23456789101112

BildQuelle: © Sadie Debbie Photography

The Wolfwalk-Taylor Experience und Lazyfunk teilen sich die Bühne

Noch keine Lust auf besinnliche Adventszeit? Dann rockt doch lieber ein bisschen mit Lazyfunk und The Wolfwalk-Taylor Experience! Am 04. Dezember machen die beiden Bands den Saal der legendären Goldenen Krone in Darmstadt unsicher. Um 21:00 Uhr starten Lazyfunk mit einer entspannten Mischung aus Funk-Pop und Rock’n’Roll. Im Anschluss geht es weiter mit Progressive Hard Rock. Bei der Kombination ist doch sicher für jeden was dabei, oder? Für nur 4,- Euro könnt ihr zwei aufstrebende Darmstädter Bands unterstützen und einen tollen Freitagabend in einer der besten Locations Darmstadts verbringen!
Mehr Infos zur Veranstaltung findet ihr hier.

von  /   /  Tags (7)Share it ButtonButtonButton

Funk, Progressive Rock, Lazyfunk, The Wolfwalk-Taylor Experience, Goldene Krone, Darmstadt, Hard Rock

BildQuelle: Sandi Thom / facebook

Sandi Thom veröffentlicht Ende November ein neues Album

Die schottische Sängerin und Songwriterin Sandi Thom erlangte ihre Berühmtheit durch ein One-Hit-Wonder namens "I wish I was a punkrocker (with flowers in my hair)". Im November 2015 will sie nun ein weiteres Album veröffentlichen, betitelt ist es mit "Earthquake". Am 27. November ist es dann soweit, das bereits sechste Werk der Schottin wird ab dann in den Läden stehen. Wir sind gespannt!

von  /   /  Tags (2)Share it ButtonButtonButton

Sandi Thom, neues Album

BildQuelle: examiner.com

Wie man sich vor negativen Emotionen schützt, zeigt der Song "Erase This" von LOG

Mit einem etwas anderen Thema beschäftigen sich Lamb of God in ihrem neusten Song Erase This vom siebten Album VII: Sturm und Drang. Das Lied und das neue Lyric Video erzählen von dem negativen Selbstmitleid und dessen Auswirkung auf andere Menschen, die sich in der Nähe der betroffenen Personen befinden. Randy Blythe hat versucht in dem Text die Idee und seine Erfahrung so gut wie möglich wiederzugeben: "Das ist ein Song über negative Personen. Über Menschen, welche dich mit sich in den Abgrund ziehen, ohne dass du es bemerkst. Es ist über Leute, die so mit sich selbst fühlen, dass sie gar nicht merken, wie ihre Negativität sich auf andere überträgt. Davon sollte man sich lieber fernhalten."


von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

Lamb of God, VII: Sturm und Drang, Erase This

BildQuelle: Christian Iser/SdR

Beyond The Black legen einen famosen Start für ihre Tour hin

Mit so einem begeisterten, tosenden Publikum haben Beyond The Black nach eigener Aussage nicht gerechnet. Gestern Abend (Donnerstag, 12. November) starteten sie ihre erste Headliner-Tour in der Batschkapp, Frankfurt (Main). Mit im Schlepptau: InLegend und Masterplan als Supportbands.

In der Halle rockten Jung und Alt gleichermaßen zu den Songs des Debütalbums „Songs Of Love And Death“. Sängerin Jennifer Haben bewies allen, dass ihre Stimme auch live Kraft und Leidenschaft hat. Aber auch Christo (Rhythmusgitarre/Backup Vocals), Nils (Leadgitarre), Tobias (Drums), Erwin (Bass) und Michael (Keyboard) zeigten dem Publikum mit Freuden, was sie drauf haben. Insgesamt scheint sich die Band mittlerweile sehr wohl auf der Bühne zu fühlen.

Als Bonus spielten Beyond The Black noch einmal die Wacken-Hymne – zu Ehren des Festivals, das ihnen im letzten Jahr den großen Durchbruch beschert hat. Auch der Heavy-Metal-Band Saxon, mit der Beyond The Black im Februar auf UK-Tour waren, zollten sie mit dem Cover-Song „Sacrifice“ Tribut. Mit der Zugabe „Running To The Edge“ war zwar das Konzert nach gut eineinhalb Stunden vorbei, der Abend aber noch nicht. „Wir machen uns jetzt kurz frisch und dann treffen wir uns an der Bar beim Merchandise-Stand. Wir sind keine Band, die nach dem Auftritt einfach abhaut“, sagt Christo. Die Band blieb, bis alle Fans mit Autogramm und Foto glücklich nach Hause gegangen waren. Toller Female-Fronted-Metal aus Deutschland ohne Starallüren – macht weiter so!

von  /   /  Tags (9)Share it ButtonButtonButton

Review, Konzert, Tour 2015, Songs of Love and Death, Batschkapp, Symphonic Metal, Melodic Metal, Female-Fronted-Metal, Beyond the Black

BildQuelle: Alte Oper Frankfurt / Homepage

In der Alten Oper Frankfurt werden Klassiker der Videospiele neu aufgelegt

Ein Symphonieorchester und Musik aus Videospielen? Ganz genau - das passt tatsächlich zusammen. In der Alten Oper Frankfurt wird Samstag Abend ein einmaliges Konzert stattfinden. Ein Chor samt eines Orchesters wird Videospielklassiker wie Final Fantasy, World Of Warcraft, Sonic und Skyrim zum besten geben. Veranstalter Tallarco wird nicht nur klassische Musik in einem neuen Gewand präsentieren, sondern auch die beliebtesten Musikstücke von Gamern für die Anwesenden vielleicht nachhaltig verändern.

