188189190191192193194195196197198

Bild

Am Samstag den 06.Oktober startet auf zdf.kultur die neue Musiksendung Aufnahmezustand.

Am Samstag um 19:30 gehts los! Auf zdf.kultur startet die neue Musiksendung Aufnahmezustand. In jeder Folge der Sendung wird eine Band in die berühmten Räume des ehemaligen Funkhauses der DDR in der Nalepastraße in Berlin eingeladen. Diese richten sich dann im Studio ein, spielen sich ein und nehmen anschließend ein paar Songs auf. Gefilmt werden sie dabei natürlich auch noch. Ein klasse Sendeformat, wie wir finden. Morgen geht es also los und zu Gast wird die Band The Asteroids Galaxy Tour sein. Hier gibt es den Trailer zur Sendung! Einschalten lohnt sich!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

The Asteroids Galaxy Tour, zdf.kultur, Aufnahmezustand

Bild

Matt Groening, Erfinder der Simpsons und Futurama stellt Buch über Hardcore-Musik vor.

Zusammen mit Black-Flag-Bassist Chuck Dukowski, stellt Matt Groening das Buch We Got Power! Hardcore Punk Scenes from 1980s Southern California vor. Es wurde von David Markey und Jordan Schwartz verfasst und in dem Buch wird die Hardcore-Punk-Szene der 80er in Südkalifornien porträtiert. Auch Matt Groening hat seine Wurzeln in der Hardcore-Szene, da er in den frühen Achtzigern in einem Plattenladen in Los Angeles, Alben verkaufte und seine eigenen Comics veröffentlichte. Wer hätte das gedacht? Also für das Buch gibt es eine klare Kaufempfehlung. Besonders geeignet für Interessierte und Hardcore-Fans. Alle anderen dürfen aber auch zugreifen!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Hardcore, We Got Power!, Black-Flag, Matt Groening

Bild

Queens Of The Stoneage-Frontmann Josh Homme trägt etwas zum Soundtrack von End Of Watch bei.

Am 20. Dezember kommt der Film End Of Watch in deutsche Kinos. Queens Of The Stoneage- und Them Crooked Vultures-Frontmann Josh Homme steuert einen Song zum Soundtrack dazu. Mitproduziert wurde der Song Nobody To Love von Dave Sardy, der unter anderem auch bei dem Album von Noel Gallagher's High Flying Birds mitwirkte. Ein neues Album von den Queens wird im Frühjahr 2013 erwartet und die Band befindet sich nach Aussagen von Josh Homme seit einigen Monaten im Studio.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

End Of Watch, Them Crooked Vultures, Queens of the Stone Age, Josh Homme

Bild

Es gab einen großen Wirbel um die angeblichen Trennung der Rock Band Foo Fighters.

Die Trennungsgerüchte waren groß. Dave Grohl, der Lead-Sänger der Foo Fighters hatte, laut der Zeitschrift "Gala.de", nach einem Konzert in New York folgendes verlauten lassen: "Das war's Leute! Nach dieser Show haben wir keine mehr. Heute sind wir gekommen, um in so kurzer Zeit wie möglich so viele Songs wie möglich zu spielen - denn, um ehrlich zu sein, weiß ich nicht, wann wir das wieder tun werden. Das ist die letzte Chance zu rocken!"
Doch es ist alles halb so wild, die Foo Fighters wollen sich bloß eine Pause nehmen.
Sie tourten nun ein ganzes Jahr lang um die Welt, da sei ihnen eine Ruhezeit gegönnt.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Trennung, Rock, Foo Fighters

