124125126127128129130131132133134

BildQuelle: Black Sabbath fb

Im kommenden Jahr kommt die Band für vier Termine nach Deutschland.

Der Sommer 2014 wird schon jetzt legendär! Black Sabbath haben angekündigt vier Open Air Konzerte in Deutschland zu spielen. Wer für die Wintertour diesen Jahres keine Karten mehr bekommen hat, kann sich also freuen und sich in die Schlange einreihen, denn der Vorverkauf hat bereits begonnen!

Die Tordaten lauten:

08.06.2014 Berlin - Kindle-Bühne Wulheide
13.06.2014 München - Königsplatz
24.06.2014 Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle
27.06.2014 Essen - Stadion

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (1)Share it ButtonButtonButtonButton

Black Sabbath

BildQuelle: The Hobbit fb

Ed Sheeran veröffentlicht seinen Song "I See Fire", der auf dem Hobbit OST erscheinen soll.

Anfang der Woche veröffentlichte Ed Sheeran den Song "I See Fire", den er eigens für das Hobbit Sequel geschrieben haben soll. Der ruhige Akustik-Titel wird Teil des Soundtracks von Peter Jacksons "Der Hobbit – Smaugs Einöde" werden, der am 12. Dezember in allen deutschen Kinos anlaufen wird.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Ed Sheeran, Soundtrack, Hobbit

BildQuelle: Janis Joplin-fb

Janis Joplin nun auch auf Walk of Fame verewigt

43 Jahre nach ihrem Dahinscheiden wurde nun auch Janis Joplin eine der größten Ehren für einen Künstler zuteil: sie erhielt einen Stern auf dem Walk of Fame mit ihrem Namen darauf. Janis Joplin gilt als eine zentrale Figur der Hippiezeit, die insbesondere als Friedensbewegung, aber auch als drogenlastige Epoche bekannt ist. Joplin starb am vierten November 1970 aufgrund einer Überdosis Heroin.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (1)Share it ButtonButtonButtonButton

Janis Joplin

BildQuelle: Arcade Fire fb

Arcade Fire treten im November als "The Reflektors" auf!

Der Rolling Stone bestätigt: am 19. November treten Arcade Fire unter dem Namen "The Reflektors" im Kulturhaus Astra in Berlin auf. Vorverkaufsstart soll Samstag, der 9. November um 10 Uhr sein. Kurios begann es Anfang der Woche, als ein einsames Plakat an der Warschauer Brücke in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg auftauchte, das einen Auftritt der Band "The Reflektors" ankündigte und schon Minuten später überklebt worden sei. Dass Arcade Fire unter diesem Namen schon einige Gigs gespielt hatten, ließ Raum zur Spekulation. Nun ist es jedoch offiziell und Fans dürfen sich freuen, es ist nämlich das vorerst einzige Konzert in Deutschland.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Reflektor, The Reflektors, Arcade Fire

BildQuelle: Yoko Ono -fb

Yoko Ono ist ein „Bad Dancer“

Mit dem Video zu ihrer neuen Single Bad Dancer aus dem neuen Album Take Me To The Land Of Hell macht John Lennon-Witwe Yoko Ono dem Titel alle Ehre. Mit kurzen Shorts und Zylinder bekleidet, zappelt die 80 jährige (!!!) japanisch-amerikanische Sängerin unter anderem zusammen mit Ad Rock und Mike D von den Beastie Boys für ihr neues Video vor der Kamera herum und deklariert klar und deutlich: „I'm a Bad Dancer“ - und hat dann tatsächlich auch noch „no regrets“. Der ein oder andere möchte darin eine Hommage wenn nicht sogar Kritik an den heutigen durch und durch inszenierten Musikvideos mancher Künstler sehen, doch vielleicht zeigt das Video auch einfach nur schlechte Tänzer - die trotzdem ihren Spaß haben. Ob das dann gut oder schlecht zu finden ist, sei jedem selbst überlassen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (6)Share it ButtonButtonButtonButton

Beastie Boys, Ad Rock, Mike D, Bad Dancer, Take Me To The Land Of Hell, Yoko Ono

BildQuelle: The Killers-fb

Als Nachruf covert die Band Pale Blue Eyes

Wie bereits in diesem Blog berichtet, verstarb Lou Reed letzten Sonntag im Alter von 71 Jahren. Anstatt profaner Beileidsbekundungen hat die US-Amerikanische Rockband The Killers eine individuellere Art ausgewählt, um dem verstorbenen Musiker zu gedenken. Noch am selben Abend spielte die Band auf dem Life Is Beautiful Festival in Las Vegas den Velvet Underground-Song Pale Blue Eyes und verdeutlichte damit überzeugend ihre Wertschätzung und ihre Trauer über den Verlust eines außergewöhnlichen Sängers.