von  /   /  Tags (2)Share it ButtonButtonButton

Klassik, Video Games Live

BildQuelle: The Cure / facebook

The Cure gehen seit 2008 zum ersten Mal wieder auf Tour und das in Nordamerika

2016 wird ihr Jahr werden, das haben The Cure sich vorgenommen. Denn zum ersten Mal seit 2008 wollen sie wieder auf Tour gehen. Durch Nordamerika soll es sie führen, ein Spaziergang durch ihre Karriere wird es wohl werden. Kein Wunder, wenn man doch auf sage und schreibe 37 Jahre Bandgeschichte zurückschauen kann! Aller Voraussicht nach werden gar neue, noch nicht veröffentlichte Songs, eine tragende Rolle spielen. Vermutungen können daher laut werden, dass nächstes Jahr tatsächlich ein neues Album folgen wird.

von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

The Cure, Tour, neues Album

BildQuelle: Like Torches / Facebook

Like Torches stellen den zweiten Song "Walking Home" vom Album "Shelter" vor

Das junge schwedische Metalcore-Quartett Like Torches ist momentan nicht zu stoppen! Wie bereits berichtet, erscheint am 22. Januar ihr drittes Album Shelter. Bis dahin verwöhnen die Musiktalente aus Stockholm ihre Fans mit neuen Songs und Videos, die beinahe jede Woche erscheinen. Erst neulich präsentierten Like Torches den Song Skeletons und nun stellen sie die zweite punkangehauchte Ballade Walking Home vor.


Like Torches ist ein junges Quartett aus der schwedischen Hauptstadt, das von Brüdern Jonathan und Daniel Kärn sowie ihren Freunden Zakarias und Jimmy 2005 gegründet wurde. 2011 kam ihr erstes gleichnamiges Album heraus.

von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

Like Torches, Walking Home, Shelter

BildQuelle: metalholic.com

Besondere Edition des Bandalbums "Taken By Force" gibt es nun auch online

Die deutsche Hard-Rock-Legende Scorpions feiert in diesem Jahr ihr 50-es Jubiläum! Als Geschenk an die treuen Fans, die seit 1965 alle Höhen und Tiefen der Band miterleben, veröffentlichte das Quartett limitierte Deluxe-Versionen ihrer bekanntesten Alben: Blackout, Love At First Sting, Animal Magnetism, Loverdrive, Savage Amusement, Taken By Force, Tokyo Tapes und World Wide Live. Das Besondere an diesen Ausgaben sind die Covers mit seltenen Fotos der Band und eine exclusive DVD mit den jeweiligen Konzertaufnahmen sowie einem bisher unveröffentlichten Interview. Neulich stellte die Band die Deluxe-Version der 15-en Platte Taken By Force auf Youtube zum Reinhören und Genießen.


von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

Taken by Force, Deluxe, Scorpions

BildQuelle: Fettes Brot / facebook

Fettes Brot veröffentlichen ein neues Video

Sie haben ihre neue Platte "Teenager vom Mars" erst vor Kurzem veröffentlicht und gehen im November nun auf Tour, die Jungs von Fettes Brot. Als kleines Schmankerl gibt es nun ein neues Video zu "Das letzte Lied auf der Welt". Schwer verliebt in den Beat zeigen sie sich, dazu schwer verliebt in diverse Farbkombinationen, die vermutlich nur durch die rosarote Brille gut aussehen. Nichts desto trotz: neues Material, besonders visueller Art, ist immer gern gesehen. Sonst wär man ja nicht nordisch by nature.

von  /   /  Tags (2)Share it ButtonButtonButton

fettes brot, neues Video

BildQuelle:rollingstone.com

Yoko Ono zeigt der Welt die neue Version von John Lennon's "Happy Christmas"

Das friedlichste Fest des Jahres steht vor der Tür. An diesen Tagen denkt man besonders viel an Liebe, Versöhnung und die Mitmenschen. Zu diesem Anlass veröffentlichen Yoko Ono und  The Flaming Lips am 11. Dezember die neue Version des Weihnachtssongs von Ono und John Lennon  Happy Christmas (War Is Over). Zur Erinnerung: am 22 .Januar 2016 bringt Lennon's Witwe ihr weiteres Album Yes, I'm A Witch Too heraus. Die Platte wurde mit Unterstützung von vielen Stars wie Death Cab for Cutie, Sparks, Peter Bjorn and John etc aufgenommen. 


Yes, I'm A Witch Too-Tracklist:

  1. Forgive Me My Love (with Death Cab for Cutie)
  2. Mrs. Lennon (with Peter, Bjorn and John)
  3. Move on Fast (with Jack Douglas)
  4. Give Me Something (with Sparks) 
  5. She Gets Down on Her Knees (with Penguin Prison) 
  6. She Got Out of the Box (with Portugal the Man)
  7. Dogtown (with Sean Lennon) 
  8. Warrior Woman (with Tune-Yards) 
  9. Catman (with Miike Snow) 
  10. Yes, I'm Your Angel (with Cibo Matto) 
  11. Wouldnit (with Dave Aude)
  12. I Have a Woman Inside My Soul (with Johnny Palumbo) 
  13. No Bed for Beatle John (with Ebony Bones) 
  14. Coffin Car (with Automatique) 
  15. Walking on Thin Ice (with Danny Tenaglia)
  16. Approximately Infinite Universe (with Blow Up)

von  /   /  Tags (3)Share it ButtonButtonButton

Yoko Ono, John Lennon, Happy Christmas

23456789101112

Archiv