikalische wie auch textliche Bereicherung zwischen den Vortragsrunden und stimmten gekonnt den Abend auf Poesie ein. Am Freitag, dem 23. Oktober - also gleich morgen - werden sie ein eigenes Konzert im Circus spielen. Hingehen, wohlfühlen, weiterempfehlen.

von  /   /  Tags (4)Share it ButtonButtonButton

Frankfurt am Main, Konzert, Tour, Bye Bye

56789101112131415

Archiv