162163164165166167168169170171172

BildQuelle: Beady Eye Facebook

Bald kommt das zweite Album

Noel hat wohl keine Songs für Liam geschrieben, aber das kann er auch ganz gut alleine! Immerhin werden Beady Eye am 10. Juni in Großbritannien ihr neues Album BE veröffentlichen. Wenige Tage später wird das neue Album auf einer mini-Tour durch kleine Konzertsäle in ihrem Heimatland vorgestellt. Sie werden auch auf vier Fetsivals zu sehen sein, jedoch sind sie bisher für keines der Deutschen bestätigt. Aber vielleicht darf man noch auf eine Verpflichtung beim Ring/ Park oder Melt! hoffen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Festival, neues Album, Beady Eye

Bild

Details zum Soundtrack des Films The Great Gatsby sind bekannt

Unter der Leitung von Jay-Z entstand der Soundtrack zum Kinofilm The Great Gatsby. Und nach und nach werden immer mehr Details zu diesem bekannt. So sind große Namen wie Beyoncé, Florence And The Machine oder The XX auf der bisherigen Trackliste zu finden. Auch Lana Del Rey und Kanye West werden sich musikalisch an dem Soundtrack beteiligen.
Außerdem werden Andé 3000 von Outcast und Beyoncé den großartigen Amy Winehouse Song Back To Black für die Platte covern.
Der Soundtrack wird am 7.Mai 2013 veröffentlicht. Der Film The Great Gatsby erscheint in Deutschland voraussichtlich am 16. Mai in den Kinos.
Als Vorgeschmack auf Film und Musik gibt’s hier mit einem Sample des Great Gatsby Soundtracks.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (7)Share it ButtonButtonButtonButton

The Great Gatsby, Soundtrack, The XX, Florence And The Machine, Amy Winehouse, Lana Del Rey, Jay-Z

Bild

Sie geben ein exklusives Konzert in Köln

Seit 2001 existiert sie, die Band die mit Bären Mathematik betreibt. Minus the Bear kommen aus Seattle und können bereits fünf Alben vorweisen. Am Besten kann man ihre Musik als Indie-Rock bezeichnen, wobei sie auch gerne mal deutlich leiser werden. So sind auch Jazz Einflüsse herauszuhören. Das Gitarrenspiel von Dave Knudson steht dabei meist im Vordergrund. Was man der Musik stets anhört, ist die Erfahrung nach all den Jahren und der Anzahl an Veröffentlichungen.

Wer jetzt mal reinhören will, kann sich hier Empty Party Rooms zu Gemüte führen und vielleicht ein Konzert der fünd Amerikaner besuchen. Die Termine gibts wie immer in den Gigs!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Konzert, Indie-Rock, Minus the Bear

Bild

Die Englische Indie-Rock Band Peace

Der Bandname Peace führt leicht in die Irre, immerhin ist die Musik, die die vier Engländer machen, nicht ganz so friedlich. 2009 wurden sie gegründet und seitdem haben sie ein Album und eine EP herausgebracht. Das Album In Love erschien am 25. März diesen Jahres und schaffte es auf Platz 16 der UK-Charts. Genau bestimmen kann man die Musikrichtung jedoch nicht, aber das ist auch gar nicht nötig. Es sind verschiedene Einflüsse herauszuhören, aber besonders die Gitarre steht im Vordergrund. Das führt zu stellenweise geradem, solidem Rock.
Im Mai sind sie auch live zu erleben und von diesen Konzerten wird man wohl eine Party erwarten können!

Hier kann man sich die Single Follow Baby anhören:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

England, Indie-Rock, Peace

Bild

Die kanadische Rockband um gleichnamigen Sänger Danko Jones ist ab Mai auf Deutschlandtour