Bild

"Skyfall" wird der neue Bond-Hit

Vielleicht erinnert sich der Ein oder Andere noch daran, wie grandios die Gänsehautstimme einer der erfolgreichsten Sängerin aller Zeiten den Titelsong zum gleichnamigen Bondstreifen „Golden Eye“ trällerte. Richtig, die Rede ist von Rock-Omi Tina Turner höchstpersönlich!
Nun möchte eine ebenfalls überaus talentierte – wenn auch deutlich jüngere – Musikerin ihr Glück versuchen und mit einem offiziellen Bond-Song einen Welthit landen.
Nicht, dass diese junge Dame so einen Karriere-Booster nötig hätte...Denn mit ihren gerade einmal 24 Jahren kann sie sich schon achtfache Grammy-Gewinnerin nennen.
Bei diesem Erfolg und DER Stimme wundert es niemanden, dass die junge Künstlerin nun offiziell den Titeltrack für den neuen Bond "Skyfall" singen wird. Und natürlich ließ es sich die Britin nicht nehmen, diese frohe Kunde persönlich auf ihrer Website preiszugeben.
Am Donnerstag ist Weltpremiere des Songs und da wird Adele als singendes Bondgirl ihr Debüt abliefern
Doch nicht nur in Tinas große Fußstapfen wird sie passen müssen, denn 1999 legte Shirley Manson eine unvergleichliche Vorlage hin, als sie "The World Is Not Enough" für James Bond sang.
Doch der bescheidenen Adele ist die große Aufgabe und die damit verbundene Ehre durchaus bewusst: „Den Track für einen 007 zu liefern ist der stolzeste Moment in meinem Leben. Wenn ich mit 60 Jahren meine Haare kämmen werde, werde ich den Leuten erzählen, dass ich mal ein Bondgirl war."
Herzlichen Glückwunsch, Adele!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Adele, Tina Turner, James Bond, Skyfall

Bild

Die Briten von Maximo Park präsentieren uns ihre dritte Single zum Album "The National Health".

Maximo Park prägen bereits seit 9 Jahren den independent Rock. Ihr Name entspringt dem Máximo Gómez Park, welcher ein Treffpunkt kubanischer Revolutionäre in Havanna ist. Das vierte Album The National Health erschien im Juli, daher wurde es langsam Zeit uns wieder ein kleines Leckerchen hinzuwerfen. Vorab veröffentlichten sie zu ihrem Album die Singles Hips And Lips und Write This Down, nun gibt's die Single-Auskopplung The Undercurrents plus Musikvideo. Maximo Park waren also fleißig.
Momentan sind die Engländer auf Europa-Tour und ab dem 16.10., könnt ihr sie auch in Deutschland und der Schweiz erspähen.

Hier die Daten:

16.10.12, E-Werk, Erlangen
19.10.12, Astra, Berlin
20.10.12, Werk 2, Leipzig
21.10.12, Grosse Freiheit, Hamburg
23.10.12, Gibson, Frankfurt
24.10.12, X-tra, Zürich
27.10.12, Live Music Hall, Köln

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (6)Share it ButtonButtonButtonButton

Single, Tour, The National Health, Indie-Rock, the undercurrents, Maximo Park

Bild

Heilige Ansichten bei Nickelback

Glaube? Spiritualität? Das sind wohl nicht die beiden ersten Begriffe, die einem durch den Kopf schießen, wenn man an einen Rock-Star denkt.
Irgendwie ist es schwer, sich einen Gitarre spielenden, rauchenden Bad Boy am Sonntagmorgen geschniegelt und gestriegelt in der Kirche, einer Synagoge oder im Tempel vorzustellen.
Doch wie wir seit einem Interview mit Nickelback-Frontmann Chad Kroeger wissen, gibt es diese Rarität wahrhaftig. Der Sänger mit der dunklen Samtstimme hat zwar keine bestimmte Religion, doch gegenüber des Magazins "Bang Showbiz" gab er nun zu: "Ich würde mich als spirituell bezeichnen aber weniger als religiös. Mein Glaube sind meine Glaubensvorstellungen."
Wie die genauen Glaubensvorstellungen bei dem Kanadier aussehen, erklärt er weiter: "Ich glaube an Karma. Es gibt so vieles, das man aus den verschiedenen Religionen rausnehmen kann. Letztendlich ist die goldene Regel: Was du nicht willst, dass man dir tu', das füg' auch keinem andern zu. Ich denke, mit diesem Gebot kann man ein gutes Leben führen. Wenn danach jeder leben würde, wären wir gut dran."
Mr. Kroeger hat ja mal eine sehr gesunde Einstellung zu allgemeinen Verhaltensgrundlagen, von denen sich der ein oder andere Rocker eine dicke, fette Scheibe abschneiden sollte.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Chad Kroeger, Nickelback

Bild

„The Origin of Love”