Und so hört sich das Ganze dann an:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Life Is Beautiful Festival, The Killers, Lou Reed

BildQuelle: Buckcherry-fb

Buckcherry und Hardcore Superstar sind auf Deutschlandtour

Diesen Monat rocken Buckcherry und Hardcore Superstar Deutschland. Für fünf Shows kommen die amerikanische und die schwedische Hardrockband zusammen unter anderem nach Hamburg und Köln, um ihre neuen Alben vorzustellen. Beide Bands sind bereits relativ alte Hasen im Geschäft – so haben Buckcherry bereits ein Konzert auf Woodstock im Jahr 1999 gegeben. Hardcore Superstar wiederum tauchten 1998 mit ihrem ersten Album It's only Rock'n'Roll auf dem Rockmusikmarkt auf. Dienstag starten die Jungs ihre Tour in Hamburg in der Fabrik.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Hardcore Superstar, Buckcherry

BildQuelle: Arcade Fire - fb

Arcade Fire veröffentlichen "Reflektor".

Arcade Fire haben es geschafft! Sie haben nicht nur ein neues Album veröffentlicht, sondern auch ein physikalisches Wunder vollbracht. Denn "Refektor" ist nicht nur eine gewöhnliche LP, sondern eine ganze Zeitreise in die Vergangenheit! Schon ab dem ersten Ton des ersten Songs fühlt man sich, als sei man Mitten in die 70er Jahre zurückkatapultiert worden und lausche einer längst verschollenen David Bowie Platte. Dieser ist übrigens tatsächlich Teil des gleichnamigen Titelsongs des Albums, doch Sänger Win Butler hat sich stimmlich so sehr an sein Vorbild angenähert, dass man den Unterschied nur noch schwer heraushören kann. Auf dem Konzept-Album der Kanadier, das sich rund um das Thema "(Wieder-)Spiegeln" dreht, lassen sich nicht nur tanzbare Songs wiederfinden, sondern auch durchaus ruhigere Töne. Insgesamt featurt die Doppel-LP 14 Songs mit einer Gesamtlänge von nahezu 75 Minuten geballter Retropower, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Reflektor, Arcade Fire

BildFoto von Ringo Starr/Genesis Publications

Fast 50 Jahre, nachdem Ringo Starr 5 Freunde fotografierte, fanden sie wieder zusammen!

Es war das Jahr 1964 und fünf Freunde beschlossen die Schule zu schwänzen, um die Beatles live zu sehen. Und es hat sich gelohnt! Ringo Starr himself hat die damaligen Teenager in ihrem Auto fotografiert und veröffentlichte es nun in seinem neuen Fotoband "Photograph". USA Today ging vergangene Woche auf die Suche, nachdem Ringo selbst zugab, dass es ihn interessiere, was aus den Teens geworden ist. NBC hat es schließlich geschafft und die Freunde wiedervereint. Schnell wurde noch das Foto nachgestellt und ist nun als Vorher/Nachher-Bild zu bewundern. Als Krönung des Ganzen sollen die Fünf nach 49 Jahren Ringo endlich so richtig treffen dürfen, wenn er am 22. November in Vegas auftritt. Schule schwänzen kann sich also doch rentieren!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

The Beatles, Ringo Starr

BildQuelle: Official Motörhead-fb

Gesundheitszustand von Kilmister schuld

Schweren Herzens verschiebt die Hardrockband um Lemmy Kilmister ihre lang ersehnte Europatour, die bereits in diesem Monat starten sollte, auf das Frühjahr 2014. Schuld an der Misere, ist der angeschlagene Gesundheitszustand des Frontmanns Kilmister. Nach seiner Operation aufgrund von Herzproblemen Anfang des Jahres, fühle er sich nach eigener Aussage noch nicht fit genug die Leistung, die eine Motörhead-Tour ihm abverlangen würde, zu erbringen. Um die Unannehmlichkeiten für die Fans so gering wie möglich zu halten, kann jeder der bereits eine Karte besitzt, diese behalten. In den nächsten Wochen sollen die neuen Konzerttermine auf der offiziellen Website bekanntgegeben werden.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Motörhead, Lemmy Kilmister

124125126127128129130131132133134

Archiv