Die Band Danko Jones, bestehend aus Sänger und Gitarrist Danko Jones, Schlagzeuger Atom Willard und John Calabrese am Bass, wurde 1996 in Kanada gegründet. Sie verstehen sich darauf, dem Publikum mit einem vom Blues inspirierten Rock 'n 'Roll ordentlich einzuheizen. Doch nicht nur durch die energische Musik dürfte den Leuten vor der Bühne heiß werden. Besonders Dankos extravagante Bühnenperformance lässt die Temperaturen ansteigen. Danko Jones' Liveauftritte sind geprägt von dessen vulgären Gesten. So sind Andeutungen von Selbstbefriedigung und sein wildes Zungenspiel keine Seltenheit. Danko Jones betont dabei jedoch immer wieder, dass sein Bühnen Alter Ego eine selbstironische Darstellung sei. 2012 erschien Dank Jones 12. Studioalbum Rock and Roll Is Black And Blue, mit dem die Band nun auch in Deutschland auf Tour sein wird. Die Termine findet ihr im Gig-Kalender.
Sollte der Mai uns also mit seinen klimatischen Temperaturen enttäuschen, sei euch ein Besuch eines Danko Jones Konzertes ans Herz gelegt – dabei kommt ihr garantiert ins Schwitzen.
Als Vorgeschmack gibts jetzt schon mal den Song I Want You aus dem Album We Sweat Blood aus dem Jahr 2003.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Tour, Rock And Roll Is Black And Blue, Danko Jones

Bild

Ron Pope kommt wieder!

Ron Pope kehrt nach Deutschland zurück! Im Januar war der Amerikaner im Rahmen seiner European Monster Tour in Deutschland, seine Vorband war JOHNA. Jetzt kommt er zum dritten Mal nach Deutschland. Im Juni wird er zwei Konzerte spielen. Für alle, die sich auf der letzten Tour von ihm begeistern ließen und natürlich für all diejenigen, die ihn schon vorher gerne live hörten, werden dies sehr erfreuliche Nachrichten sein. Die Spielorte und genauen Termine der beiden Konzerte findet ihr hier. Die die ihn noch nicht kennen, sollten sich einmal den Magazinbeitrag über eines seiner Konzerte zu Gemüte führen, um einen kleinen Eindruck zu gewinnen.

Zudem gibt's hier das Video zu einer seiner bekanntesten und erfolgreichsten Songs "A Drop In The Ocean":

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Monster, Ron Pope

Bild

Der Lead-Sänger von Black Sabbath gibt auf seiner Facebook Seite bekannt in den letzten Jahren wieder Drogen und Alkohol zu sich genommen zu haben.

Ozzy Osbourne beichtet auf seiner Facebook Seite seinen Alkohol-und Drogenrückfall in den letzten anderthalb Jahren. Doch stellt er klar, dass er seit 44 Tagen wieder trocken sei. Die Presse brachte Ozzys Rückfall mit dessen möglicher Scheidung von seiner Frau Sharon in Zusammenhang. Dies dementiert der Black Sabbath Sänger jedoch entschieden. Seit 1982 sind Sharon und Ozzy verheiratet und haben in dieser Zeit einige Höhen und vor allem Tiefen miteinander durchgestanden. Ozzy entschuldigt sich auf seiner Seite sowohl bei seiner Frau und seiner Familie als auch bei seiner Band und seinen Freunden für sein „wahnwitziges Verhalten“ in der Vergangenheit. Mit seiner Band Black Sabbath promotet er im Moment das Reunion-Album 13. Unter anderem trat die Band dafür auch im Staffel-Finale der Krimiserie CSI auf. In dieser Folge stellt die Band den Song End of the Beginning vor. Sie wird voraussichtlich am 15. Mai in den USA ausgestrahlt.
Das neue Album 13 soll am 11 Juni erscheinen. Es ist das erste gemeinsame Album der Gründungsmitglieder Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler seit 1978.
Zur Einstimmung gibt’s nun einen der bekanntesten Songs der Band aus den Anfangsjahren: Iron Man.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (6)Share it ButtonButtonButtonButton

Ozzy Osbourne, Black Sabbath, 13, End of the Beginning, Tony Iommi, Geezer Butler