Ab Freitag gibt's endlich wieder „Mika“ auf die Ohren! Der libanesisch-britischer Sänger, Komponist und Produzent, der mit bürgerlichem Namen eigentlich Michael Holbrook Penniman heißt, bringt Album Nummer 3 mit und landet sicherlich auch diesmal wieder einen riesen Erfolg. Nach "Life in Cartoon Motion" und "The Boy Who Knew Too Much" kommt jetzt The Origin of Love und man darf gespannt sein auf ein weiteres, außergewöhnliches Musikwerk des Lockenkopfs.
"Jeder Moment dieses Albums zeigt, wie glücklich ich bin mit meinem Leben. Ich kann es kaum abwarten, dass die Leute es endlich zu hören bekommen."
Klinkt ja großartig, was Mika da über sein neues Album sagt. Themen wie Liebe und Glück verpackt der Sänger in 14 energiegeladene Songs, bei denen ihm unter anderem Künstler wie Benny Benassi zur Hand gingen.
Die erste Single-Auskopplung „Celebrate“ ist breits zum Probe-Hören verfügbar und entstand in kreativer Zusammenarbeit mit einem besonderen Co-Musiker! Gemeinsam mit Pharell Williams produzierte Mika den Hit, der mit Sicherheit der nächste Ohrwurm des Künstlers wird!

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Mika, Celebrate, The Boy Who Knew Too Much, Life in Cartoon Motion

Bild

Ein Festival ist in Afghanistan sicher nicht alltäglich, lokale Künstler wie die Rock Band Kabul Dreams eine Rarität.

Ein sehr ungewöhnliches Rock Festival startet heute in Kabul, Afghanistan. Das Sound Central Music Festival findet bereits zum zweiten Mal dort statt und lockt mit Bands aus der ganzen Welt. Der ehemalige Fotojounalist und Gitarrist der Band White City, initiiert das Musikspektakel der besonderen Art.
Besonders ans Herz legen, möchten wir euch die, aus Kabul stammende Band Kabul Dreams, von der wir bereits im Mai berichtet haben. Sie erwarten ihren ersten großen Auftritt auf dem Festival.
Zwischen Soldaten, Bomben und Trümmern singen sie ihre Songs, welche deutlich von den Strokes oder Oasis beeinflusst sind, denn diese sind ihre Vorbilder. Sie selbst kommen aus verschiedenen Volksgruppen, allein das macht ihre Freundschaft in Kabul zu einer Seltenheit.
Ihr Name setzt sich aus ihren Träumen und ihrer Hoffnung zusammen, denn Musik zu machen und in einer Band zu spielen ist in Afghanistan nicht alltäglich, sondern sogar gefährlich. Daher singen sie von Liebe und Sehnsucht. Bisher hatten sie nur kleine Auftritte in Botschaften oder der örtlichen amerikanischen Universität, der breiten Masse sind sie jedoch fremd.
In einem Interview mit BBC sagten sie: "Wir wollen zeigen, dass Afghanistan nicht bloß ein vom Krieg zerrissenes Land ist. Rockmusik zu spielen ist ein Risiko in Afghanistan, aber wir wollen hier spielen, wir lieben unser Land."
In einem Gespräch mit der "Zeit" erzählt die Band, dass sie ihr erstes Album gerne in Berlin aufnehmen würden, eine Tournee durch Deutschland sei geplant.
Die erste Rock Band Afghanistans hat die Mission wieder eine gewisse Normalität in ihr Land zu bringen, einen ersten Schritt haben sie dafür sicher schon getan.
Hier könnt ihr euch über das Festival informieren:

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Rock, Afghanistan, Sound Central Music Festival, Kabul Dreams

Bild

1999 wurde der Band Sonic Youth auf ihrer Tour wichtiges Equipment geklaut. Nun tauchen zwei ihrer Gitarren wieder auf.

Was man eben so braucht. Schlagzeug, Gitarren und Verstärker. Das alles wurde der Band Sonic Youth während einer Tour 1999 gestohlen. Nach den Tätern fehlt bis heute jede Spur. Doch nun tauchen zwei ihrer Gitarren auf dem Schwarzmarkt wieder auf. Eine weiße Jazzmaster von Thurston Moore und Ranaldos burgunderfarbene Gitarre, ebenfalls eine Jazzmaster. Der Tip kam von einem belgischen Fan, der eine der Gitarren auf Ebay entdeckte. Sie war umlackiert, doch anhand ihrer Seriennummer konnte man sie identifizieren. Laut "Pitchfork" sind die Gitarren der Band leicht zu erkennen, da sie im laufe der Zeit modifiziert wurden, etwa indem Regler ab- oder umgebaut wurden. Also immer schön die Augen offen halten! Vielleicht taucht ja wieder was auf.

von  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Ebay, gestohlene Gitarre, Gitarre, Sonic Youth

188189190191192193194195196197198

Archiv