Bild

Im Alter von 42 Jahren starb er am Samstag

Nachdem Chi Cheng 2008 einen Autounfall hatte, lag er im Koma. Obwohl man im Laufe der Jahre zunehmend von einer gesundheitlichen Besserung sprach, verstarb er am Samstag im Alter von 42 Jahren.
Hier das Statement der Familie:
Our dearest Family, This is the hardest thing to write to you. Your love and heart and devotion to Chi was unconditional and amazing. I know that you will always remember him as a giant of a man on stage with a heart for every one of you. He was taken to the emegency room and at 3 am today his heart just suddenly stopped. He left this world with me singing songs he liked in his ear. He fought the good fight.You stood by him sending love daily. He knew that he was very loved and never alone. I will write more later. I will be going through the oneloveforchi and any other information may not be reliable. If you have any stories or messages to share please send them to the onelove site. Please hold Mae and Ming and the siblings and especially Chi’s son, Gabriel in your prayers. It is so hard to let go. With great love and “Much Respect!” Mom J (and Chi)

Rest in Peace, Chi!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Chi Cheng, Deftones

Bild

Bezeichnender Titel vom neuen Album von Iggy and the Stooges...

Iggy and the Stooges veröffentlichen am 30. April ein neues Album. "Ready To Die" ist sein prägnater Titel. Auf dem Album wird James Williamson als Gitarrist mit dabei sein. Die Arbeit am Album war die erste Zusammenarbeit seit sehr langer Zeit zwischen ihm und Iggy Pop, seit 30 Jahren um genau zu sein, damals gingen die Beiden getrennte Wege und das nicht im Guten. Williamson sagte dem Rolling Stones Magazin das dazu: "Iggy and I ended on really bad terms.The only time we even spoke after the split was during a few business calls about publishing."


1974 löste sich die Band auf und fand erst wieder im Jahr 2003 zusammen. Damals noch ohne Williamson, war Ron Asheton zu dieser Zeit der Gitarrist der Band, er verstarb 2009 an einem Herzanfall. Iggy rief Williamson an und fragte ihn, ob er zur Band zurück kehren möchte.

Das Album hat 10 griffige, tolle Songs zu bieten und läuft immerhin 34 Minuten. Interessanterweise genauso lange wie das Album "Raw Power" von 1973, das letzte Album vor der Bandauflösung. Der letzte Song vom Album "The Departed" ist der erste Song den Williamson und Pop fürs Album gemeinsam geschrieben haben.

Iggy Pop erzählte dem Rolling Stones Magazin über den Grund, warum er Musik macht und in einer Band Spiel, dies: "It's a lot of work, but I felt it was something that had to be done. This is my teenage dream, having a band that makes records and plays gigs. That's still the glory of it, and I wanted to honor the institution and honor the group."


Hier ein Song der Band aus dem Jahr 1969:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Ready to die, Iggy and the Stooges

Bild

Der Sänger der Band Kettcar arbeitet an einem eigenen Album

Marcus Wiebusch, der Sänger und Gitarrist der deutschsprachigen Band Kettcar, kündigte auf der Homepage seines Labes sein erstes Solo-Album an. Die Vorab-EP zum neuen Album wird am 19. April erscheinen und trägt den Titel Hinfort! Feindliche Macht. Auf der Homepage beteuert Wiebusch, dass das Erscheinen seines Solo-Albums nicht bedeutet, dass es die Band Kettcar nicht mehr gäbe. Stattdessen haben Kettcar beschlossen „nach 10 Jahren, 9 Festivalsommern, 4 Alben, einem Live-Album, unzähligen Tourneen und unserem Auftritt beim "10 Jahre Grand Hotel van Cleef Festival", eine kreative Pause einzulegen.“ Hoffentlich handelt es sich dabei nicht um eine ähnliche kreative Pause wie bei der Band Tomte, deren Frontmann Thees Uhlmann bereits an seinem zweiten Solo-Album arbeitet, während Tomte zuletzt 2008 das Album Heureka herausbrachten. Die Auflösung der Band soll so gut wie beschlossen sein.
Das aktuelle Album von Kettcar ist 2012 unter dem Titel Zwischen den Runden erschienen.
Einen Vorgeschmack auf das Solo-Projekt des Sängers bekommt ihr jetzt mit dessen Song Nur einmal rächen.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (8)Share it ButtonButtonButtonButton

Zwischen den Runden, Nur einmal rächen, Thees Uhlmann, Tomte, Hinfort! Feindliche Macht, Heureka, Kettcar, Marcus Wiebusch

162163164165166167168169170171172

Archiv